PROFIL

Michael Franke

  • 2
  • Rezensionen
  • 4
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 25
  • Bewertungen
  • Juwelen im Morast der Langeweile (Original Podcast)

  • Autor: Oliver Polak, Micky Beisenherz
  • Sprecher: Oliver Polak, Micky Beisenherz
  • Spieldauer: 12 Std.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 191
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 178
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 176

Die Welt ist zu schnell, zu kaputt und zu kompliziert. In den kalten Wirbelstürmen des Zeitgeists braucht es Menschen, an denen wir uns festhalten können: Oliver Polak und Micky Beisenherz. Ihren neuen Podcast gibt's jetzt immer am Freitag. Anflüge von Melancholie, brüderlicher Introspektion und wahrhaftiger Momentaufnahmen im Morast der Langeweile - dem Lieblingspullover unter den Podcasts.

  • 5 out of 5 stars
  • Kurzweilig und ungeskriptet gut

  • Von *\H/* Am hilfreichsten 18.02.2018

Kurzweilig

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.10.2018

Ich habe bisher alle Folgen der Herren Feingeist und Wendewiesel verfolgt. 😎 Meist im Auto, um auf der Fahrt zur Arbeit etwas Abwechslung zu haben. Man hat leider häufig den Eindruck, dass die Zwei nicht immer besonders gut auf ihre Aufzeichnung vorbereitet sind. Deshalb von mir in Summe nur vier Würstchen 🌭 🌭 🌭🌭. Weil aber Arthur immer genau weiß an welcher Stelle im Skript man sich gerade befindet und unterm Tisch schon einmal gejackelt hat, aber noch nie darüber geredet hat, von mir fünf Würstchen 🌭🌭🌭🌭🌭 die Sprecher 🤣
In der 50. Folge habe ich von zwei kreativen Gastgebern eine kleine Überraschung erwartet. 🤪

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Im Untergrund (Original Podcast)

  • Autor: Patrizia Schlosser
  • Sprecher: Patrizia Schlosser
  • Spieldauer: 4 Std. und 30 Min.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 144
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 138
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 139

Sie leben seit mehr als 25 Jahren im Untergrund: Ernst-Volker Staub, Daniela Klette und Burkhard Garweg. Sie sind die letzten Überreste der Roten Armee Fraktion, die im deutschen Herbst die BRD terrorisierte. Obwohl sich die RAF längst aufgelöst hat, geistern die Drei noch immer mit bewaffneten Raubüberfällen durch die Republik. Wo verstecken sie sich? Warum stellen sie sich nicht der Polizei? Und was hat sie überhaupt in den Terror und den Untergrund getrieben?

  • 4 out of 5 stars
  • Interessanter Einblick in die Geschichte der RAF

  • Von Frosty Am hilfreichsten 10.04.2018

Einfach nur großartig

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.10.2018

Dieser Podcast war für mich ein echtes Hörerlebnis. Deshalb von mir ***** in allen Kategorien!!! Gefallen hat mir auch, wie sich das Verhältnis Tocher/ Vater Vater/ Tochter im Verlauf der Recherche verändert hat.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich