PROFIL

Diana G.

  • 3
  • Rezensionen
  • 26
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 3
  • Bewertungen
Verschleppt: Die komplette Trilogie Titelbild

Flugzeuch, Chscheiße, ich kann kaum zuhören

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.06.2017

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Definitiv würde ich den männlichen Sprecher austauschen, gerne mitten im Hörbuch! Ich kann ihm kaum zuhören und bin immer froh wenn die Kapitel mit dem männlichen Sprecher vorbei sind. Die Aussprache ist ne Katastrophe, näselnd, unerotisch, möchtegern-saubere-Aussprache... Es heißt Flugzeug, verdammt nochmal, nicht Flugzeuch! Manchmal möchte ich ihm virtuell gerne ein Glas Wasser reichen, da es sich so anhört, als würde seine Zunge am Gaumen kleben. Ich kann förmlich sehen, wie sich bei dem Sprecher kleine weiße Schaumablagerungen in den Mundwinkeln bilden. Die Betonung <<< welche Betonung? Es klingt, als hätte man Herrn Haberland zu diesem Job gezwungen. Manchmal probiert er sich an Akzenten, manchmal "vergisst" er sie und es klingt leider wie gewollt und nicht gekonnt. Allein Frau Schoene kann dieses Hörbuch noch halbwegs retten.

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Nina Schoene and Gunnar Haberland versuchen?

Frau Schoene ist eine gute Sprecherin, angenehme Stimmfarbe, Akzente sind gut rüber gebracht.

Herr Haberland hingegen... Ich habe mich schon genug darüber ausgelassen. Von Hörbüchern mit Herrn Haberland werde ich die Finger lassen! Ich kann auch kein "zungengerolltes R" aussprechen und ich kann auch keine Akzente nachahmen aber ich bin auch keine Hörbuchsprecherin!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die Geschichte ist umfangreich, teilweise nicht unbedingt nachvollziehbar und dann widerum doch nachvollziehbar. Sie ist ok...jeder so, wie er es mag. Ziemlich viel Sex im ersten Buch... täglicher Sex, manchmal auch öfter am Tag, in dieser Form.. Jede Frau kennt die Schmerzen des "wund seins" und das über Monate, Jahre...wer hat das schon, wer hält das aus? Nun ja...egal. Ehrlich gesagt, bin ich durch ein Missgeschick zu diesem Hörbuch gekommen. Ich war eigentlich auf der Suche nach einem Thriller, mich hat die Länge des Hörbuches gelockt. Das es hier mehr um Erotik als um Thriller geht habe ich erst beim Hören gemerkt *lach*Da mir aber shades of grey wirklich gut gefallen hat, fand ich den "Irrkauf" nicht ganz so dramatisch. Hat aber leider mit der Qualität nicht viel gemeinsam. Wer auf derbe Erotik steht, die vom männlichen Sprecher leider überhaupt nicht wiedergegeben werden kann, oder einfach nur ein langes Hörbuch möchte < hier seid ihr richtig! Möglicherweise würde meine Meinung besser ausfallen mit einem anderen Sprecher. Die Geschichte selbst ist aber auch nur so "lala".

26 von 30 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Extinction Titelbild

Spannend bis zum Schluß

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.02.2017

Zu Anfang war ich kurz überfordert, bei der großen Anzahl von Namen, Orten und unabhängigen Handlungen. Dieses Hörbuch ist aber so was von spannend aufgebaut! Die Geschichte ist realitätsnah und umfangreich recherchiert, auch wenn sie etwas mystisches an sich hat. Absolut empfehlenswert! Allerdings nur wenn man die Zeit findet, sie, mehr oder weniger , am Stück zu hören. Wird man zu oft beim Hören gestört, durch Arbeit oder ähnliches, könnte man sonst halb wahnsinnig werden . Man möchte ja unbedingt weiter hören. Der Sprecher macht seine Arbeit richtig gut, die Stimme und der Erzählstil sind absolut passend.

Januar Titelbild

Oberflächlich

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.02.2017

Das geht alles sehr schnell... Hauptsache man kommt schnell zu den Sexszenen, die auch noch schlecht, mit sich ständig wiederholenden Worten beschrieben werden. Erinnert mich eher an einen Aufsatz oder an Tagebuch Einträgen. Mal geht's wieder und dann wird es wieder oberflächlich. Überhaupt nicht mit shades o. G. zu vergleichen!

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich