PROFIL

annaveruschka

  • 16
  • Rezensionen
  • 173
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 279
  • Bewertungen

Sagenhaft!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.01.2015

Ein wunderbares Buch!! Ich schreibe nur ganz selten Rezensionen obwohl ich unglaublich viele Bücher höre. Jedes Mal schleiche ich um die Bücher von Jojo Moyes herum bevor ich sie kaufe und habe Angst, dass das nächste nun doch kitschig sein könnte.
Weit gefehlt!!Vielleicht sind es die Umschlaggestaltungen die mich abschrecken, keine Ahnung, ist ja auch egal. Aber auch dieses Buch ist einfach grossartig, ich schliesse mich einfach all den positiven Worten der anderen Hörer an, es ist bereits alles gesagt.Ich danke Audible und der begnadeten Luise Helm für diese hinreissende Lesung.
Auf der Lise meiner Lieblingsbücher steht es oben, oben, oben.Ganz weit oben!!!

Unglaublich....

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.05.2013

Ein erschütterndes Buch, es stehen einem die Haare zu Berge, und man entwickelt regelrecht Agressionen gegen so viel Ungerechtigkeit, Korruption und Gelassenheit oder besser noch Gleichgültigkeit was das Leben oder den Tod anderer Menschen anbelagt.Und man bekommt es mit der Angst zu tun....was, wenn einem selber so etwas zustossen würde.....wenn man wegen seiner "Andersartigkeit" und der
V o r u r t e i l e der Restwelt in diese Justizmühle, sei es nun mit oder ohne Todesstrafe, was natürlich alles noch verschärft und verschlimmert, geraten würde aus der es keinen Ausweg zu geben scheint??
Gleichzeitig ist das Buch humorvoll, wunderbar geschrieben und obwohl in einem ganz anderen Ambiete in den USA angesiedelt ist, doch durchaus mit etwas Phantasie übertragbar auf hier......und natürlich ist es hervorragend von David Nathan gelesen!!
Ein absolutes Muss für einfach ALLE!!

19 Leute fanden das hilfreich

Kein Hörspiel

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.02.2013

Uve Teschner liest so phantstisch und einfühlsam wie man es sich nur wünschen kann.
Eine wirklich hervorragende Interpretation der verschiedenen Charaktere. Ein wirklicher Genuss!!Es hat mich überhaupt nicht gestört, dass er als Mann der Icherzähler eine Frau ist.Wir haben hier ja kein Hörspiel sondern ein Buch vor uns, das sowohl Männer als auch Frauen lesen können, ein Mann würde also seine "Stimme" im Kopf hören, würde er es l e s e n .(Ich danke audible für die gute Wahl!)
Aber da hat wohl jeder seine eigenen Masstäbe, man kann sich ja die Hörprobe anhören und dann entscheiden.
Das Buch ist sehr spannend, vielschichtig und interessant, im grossen und ganzen aber leichte Literatur, obwohl das Thema sehr düster ist...es erinnert auch an Wulf Dorns Dunklen Wahn, aber darauf möchte ich nicht näher eingehen, da dies an Spannung nehmen würde.
Wie gesagt, schon allein wegen Uve Teschner lohnt es sich das Buch zu hören.
Gegen Ende wird es etwas zu rührselig, das wäre nicht nötig gewesen, dadurch verliert es eindeutig an Kraft, trotzdem kann ich das Buch auf jeden Fall denjenigen empfehlen, die ungekürzte, lange Bücher mögen.

12 Leute fanden das hilfreich

Wirklich sehr gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.02.2013

Den positiven Rezensionen möchte ich mir einfach nur anschliessen.
Das Buch war überaus spannend, sehr informativ, feinfühlig, viel besser als @Eros, meiner Ansicht nach, und Uve Teschner hat hervorragend gelesen.
Auch ich kann das Buch wirklich sehr empfehlen.

2 Leute fanden das hilfreich

Spannend

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.02.2013

Das Buch war vielleicht nicht genial, aber nur weil manche Begebenheiten etwas an den Haaren herbei gezogen waren...das wäre gar nicht nötig gewesen.
Weniger wäre mehr gewesen!
Es war trotzdem s e h r spannend, hervorragend gelesen und interpretiert, und die verschiedenen Persönlichkeiten dicht, vielschichtig und detailliert erzählt.
Mir hat es wirklich sehr gut gefallen, und ich werde mir auch die Flammenkinder anhören.Meiner Ansicht nach empfehlenswert!

6 Leute fanden das hilfreich

Hervorragendes Hörbuch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.01.2013

Ich habe sehnsüchtig auf DIE ZWÖLF gewartet, nachdem ich DEN ÜBERGANG bereits phantastisch fand, und bin nach wie vor auch von diesem zweiten Band begeistert.
Sicher erinnert das Buch an THE STAND von Stephen King, ein sagenhaft gutes Buch, wem das nicht gefällt, der sollte sich auch nicht an Cronin wagen.

Cronins Charaktere sind so fein und vielschichtig beschrieben, die Metaphern vorzüglich, man kann sich hingebungsvoll in alle Protagonisten hineinversetzen und wird verwöhnt von psychologischem Tiefsinn.
Natürlich ist das Thema einer verseuchten Zukunft kein Sparziergang, es ist "pesante", schwer zu verkraften, darauf muss man sich schon gefasst machen....aber für mich sind es wirklich die Personen, und David Nathans Stimme, die mir durch deren so einfühlsame Beschreibung ans Herz gewachsen sind, mich interessiert haben und an deren Schicksal ich "hörend" teilhaben wollte.
Für mich ein aussergewöhnlich gutes, anspruchsvolles Werk.
Und wie gesagt, David Nathan...unbeschreiblich gut, ich kann eigentlich keine wirklich passenden Worte finden, zumal schon alles über seine Bravur gesagt beziehungsweise geschrieben wurde.Tausend Sterne für ihn!!

28 Leute fanden das hilfreich

Unglaublich....

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.12.2012

....wie unterschiedlich die Meinungen sein können.
Ich war so angetan von diesem Buch!!Wen psychologische Hintergründe und die verschiedenen Beweggründe der Protagonisten DInge zu tun oder zu lassen, Verbrechen zu begehen, oder sie aufdecken zu wollen interessieren, der ist hier Bestens aufgehoben.
Die Charaktere sind so sensibel und ausführlich beschrieben, und dabei keineswegs alle sympatisch, aber eben menschlich, mit Schwächen, Stärken, Peinlichkeiten, grossen Herzen, kleinen Herzen, ...wer will kann sie alle verstehen, kann sich in die verschiedenen Abgründe hineindenken, mitfühlen, nachdenken, und unglaublich gespannt auf das Ende hinhören!

23 Leute fanden das hilfreich

Der Wolf Titelbild

Leider nicht gelungen!

Gesamt
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.10.2012

Das Buch hat mir überhaupt nicht gefallen.
Katzenbach hat soo viel bessere Bücher geschrieben, aber diese ständigen Wiederholungen von DER WOLF hier und UND MRS WOLF da......wie uninteressant.Es sollte wohl auch komisch oder amüsant wirken, ich weiss nicht!Nein!

Selbst Simon Jäger konnte daran nichts ändern, diesmal fast im Gegenteil, er las das Buch über grosse Strecken als wäre es ein Kindermärchen, in diesem MärchenSingsang was natürlich sicher gewollt ist, aber meiner Ansicht nach war es keine einfach keine gute Idee der Interpretation....
ach, es war einfach ein plattes, äusserst stumpfes Buch mit langweiligen und uninteressanten Protagonisten, über die zumindest ich nichts wissen wollte.

Das gibt es manchmal bei Künstlern, nicht jedes Werk hat die gleiche Intensität, obwohl die ursprüngliche Idee sicher interessant war.
Aber wie gut, dass die Meinungen da so auseinander gehen, und auch dieses Buch anderen Hörern viele packende Stunden beschert hat.
Mir hat es nicht gefallen und ich kann es aus diesem Grund nicht empfehlen.

10 Leute fanden das hilfreich

No grazie!

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.10.2012

Das Buch habe ich gekauft weil ich bei meinen Recherchen über den mir unbekannten Autor entdeckt habe, dass Matthieu Kassowitz, dessen Filme La Heine und Assasin(s) ich ausgesprochen schätze, auch ein Buch von Grange'verfilmt hat, das ich allerdings nicht kenne.Ich habe falsche Schlüsse gezogen.Selber Schuld!

Wer Superhelden, die jede auch noch so aberwitzige Situation zum wiederholten Male im Handumdrehen lösen, eine wirklich zu konstruierte Handlung, "schwingende Brüste" (Zitat), und eine laszif lüsterne Interpretation der Lesung mögen, sobald die beiden Protagonisten auf einen Mann oder im umgekehrten Falle auf eine Frau treffen......nur zu.

Ich persönlich ziehe da einen ehrlichen Katzenbach vor, den Patient....nur zum Beispiel.Wieviel sensibler und mit psychologischem Einfühlungsvermögen werden da die Charaktere beschrieben.

1 Person fand das hilfreich

Tief berührt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.04.2012

Was für ein schwieriger, extremer, hingebungsvoller, manisch-depressiver, genialer Mensch.
Ich habe das Buch zwei Mal gehört, und war wirklich tief berührt von dieser phantastisch geschriebenen Biografie.Weder beschönigend noch verdammend, ein grosser Biograph war da am Werk!!
Und so gut gelen, also wer sich dieses Hörbuch kauft bereichert sich in jeder Hinsicht.
Auch ist es, als würde man Geschichte l e b e n, es ist wichtig es JETZT zu hören, genau jetzt!!

4 Leute fanden das hilfreich