PROFIL

Kolja Hecht

Oberkrämer OT Bärenklau
  • 14
  • Rezensionen
  • 20
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 95
  • Bewertungen
  • Die Stadt der besonderen Kinder

  • Miss Peregrine 2
  • Autor: Ransom Riggs
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 11 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.518
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.296
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.298

Mit Müh und Not konnten Jakob und die besonderen Kinder aus der Zeitschleife, der Insel Cairnholm, vor ihren Feinden fliehen. Nun sind sie im England der 1940er Jahre gestrandet, immer noch verfolgt und ohne Beistand von Miss Peregrine, die sich nicht mehr in ihre Menschengestalt verwandeln kann. Um Miss Peregrine zu retten, brauchen die Kinder eine andere Magierin. Gerüchteweise lebt eine in London, und so machen sie sich auf den gefährlichen Weg in die zerbombte Stadt.

  • 4 out of 5 stars
  • Gelungene Fortsetzung

  • Von Sunsy Am hilfreichsten 27.03.2015

Wirklich richtig gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.08.2016

Habe beide bisher auf deutsch erschienenen Teile bisher 'zig mal gehört und bin noch immer stark begeistert. Warte mit Spannung auf Teil 3. Klare Empfehlung!

  • Das Seelenhaus

  • Autor: Hannah Kent
  • Sprecher: Vera Teltz, Tobias Kluckert
  • Spieldauer: 11 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 648
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 610
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 615

Nordisland 1828. Die Tat war grausam: zwei Männer erschlagen, erstochen und verbrannt. Angeklagt und zum Tode verurteilt wird Agnes Magnúsdóttir, eine Magd von Mitte 30. Die letzten Monate vor ihrer Hinrichtung soll sie auf dem Hof eines Beamten und seiner Familie verbringen. Entsetzt darüber, eine verurteilte Mörderin in ihrem Haus zu haben, meidet die Familie jeglichen Kontakt. Nur der junge Dekan Tóti, der die Verurteilte auf den Pfad der Wahrheit und der Buße führen soll, spricht mit ihr...

  • 5 out of 5 stars
  • Geht einem unter die Haut

  • Von Ute Am hilfreichsten 05.10.2014

Mitreißend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.04.2015

Dieses Hörbuch gehörte schon nach wenigen Augenblicken zu meinen All-Time-Favorites, rangiert unter dem Besten, was ich gehört habe!

Die Geschichte scheint akribisch recherchiert und ließ mich nicht mehr los. Das ging soweit, dass ich selbst anfing, die eingestrickten Fakten zu überprüfen, alte Landkarten zu suchen und Höfe zu suchen.

Die Sprecher verleihen der Geschichte etwas magisches, die Wahl hätte besser nicht getroffen werden können.

Ganz klare Empfehlung!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Erwin, Mord & Ente

  • Erwin Düsedieker 1
  • Autor: Thomas Krüger
  • Sprecher: Dietmar Bär
  • Spieldauer: 7 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 717
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 667
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 663

Erwin Düsedieker, der Sohn des ehemaligen Dorfpolizisten Friedhelm Düsedieker, stapft gern mit Parka und Papas alter Dienstmütze auf dem Kopf über Felder und Wiesen. Begleitet von Lothar, seiner treuen Laufente. Ein Polizist könnte Erwin nie sein. Eines Tages aber strauchelt er in einen Kriminalfall von geradezu höllischen Dimensionen und muss ihn lösen - zusammen mit Lothar, der sich im Zuge des Abenteuers als wahre Ermittlungsente entpuppt.

  • 5 out of 5 stars
  • Zu kurz....

  • Von BellaDonna Am hilfreichsten 27.10.2013

Genial!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.07.2014

Dieses Hörbuch spielt für mich in der Oberklasse der Unterhaltung und ist als Gesamtpaket in meiner Hörbuchbibliothek einzigartig!

Die Geschichte: besonders farbenfroh (oder farbentrist ?) und mit blumig-bildlicher Sprache erzählt, wird angereichert mit einer großen Extraportion bäuerlich-ostwestfälischem Charme.
Die Charaktere: einer skurriler als der andere und allesamt von ihrem Erschaffer mit besonderer Liebe zum Detail benannt und beschrieben (wie im Übrigen auch die Umgebung und deren geschichtlicher Hintergrund)
Der Plot: anfangs witzig, später spannend, durchgehend ziemlich süchtig machend und extrem unterhaltsam
Der Sprecher: haucht dem ganzen Leben ein, füllt die Charaktere voll aus. "Muss ja" ;)

Bravo! Besser kann man sowas echt nicht machen!

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Dark Canopy

  • Dark Canopy 1
  • Autor: Jennifer Benkau
  • Sprecher: Ulrike Kapfer
  • Spieldauer: 15 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 306
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 290
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 288

Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen...

  • 5 out of 5 stars
  • Interessante Dystopie sehr gut gelesen

  • Von Sunsy Am hilfreichsten 23.06.2014

Gut und schlecht zugleich

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.06.2014

Ich hatte das Hörbuch noch in 2 Teilen heruntergeladen (über die App). Im ersten Teil hat mich die Sprecherin mit ihren völlig deplatzierten Kunstpausen in die Verzweiflung getrieben. Teilweise klang das, wie schlecht vorgelesen oder so, als ob der Sinn der Sätze gar nicht erfasst wurde. Auch nervte dieser Tonfall einer extrem lethargischen, verwöhnten No-Future-Göre, immer selbstmitleidig und weinerlich. Komischerweise war das im 2. Teil besser und in den letzten Stunden war es erträglich bis "gar nicht mal schlecht".

Das Genre mag ich, die Geschichte ist kein Volltreffer, ist teils an den Haaren herbeigezogen, widerspricht sich selbst. So hat offenbar in den letzten 40 Jahren nicht einmal eine der offenbar reichlich vorhandenen Rebellengruppen das Hotel angegriffen ... nun versuchen nach kürzester Vorbereitung wenige Hansel (die z.T. noch mit Sex überzeugt werden müssen) mit einem schlechten, nicht durchdachten Plan gar jemanden aus dem Hotel zu befreien?! Zuerst wird erzählt, es gäbe keine heile Fensterscheibe mehr, wenig später schaut man durch ein Fenster in den Hof ...

Ich bin absoluter Fan von den Tributen von Panem - zumindest das Hörbuch ist in allen Belangen erheblich besser.

Relic: Museum der Angst Titelbild
  • Relic: Museum der Angst

  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Thomas Piper
  • Spieldauer: 6 Std. und 59 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 273
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 119
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 122

Im Museum of Natural History in New York findet man zwei grausam zugerichtete Leichen. Da man kurz vor der Eröffnung einer Ausstellung steht, will die Museumsleitung nicht viel Aufhebens um die beiden Toten machen. Doch dann werden weitere verstümmelte Leichen entdeckt, die immer von einem seltsamen Gestank begleitet werden...

  • 1 out of 5 stars
  • Nicht mein Sprecher

  • Von JaneDoe Am hilfreichsten 13.04.2018

Hörbuch-Trash

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2014

Ich hab's durchgehört - und das war teilweise echt hart und ab der Mitte nur noch Trotz. "Wir haben hier eine Leiche, die einem Mord zum Opfer gefallen ist" ... oder "... sie wählte eine Nummer und sprach mit einer Stimme, dann wählte sie eine andere Nummer ..." (oder so ähnlich) ... dazu ein typischer Billigfilmplot und nachdem alles vorbei ist werden alle befördert und lachen ... ohweh. Wer Trash mag sollte das hier hören allen anderen kann man nur abraten. Schade für den Sprecher, die Stimme taugt zu mehr als ... "sowas".

  • Extrem laut und unglaublich nah

  • Autor: Jonathan Safran Foer
  • Sprecher: Alexander Khuon
  • Spieldauer: 7 Std. und 33 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 520
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 341
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 341

Oskar ist neun, er ist Erfinder, Pazifist, Schmuckdesigner und Tamburinspieler - und er hat eine Menge Fragen, auf die er dringend eine Antwort braucht. Wieso gab es den Anschlag vom 11. September? Warum musste sein Vater eines der Opfer sein? Oskar läuft durch New York, immer auf der Suche nach Antworten und nach etwas, dass ihn von den vielen Gedanken in seinem Kopf ablenkt.

Safran Foer raubt mit seinem Tempo, seiner Sprachgewalt und seinem halsbrecherischen Witz dem Hörer den Atem. Und er lässt einen verstehen, dass manchmal nur Phantasie hilft, den Irrsinn der Welt zu ertragen.

  • 4 out of 5 stars
  • Toll - aber für mich zu viel

  • Von Libelle62 Am hilfreichsten 19.11.2012

Extrem unglaublich

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.02.2013

Ein geniales Buch, ein genialer Sprecher ... aber Vorsicht: keine leichte bzw. leichverdauliche Kost. Klare Hörempfehlung!

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Kein Friede den Toten Titelbild
  • Kein Friede den Toten

  • Autor: Harlan Coben
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 4 Std. und 55 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 425
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 141
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 140

Matt Hunter ist zwanzig, als sein Leben in Trümmern liegt: Ohne es zu wollen, hat er einen Menschen getötet. Neun Jahre später will Matt nur noch an die Zukunft denken, die gemeinsame Zukunft mit seiner Frau Olivia und dem Kind, das sie erwarten. Doch dann überstürzen sich die Ereignisse. Matt erhält eine mysteriöse Videobotschaft, die Olivia mit einem andern Mann zeigt, und die Polizei steht vor Matts Tür: Ein Fremder, der Matt offenbar beschattet hatte, wurde ermordet...

  • 3 out of 5 stars
  • Guter Krimi

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 20.06.2012

Und immer wieder wird die Entertaste gedrückt

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.12.2012

"Gib' mir Dein Handy. Wieso? Ein Freund hat mir den Trick mal gezeigt ... ich rufe Dich von meinem Handy aus an und nehme das Gespräch bei Dir entgegen und geb' es Dir wieder. Du legst nicht auf sondern steckst es ein und ich schalte bei mir das Mikrophon stumm. Dann ist das sowas, wie eine Wanze und ich kann hören, was passiert." ... oder so ähnlich - bis dahin und nicht weiter. Wenn man einem Außerirdischen die Welt erklären will eine prima Sache aber wenn permanent Netzschalter gedrückt, Computer hochgefahren, Entericons geklickt werden kräuseln sich mir die Zehnägel.

0 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Devil's Kiss Titelbild
  • Devil's Kiss

  • Autor: Robert Gregory Browne
  • Sprecher: Erich Räuker
  • Spieldauer: 8 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 777
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 118
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 118

Es ist der Alptraum eines jeden Vaters - und Spezialermittler Jack Donovan kann nichts dagegen tun: Seine Tocher wird von Alexander Gunderson, einem kaltblütigen Terroristen, entführt und mit einer Atemmaske, die nur für 48Stunden Sauerstoff hat, beerdigt.

  • 1 out of 5 stars
  • Eieiei

  • Von Kolja Hecht Am hilfreichsten 09.03.2012

Eieiei

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.03.2012

Wenn ich Psychologe wäre könnte ich das sicher deuten (Robert Gregory Browne muss irgendwas fehlen), wenn es noch überzeichneter wäre könnte es fast komisch werden (analog zu John Sinclair Hörspielen), aber so tut's einfach nur weh ... "Sicher saß er schon im Sessel und wartete auf ein Bier und einen guten Blowjob" ...

Ich hab' jetzt fast die Hälfte durch und das nur, weil ich dummerweise nur ein Buch geladen und keinen Internetanschluss zur Verfügung hatte, jetzt fliegt's runter!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Riptide: Mörderische Flut Titelbild
  • Riptide: Mörderische Flut

  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Thomas Piper
  • Spieldauer: 7 Std. und 38 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 1.006
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 189
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 190

Auf dem felsigen Ragged Island vor der Küste Maines liegt nicht nur ein sagenhafter Goldschatz vergraben - auf der Insel lastet auch ein Fluch, der jedem, der ihr nahe kommt, den Tod bringt. Malin Hatch, dessen Familie die Insel gehört, ist nur knapp mit dem Leben davongekommen, als er dem Geheimnis zum ersten Mal auf den Grund gehen wollte. Nur widerstrebend schließt er sich nun einer Expedition an, die den Schatz bergen will, aber auch modernste Technik scheint dem todbringenden Geheimnis nicht gewachsen...

  • 4 out of 5 stars
  • Eine der besten ...

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 24.10.2012

Gut ... aber ...

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.02.2012

Irgendwas hat mich gestört, evtl. war's die etwas zu deutliche Überzeichnung einzelner Charaktere?! Evtl. die teilweise zu deutliche Anwendung von vorhersagbaren Handlungssträngen. Ich weiss nicht was - die Geschichte ist gut recherchiert, die Begrifflichkeiten korrekt verwendet (das erlebt man selten), der Plot spannend und der Leser gut, aber so richtig vom Hocker gerissen hat es mich nicht.

Auf jeden Fall kurzweilig und hörenswert.

  • Ich.darf.nicht.schlafen.

  • Autor: S. J. Watson
  • Sprecher: Andrea Sawatzki
  • Spieldauer: 7 Std. und 49 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 967
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 273
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 272

Ohne Erinnerung sind wir nichts. Stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst. Dein Name, deine Identität...

  • 5 out of 5 stars
  • Super...ist noch zu wenig

  • Von toddy65 Am hilfreichsten 11.11.2011

Fesselnd.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2012

Ein fesselnder Roman, spannend bis zum Schluss. Auch beim 2ten Mal hören fällt auf: super Stimmung einfach genial gelesen. Chapeau!