PROFIL

Bücherwurm

  • 8
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 9
  • Bewertungen
  • Eliot und Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms

  • Eliot und Isabella 3
  • Autor: Ingo Siegner
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 1 Std. und 16 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 25
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 19
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 19

Au Backe! Eliot ist stinksauer, weil er seine Ferien auf der Ratteninsel Ratzekoog verbringen soll. Doch wie es der Zufall will, ist auch Isabella in Onkel Knuts Hütte einquartiert. Zum Lesen kommt Eliot aber nicht die Bohne, denn schon bald rücken den beiden Rattenkindern Bocky Bockwurst und seine Bande auf die Pelle. Beinahe ertrinkt Eliot sogar, doch da eilen ihm Pinguin Rakete und Fiete Flunder zu Hilfe.

  • 4 out of 5 stars
  • nicht die Beste

  • Von Andreas Schardt Am hilfreichsten 27.10.2018

Unterhaltung für die ganze Familie

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.11.2017

Eine weitere kurzweilige Kindergeschichte von Ingo Siegner, bei der auch mithörende Eltern ihren Spaß haben können. Wunderbar erzählt und vorgetragen von Stefan Kaminski. Mit einer Prise Spannung, die auch Vierjährige schon aushalten können.

  • Vulkan-Alarm auf der Dracheninsel

  • Der kleine Drache Kokosnuss 25
  • Autor: Ingo Siegner
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 242
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 206
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 208

Kokosnuss und seine Freunde Oskar und Matilda beobachten, wie ein kugelrundes Flugobjekt in den Vulkan der Dracheninsel fällt. War das eine Sternschnuppe, ein Ufo oder ein Meteorit? Als der Vulkan brennende Gesteinsbrocken herausschleudert, befürchten die Freunde einen Ausbruch, der die ganze Dracheninsel vernichten könnte.

  • 5 out of 5 stars
  • fantastisch

  • Von Sandra Kann Am hilfreichsten 01.07.2016

Mitreißend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.08.2017

Wunderbar, wie eigentlich alle Kokosnussabenteuer. Mit der perfekten Dosis Spannung für kleine Kinder und in einer herrlichen Sprache mit viel Witz und Charme erzählt.

Komm, wir finden einen Schatz Titelbild
  • Komm, wir finden einen Schatz

  • Die Geschichte, wie der kleine Bär und der kleine Tiger das Glück der Erde suchen
  • Autor: Thomas Karallus
  • Sprecher: Robert Missler, Malte Arkona, Michael Schanze
  • Spieldauer: 1 Std.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 20
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 13
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 13

"Komm, wir finden einen Schatz" beschließen Tiger und Bär, als sie in einer alten Kiste eine Schatzkarte finden...

  • 2 out of 5 stars
  • Mit Janosch nichts zu tun

  • Von Bücherwurm Am hilfreichsten 06.05.2017

Mit Janosch nichts zu tun

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.05.2017

Diese Geschichte hat mit dem Original von Janosch bis auf die Begriffe Bär, Tiger und Schatz nichts zu tun. Schade. Dazu ist sie extrem anstrengend vorgetragen. Für Erwachsene kaum auszuhalten. Der Sohn jedoch ist begeistert.

  • Ritter Wüterich und Drache Borste

  • Zwei feurig-turbulente Abenteuer
  • Autor: Annette Langen
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 92
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 82
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 81

Eine echte Rittergeschichte über Mut, Wut und Freundschaft! Ritter Wüterich hat fast alles, was ein echter Ritter braucht: Eine glänzende Rüstung, ein Schwert und sein schlaues Ross Roswitha. Tagein tagaus übt er kämpfen, aber ein richtiges Abenteuer hat er noch nicht erlebt. Deshalb bricht er eines Tages aus der gut gehüteten Burg aus und trifft im Wald auf Drache Borste. Ausgerechnet mit diesem wilden Kerl freundet der kleine Ritter sich an. Ob das gut gehen kann?

  • 5 out of 5 stars
  • Altersabhängig aber sehr gut.

  • Von Martin Lange Am hilfreichsten 09.09.2017

Lieblingsgeschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.05.2017

Philipp Schepmann erzählt auch diese Geschichte so herrlich, dass sie schnell zu einer Lieblingsgeschichte unseres dreijährigen Sohnes wurde.

  • Zwei an einem Tag

  • Autor: David Nicholls
  • Sprecher: Marie Bierstedt, Markus Pfeiffer
  • Spieldauer: 15 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 93
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 89
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 88

Die Zeichen standen gut an diesem 15. Juli 1988 nach der Examensfeier für die politisch engagierte Emma und den Lebemann Dexter. Nach der gemeinsamen Nacht trennen sich ihre Wege, doch sie treffen sich jedes Jahr an dem schicksalsträchtigen Datum wieder. Sie will die Welt verbessern, er sieht die Welt als große Party. Aber glücklich sind beide nicht. 20 Jahre dauert es, bis die Suche ein Ende hat und die Freundschaft in eine romantische Liebe mündet, Hoffnungen und Träume in Erfüllung gehen, wenn auch nur für kurze Zeit.

  • 1 out of 5 stars
  • Sorry.....geht gar nicht

  • Von Medusa Am hilfreichsten 01.02.2015

Liebe und Freundschaft völlig ohne Kitsch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.04.2017

Die Geschichte einer Freundschaft vom Beginn der Adoleszenz bis zum Tod wird wunderbar in Szene gesetzt von den beiden Erzählern. Man hätte noch viele Stunden weiter hören mögen.

  • Unterleuten

  • Autor: Juli Zeh
  • Sprecher: Helene Grass
  • Spieldauer: 18 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.321
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.089
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.080

Manchmal kann die Idylle auch die Hölle sein. Wie das Dorf "Unterleuten" irgendwo in Brandenburg. Wer nur einen flüchtigen Blick darauf wirft, ist bezaubert von den schrulligen Originalen, die den Ort nach der Wende prägen, von der unberührten Natur mit den seltenen Vogelarten, von den kleinen Häusern, die sich Stadtflüchtige aus Berlin gerne kaufen.

  • 5 out of 5 stars
  • Fesselnder Gesellschaftsroman

  • Von Buechereule2 Am hilfreichsten 06.07.2016

Dorfidyll?

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.02.2017

Juli Zeh gelingt eine wunderbar authentische Schilderung der ländlichen Tristesse und Intrigen eines Dorfes im Berliner Umland. Die Stimmung der Geschichte wird von Helene Grass als Sprecherin perfekt eingefangen. Herrlicher Hörgenuss.

  • Grün ist die Hoffnung

  • Autor: T. C. Boyle
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 13 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 342
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 327
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 326

Felix Nasmyth hat alles hingeschmissen: Er ist raus aus Kinderchor und Schulorchester, hat der Kirche den Rücken gekehrt, das Studium abgebrochen, geheiratet und sich scheiden lassen. Jetzt mühen er und seine Freunde sich in den abgelegenen Bergen von Kalifornien einen ganzen Sommer lang mit dem Anbau von Hanf ab. Danach wollen sie ernten und eine halbe Million Dollar einsacken.

  • 5 out of 5 stars
  • Unterhaltsamer Roman über das Erwachsenwerden

  • Von Felix Heklau Am hilfreichsten 23.01.2017

Milieustudie

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.01.2017

Grün ist die Hoffnung ist eine beeindruckende Milieustudie, herrlich erzählt und spektakulär vorgetragen von Stefan Kaminski.

  • Gehen, ging, gegangen

  • Autor: Jenny Erpenbeck
  • Sprecher: Friedhelm Ptok
  • Spieldauer: 10 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 383
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 356
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 351

Wie erträgt man das Vergehen der Zeit, wenn man zur Untätigkeit gezwungen ist? Wie geht man um mit dem Verlust derer, die man geliebt hat? Wer trägt das Erbe weiter? Richard, emeritierter Professor, kommt durch die zufällige Begegnung mit den Asylsuchenden auf dem Oranienplatz auf die Idee, die Antworten auf seine Fragen dort zu suchen, wo sonst niemand sie sucht: Bei jenen jungen Flüchtlingen aus Afrika, die in Berlin gestrandet und seit Jahren zum Warten verurteilt sind.

  • 5 out of 5 stars
  • Pflichtlektüre für Pegida-Anhänger & Politiker ...

  • Von richtoldi Am hilfreichsten 11.12.2015

Großartig und unglaublich aktuell

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.01.2017

Ein wunderbares Werk mit denkens- und dankenswerten Gedanken und Aspekten zum Flüchtlingsthema. Das sollte jeder gelesen oder gehört haben.