PROFIL

Theo

  • 25
  • Rezensionen
  • 26
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 147
  • Bewertungen

Wow, was für eine tolles Buch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.05.2020

Die Geschichte hat mich von Anfang bis zum Schluss in den Bann gezogen. Selten habe ich einer so schönen Geschichte zugehört, voller Spannung und Liebe fürs Detail, genau wie eine Zeichnung aus dem Buch. Luise Helm liest die Geschichte sehr gefühlvoll was sehr gut zur Stimmung des Buches passt.

JA und NEIN

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.10.2019

GRM – Brainfuck. Was für ein Titel! Der Titel alleien hat mich veranlasst das Buch auf mein Merkzettel zu setzen. Nach einigen Rezensionen und der Nominatur für den Schweizer Buchpreis legte ich mir das Buch in den Warenkorb. Das Hörbuch lässt mich mit einem grossen JA und einem kleinen NEIN zurück. Das grosse JA ist für die gnadenlose und direkte Sprache bei der jedes Wort sitzt, Brainfuck vom feinsten. Ein JA für die Architektur des Buches, für die kleinen Randnotizen und für die konsequente trostlosigkeit der Protagonisten. Eine präzise und weiterführende Analyse der momentanen Kultur digitaler Nutzung und Möglichkeiten. Das kleine NEIN gibt es für die länge des Buches. So radikal wunderbar die Sätze am Anfang sind sie nutzten sich gegen Ende der Geschichte ab und werden dann plötzlich nur noch, na ja, langweilig.

3 Leute fanden das hilfreich

Tolles Buch für alle Gefühle

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.05.2019

Die Geschichte ist wunderbar geschrieben, trotz dem Thema immer voller Hoffnung und Zuversicht. Ich erlebte ein Wechselbad der Gefühle, so muss ein Buch sein.

Zurück an den Autor

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.05.2019

Das war wirklich nichts. Von Herr Harris ist man sich anderes gewöhnt. Mir kam es vor, als ob hier der erster Entwurf eines Manuskriptes veröffentlicht wurde. Die Figuren sind eindimensional beschrieben und liesen keine Nähe zu. Die Geschichte bestand aus einer Aneindanderreihung einzelner Szenen die ohne Tiefe abgespult wurden. Mich hat das Buch ziemlich kalt gelassen.

4 Leute fanden das hilfreich

Etwas Zeit

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.01.2019

Zu Beginn wollte ich einfach nicht in die Geschichte reinkommen, war dann aber ganz froh, habe ich der Erzählung die Zeit gegeben die sie brauchte, um bei mir anzukommen. Schön ruhige, unaufgeregte Erzählung von Früher und guter Übergang in das Jetzt. Guter Wortwitz und ab und an Blattdeutsch vom Feinsten. Für mich als Einwohner eines Nachbarsland eine herrliche neue Erfahrung.

Das war nix

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.01.2019

Zwar finde ich die Ausgangslage spannend, ein Spin-off und dann zwei mögliche Geschichten zu liefern, doch «Doors-Der Beginn» hat mich in keiner Weise gepackt. Ich mochte die Sprecher nicht und ein Hörspiel ist nun wirklich nicht meine Welt. Die Sounds sind zu platt und oft auch zufällig, die gesprochenen Dialoge verlieren an Kraft, beide geben der Geschichte nicht unbedingt mehr Tiefe und Spannung. Der Plot – näääähh – hat mich in keiner Weise berührt. Mehr will ich davon nicht mehr hören.

1 Person fand das hilfreich

Er hat es wieder getan

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2018

Das Hörbuch wurde hervorragend von Christoph Maria Herbst vorgelesen. Die Geschichte ist mit ein paar Längen süffig erzählt und wirft ein ziemlich düsteres Bild auf die Medien. Der Schluss wurde mir leider viel zu schnell erzählt, darum den einen Stern Abzug.

Naja

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.10.2018

Durch den Film-Trailer bin ich auf die Geschichte von Mortal Engines gestossen und fand die Idee interessant. Der erste Teil der Trilogie wird aber auch mein Letzter sein. Die Geschichte hat mich zu wenig gepackt und ich fand die Charakteren eher flach und klischeehaft. Der Sprecher hat seine Arbeit gut gemacht, mich aber nicht gefesselt mit seinem Vorlesen. Als Jugendbuch ist Mortal Engines zu empfehlen. Viel Spass beim Hören.

4 Leute fanden das hilfreich

Was für eine wunderbare Geschichte!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.10.2018

Von diesem Buch war ich hin und weg. Die Sprecherin war perfekt nicht zu viel nicht zu wenig. Die Geschichte war unspektaluär schön und Zeitweise auch sehr lustig. Selten hat mich ein Hörbuch so berührt wie dieses. Unbedingt hören und sich der Geschichte hingeben.

Eine Perle von Hörbuch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.02.2018

Eine tolle Geschichte über das Leben und Sterben. Anthony Doerr liefert da eine feine, leise Geschichte die nie langweilt und trotz ihrem Hintergrund voller Hoffnung ist. Frank Arnold liest mit sehr bedachten Betonungen, unglaublich wie nuanciert Herr Arnold den Protagonisten eine Seele einhaucht.