PROFIL

Anonymer Hörer

  • 1
  • Rezension
  • 11
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 2
  • Bewertungen
  • Still

  • Die Bedeutung von Introvertierten in einer lauten Welt
  • Autor: Susan Cain
  • Sprecher: Danny-Farina Deschanel
  • Spieldauer: 12 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 60
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 56
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 56

Selbstsicheres Auftreten und die Beherrschung von Small Talk sind nicht alles. Susan Cains glänzendes Plädoyer für die Qualitäten der Stillen. „Ein leerer Topf klappert am lautesten". Aber wer der Welt etwas Bedeutendes schenken will, benötigt Zeit und Sorgfalt, um es in Stille reifen zu lassen. „Still" ist ein Plädoyer für die Ruhe, die in unserer Welt des Marktgeschreis und der Klingeltöne zu verschwinden droht. Und für leise Menschen, die lernen sollten, zu ihrem „So-Sein" zu stehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Überzeugend

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 06.09.2017

Überzeugend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.09.2017

Würden Sie Still noch mal anhören? Warum?

Von früher Kindheit an hören wir: "Um Erfolg zu haben, musst du aktiv, redegewandt und kontaktfreudig sein". Mit anderen Worten muss man extrovertiert sein.
Wenn du zu leise, zurückhaltend und nicht sehr kommunikativ bist, bist du introvertiert, und es kann problematisch sein. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Unsere Gesellschaft ist mit Introversion eher Nachteiliges verbindet. Im Buch kritisiert Susan Cain dieses Ungleichgewicht. Und sie argumentiert überzeugend!

11 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich