PROFIL

Anja

  • 64
  • Rezensionen
  • 63
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 109
  • Bewertungen
  • Liebes Kind

  • Autor: Romy Hausmann
  • Sprecher: Leonie Landa, Ulrike C. Tscharre, Heikko Deutschmann
  • Spieldauer: 12 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.451
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.238
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.235

Eine fensterlose Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten. Sauerstoff bekommen sie über einen "Zirkulationsapparat". Der Vater versorgt seine Familie mit Lebensmitteln, er beschützt sie vor den Gefahren der Welt da draußen, er kümmert sich darum, dass seine Kinder immer eine Mutter haben. Doch eines Tages gelingt ihnen die Flucht - und der Alptraum geht weiter. Denn vieles deutet darauf hin, dass der Entführer sich nun zurückholen will, was ihm gehört.

  • 5 out of 5 stars
  • Mit Abstand das best gelesene

  • Von Heike Riepl Am hilfreichsten 24.03.2019

Beeindruckend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.04.2019

Dieses Buch ist so beeindruckend und beängstigend zugleich. Man durchlebt so viele Emotionen mit der Geschichte Wut, Trauer, Freude.... Es war ein Hörgenuss und man denkt noch lange über die Geschichte nach.

  • Die juten Sitten

  • Goldene Zwanziger. Dreckige Wahrheiten.
  • Autor: Anna Basener
  • Sprecher: Jeanette Hain, Saskia Rosendahl, Natalia Belitski, und andere
  • Spieldauer: 8 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.115
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.001
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.995

Das neue Audible Original Hörspiel entführt in die Halbwelt der 1920er Jahre in Berlin: Die berühmte deutschstämmige Hollywoodschauspielerin Hedi (Jeanette Hain) sitzt in einem Frauengefängnis in Hollywood. Sie hat einen Mann erschossen. Dem Journalisten der New York Times, der sie dazu befragen will, erzählt sie allerdings nichts von dieser Tat, sondern berichtet in Rückblenden von ihrer ungewöhnlichen Kindheit in einem Berliner Bordell namens "Ritze". Immer an der Grenze zwischen Legalität und Illegalität wächst sie bei ihrer furchtlosen Oma Minna (Ursula Werner) auf, die das Bordell betreibt.

  • 5 out of 5 stars
  • Super hörbuch

  • Von patrycja Am hilfreichsten 30.03.2019

Was für ein Hörvergnügen 😊

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.04.2019

Fesselnd, spannend und verdammt ehrlich. Ich hätte gerne gewusst wie ihr Leben weiter ging nachdem Colette und Nathalia nicht mehr da waren. Vielleicht macht Audible ein weiteres 😊

  • Vanitas - Schwarz wie Erde

  • Autor: Ursula Poznanski
  • Sprecher: Luise Helm
  • Spieldauer: 11 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 182
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 170
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 170

Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in der Sprache der Blumen - denn ihre größte Angst ist es, gefunden zu werden. Noch vor einem Jahr war Carolins Name ein anderer; damals war sie als Polizeispitzel einer der brutalsten Banden des organisierten Verbrechens auf der Spur. Kaum jemand weiß, dass sie ihren letzten Einsatz überlebt hat.

  • 4 out of 5 stars
  • Toll gelesen, unterhaltsam mit ein paar Mankos

  • Von Grobi-Wan Am hilfreichsten 08.02.2019

Was war das?

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.02.2019

Also dieses Buch verstehe ich nicht. Die Hauptfigur hat Angst wahrscheinlich vor der Mafia aber es wird nicht erklärt wieso. Dann soll sie eine Familie beschatten und wieder fragt man sich warum. Danach zieht es sich wie Kaugummi und es ist gefühlt eine ständige Wiederholung. Und dann das Ende und man bleibt zurück und fragt sich was war das?

4 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Froschröschen

  • Das wahre Märchen
  • Autor: Halo Summer
  • Sprecher: Anne Düe
  • Spieldauer: 9 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 404
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 367
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 367

Rosalie lebt eingesperrt und streng bewacht im Schloss ihrer Eltern, fern von jedem Stachel, der einem verfluchten Mädchen wie ihr zum Verhängnis werden könnte. Als ein Frosch in ihr einsames Gefängnis einbricht, stürzt sich Rosalie in ein Abenteuer, das Spannung verspricht. Doch was so klein, grün und harmlos beginnt, entpuppt sich schon bald als die gefährlichste prinzliche Katastrophe, die ihr hätte zustoßen können.

  • 5 out of 5 stars
  • Unfassbar gut ! Lustig, ergreifend, sinnlich schön

  • Von Judisa Am hilfreichsten 25.01.2019

So schön....

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.02.2019

Zurück lehnen und träumen. Von Feen, Zauberer, Geistern und vielen anderen Geschöpfen. Und das wird gekrönt von einer wundervollen Liebesgeschichte.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ghostbox. Der Tod ist nicht das Ende

  • Staffel 1
  • Autor: Ivar Leon Menger
  • Sprecher: Yvonne Greitzke, Joachim Tennstedt, Nico Sablik, und andere
  • Spieldauer: 10 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.257
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.147
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.140

Schon seit Wochen ist Lena Gruenwald (Yvonne Greitzke) auf der Suche nach der perfekten Story, um endlich als Redakteurin beim Berliner Tagesspiegel übernommen zu werden. Dabei wird die junge Journalismus-Praktikantin von einem Thema ganz besonders angezogen: dem Jenseits. Auch auf Lenas privatem Youtube-Kanal dreht sich alles nur um Geister, Ouija-Boards oder Tarotkarten. Doch eines Tages kommt die Dreiundzwanzigjährige dem Tod näher, als sie geahnt hätte - beginnend mit einer unerwarteten Nachricht aus Heidelberg.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein geniales Hörerlebnis !

  • Von Kindle-Kunde Am hilfreichsten 27.01.2019

Wow

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.01.2019

Diese Geschichte ist ganz anders als erwartet. Sehr spannend und packend. Man kann nicht aufhören. Die Sprecher waren wieder großartig und auch der Geräuschemacher. Ich hoffe das der 2. Teil nicht so lange auf sich warten lässt.

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Stella

  • Autor: Takis Würger
  • Sprecher: Robert Stadlober, Valery Tscheplanowa
  • Spieldauer: 5 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 124
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 119
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 118

Takis Würger erzählt mit Tempo und Wucht die Geschichte einer Liebe im Jahr 1942. Berlin im Jahr 1942. Eine Geschichte über Angst und Hoffnung - und über die Entscheidung, sich selbst zu verraten oder seine Liebe. Eine Geschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht. Friedrich kommt aus gut behütetem Haus vom Genfer See nach Berlin, ein stiller Mann auf der Suche nach der Wahrheit. In einer Kunstschule trifft er Kristin. Sie nimmt Friedrich mit in ihre Nächte in geheimen Jazzclubs. Sie trinkt Kognak mit ihm und gibt ihm seinen ersten Kuss. Bei ihr kann er sich einbilden, der Krieg sei weit weg.

  • 5 out of 5 stars
  • Hörenswert und bewusstseinserweiternde.

  • Von Katrin Salzmann Am hilfreichsten 26.01.2019

Eine Qual

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.01.2019

Unabhängig das dieses Buch für viel Wirbel bezüglich der Hauptfigur Stella gesorgt hat, ist die Geschichte schrecklich. Es ist eine kleine Liebesgeschichte ohne wirklich eine roten Faden zu haben oder irgendwie erklärbar. Die Opfer werden ganz merkwürdig erwähnt und der Versuch es zu erklären (so wirkt es stellenweise) geht total schief. Es taucht ein Herr auf dem man nicht versteht wo und warum er da ist. Es ergibt keinen Sinn warum Friedrich in Berlin ist.

2 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schändung - Carl Mørck

  • Sonderdezernat Q, Fall 2
  • Autor: Jussi Adler-Olsen, Jana Ronte-Versch
  • Sprecher: Thomas Balou Martin, Justus von Dohnányi, Denis Moschitto, und andere
  • Spieldauer: 11 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 1.342
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.281
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.274

Nach dem Bestseller "Erbarmen" präsentiert Audible den zweiten Fall der Thriller-Hörspielserie "Sonderdezernat Q" um Carl Mørck. Mørck, der sich mit seinem Sonderdezernat Q mit alten, ungelösten Fällen beschäftigt, bekommt eine Akte untergeschoben. Darin geht es um einen brutalen Mord an einem Geschwisterpaar vor 20 Jahren. Der Verdacht fiel auf eine Gruppe Schüler eines exklusiven Internats, die für ihre Gewaltorgien bekannt waren. Einer von ihnen gestand. Warum ist die Akte jetzt auf Mørcks Schreibtisch gelandet? Wer will, dass der Fall wieder aufgerollt wird?

  • 5 out of 5 stars
  • schließt gut an den ersten Teil an...

  • Von thomas Am hilfreichsten 20.12.2018

Großartig!!!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.12.2018

Ich hoffe so sehr das es noch weitere Bücher gibt. Die Sprecher waren einfach unglaublich gut. Es packt einen von Anfang an und man kann sich so gut in die Geschichte rein denken.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Marlene

  • Autor: Hanni Münzer
  • Sprecher: Anne Moll
  • Spieldauer: 14 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.050
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 979
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 976

München 1944: Erschüttert steht Marlene vor dem ausgebombten Haus am Prinzregentenplatz. Ihre Freundin Deborah und deren kleinen Bruder Wolfgang wähnt sie tot. Doch das kann ihre Entschlossenheit zum Widerstand nicht brechen. Todesmutig stürzt sie sich in den unheilvollen Strudel des Krieges und riskiert immer wieder ihr Leben. Sie schließt ungewöhnliche Freundschaften und lernt einen ganz besonderen Mann kennen, dem das eigene Leben nichts gilt, der aber alles für die Kinder tut, die er unter seinen Schutz gestellt hat.

  • 5 out of 5 stars
  • Absolut ergreifend! Geht unter die Haut!

  • Von Sunny2013 Am hilfreichsten 01.12.2016

Beeindruckend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.12.2018

Schon Honigtod hat mich sehr betroffen gemacht und mich zu Nachdenken gezwungen. Bei Marlene geht es mir genauso. Diese Geschichten zeigen einem sehr deutlich das der Mensch auch nach 70 Jahren immer noch dumm ist. Ich danke der Sprecherin für die sehr berührende Lesung und Danke an Frau Münzer für die Erinnerung.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Pakt der Bücher

  • Die Seiten der Welt 0.2
  • Autor: Kai Meyer
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 9 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 282
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 268
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 268

Londons Straße der Buchhändler - Labyrinthe aus Regalen voller Geschichten auf vergilbtem Papier. Mercy Amberdale führt hier das Antiquariat ihres Stiefvaters und praktiziert die Magie der Bücher. Als man sie zwingt, das letzte Kapitel des verschollenen Flaschenpostbuchs an den undurchsichtigen Mister Sedgwick zu übermitteln, gerät das Reich der Bibliomantik aus den Fugen. Vergiftete Bücher und nächtliche Rituale, ein magisches Luftschiff und ein mysteriöser Marquis reißen Mercy in einen Strudel tödlicher Intrigen. Denn wer alle Kapitel des Flaschenpostbuchs vereint, kann die Grenze zwischen Wirklichkeit und Fiktion niederreißen.

  • 5 out of 5 stars
  • Suchtfaktor

  • Von Bettina T. Am hilfreichsten 18.11.2018

Irgendwie enttäuschend

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.11.2018

Die ersten Teile waren so voller Fantasie und Spannung das ich sie verschlungen habe. Aber dieses hetzt durch die Geschichte und man findet den Zusammenhang nicht zu den andren Teilen, finde ich.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das zweite Gesicht

  • Autor: Kai Meyer
  • Sprecher: Luise Helm
  • Spieldauer: 15 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 261
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 250
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 247

Berlin in den Zwanziger Jahren: eine Stadt zwischen Glamour, Armut und Aberglauben. Als die Stummfilm-Diva Jula Mondschein stirbt, übernimmt ihre Schwester Chiara deren letzte Rolle - und begibt sich dadurch in eine Welt, die für sie ebenso fremd wie faszinierend ist. Einmal im Rampenlicht, fällt es ihr schwer, dieses wieder zu verlassen. Doch je tiefer sie in die großen Fußstapfen ihrer Schwester tritt, desto mehr wird ihr klar, dass deren Tod kein Zufall war - und Ruhm in dieser Stadt seinen Preis hat.

  • 5 out of 5 stars
  • extrem spannend und fesselnd

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 27.11.2018

Fantastisch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.11.2018

Danke Audible das ihr solche Romane aufleben lasst. Dieses Buch lässt eine lange nicht mehr los. Es ist wunderbar gelesen.

10 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich