PROFIL

Ina Grabner

  • 4
  • Rezensionen
  • 32
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 22
  • Bewertungen
  • Was man von hier aus sehen kann

  • Autor: Mariana Leky
  • Sprecher: Sandra Hüller
  • Spieldauer: 8 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.901
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.742
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.736

Von der unbedingten Anwesenheitspflicht im eigenen Leben. Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen, verschwinden lassen oder in Ordnung bringen, erzählt Mariana Leky in ihrem Roman - und natürlich noch viel mehr. Was man von hier aus sehen kann ist das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. Aber es ist vor allem ein Buch über die Liebe im Modus der Abwesenheit.

  • 5 out of 5 stars
  • Einfach eine wunderschöne Geschichte

  • Von Ute Am hilfreichsten 03.10.2017

Wundervoll!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.09.2017

Was für ein wunderbares Buch mit herrlich klugen Gedanken und so feiner Sprache! Beim Hören habe ich oft geschmunzelt, hatte manchmal Tränen in den Augen oder hing lange meinen Gedanken nach. Ich war mittendrin im Dorf und bei seinen Bewohnern. Es ist eines der besten Bücher, die ich bisher gelesen/gehört habe. Sandra Hüllers Stimme war das Tüpfelchen auf dem i! Danke für über 5 Stunden Lese- und Hörgenuss!

26 von 28 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Trick

  • Autor: Emanuel Bergmann
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 9 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 131
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 128
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 128

Einst war er der "Große Zabbatini", der 1939 in Berlin als Bühnenzauberer Erfolge feierte, heute ist er ein mürrischer alter Mann in Los Angeles, der den Glauben an die Magie des Lebens verloren hat. Bis ihn ein kleiner Junge aufsucht, der mit Zauberei die Scheidung seiner Eltern verhindern will.

  • 5 out of 5 stars
  • Was für ein Trick!!!

  • Von Udolix Am hilfreichsten 29.03.2016

Sehr empfehlenswert

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.03.2017

Was für ein wunderbares (Hör-)Buch! Wenn die Geschichte dann auch noch so meisterhaft vorgetragen wird, wie von Stefan Kaminski, ist es ein Genuss! Der grosse Zabatini wird mich sicher noch lange begleiten!

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Altes Land

  • Autor: Dörte Hansen
  • Sprecher: Hannelore Hoger
  • Spieldauer: 5 Std. und 13 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.264
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.172
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.172

Das "Polackenkind" ist die fünfjährige Vera auf dem Hof im Alten Land, wohin sie 1945 aus Ostpreußen mit ihrer Mutter geflohen ist. Ihr Leben lang fühlt sie sich fremd in dem großen, kalten Bauernhaus und kann trotzdem nicht davon lassen. Bis sechzig Jahre später plötzlich ihre Nichte Anne vor der Tür steht. Sie ist mit ihrem kleinen Sohn aus Hamburg-Ottensen geflüchtet, wo ehrgeizige Vollwert-Eltern ihre Kinder wie Preispokale durch die Straßen tragen - und wo Annes Mann eine Andere liebt.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderbar

  • Von Barbara Gubela Am hilfreichsten 03.04.2015

Wunderbar

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.12.2015

Eine lehrreiche und manchmal auch sehr schmerzhafte Reise durch die Zeit mit Menschen aus verschiedenen Generationen. Dörte Hansen erzählt so schöne Geschichten, dass ich ewig hätte weiterhören können. Es öffnet einem die Augen, warum manche Menschen Probleme haben, Gefühle zu zeigen. "Vereisung als Frostschutz" - eine uralte Obstbauernregel trifft es genau. Wunderbar!

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ein untadeliger Mann

  • Edward Feathers 1
  • Autor: Jane Gardam
  • Sprecher: Ulrich Noethen
  • Spieldauer: 9 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 600
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 553
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 547

Alles an Edward Feathers ist ohne Fehl und Tadel - seine Garderobe, seine Manieren und sein Ruf als glänzender Anwalt. Nun ist er alt und muss mit dem Tod seiner Frau Betty zurechtkommen, so wie er immer mit allem zurechtgekommen ist. Nie hat er darüber gesprochen, wie es war, als Vierjähriger aus einer glücklichen Kindheit in Malaysia gerissen und zu einer hartherzigen Pflegemutter nach Wales verschickt zu werden. Seine perfekte Haltung täuscht alle und manchmal sogar ihn selbst. Doch mit Bettys Tod bricht etwas in ihm auf. Und so setzt er sich an einem Wintermorgen ans Steuer seines Wagens und fährt los, das eigene Leben zu erkunden.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein grandioses Buch, eine bemerkenswerte Autorin

  • Von Frank Heckert Am hilfreichsten 31.08.2015

Eindrücklicher Blick hinter die Fassaden

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.12.2015

Interessant und spannend von der ersten bis zur letzten Minute. Die schöne Sprache des Buches kommt auch im Hörbuch perfekt zur Geltung, so dass es eine Freude ist, Ulrich Noethen zuzuhören. Auch meinen Hund hat's gefreut, weil ich beim Hören extra grosse Runden gelaufen bin.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich