PROFIL

tobiki

berlin, Deutschland
  • 4
  • Rezensionen
  • 6
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 17
  • Bewertungen

weihnachtszeit kriminalzeit

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.01.2009

eine weihnachtliche kinderkrimistory, mein sohn mag max und anna sehr! allerdings gef?llt ihm m

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das Baby. Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung Titelbild

Zen oder die Kunst ein Baby zu warten

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.11.2008

Die wichtigsten Tipps für angehende Eltern in Form einer Gebrauchsanweisung. Auf jeden Fall eine lustige Abwechslung zum üblichen Bierernst der Baby-Ratgeber. - I like it!

Managerschulung für die Kleinen

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.11.2008

Das Hörbuch gibt ein paar nette Anregungen für Standardsituationen in die man ganz bestimmt mit seinem Kind geraten wird. Autofahrten, Sandkastenkämpfe, etc. Dieser Manager-Jargon "Ich coache mein Kind" ist für diese Situationen und das Verhältnis Eltern-Kind allerdings unerträglich und ich wage zu bezweifeln, daß man anhand der aufgeführten Beispielsituationen und Kommentare einen lockereren / spielerischen Umgang mit seinem Kind erlernen kann. Der von den Autoren als neu gepriesene Coaching-Ansatz ist schon nach 10 Minuten Hörbuch klar und erweist sich als nicht besonders neu: Versuche alltägliche Probleme zu lösen indem Du sie in spielerische / lustvolle Situationen umwandelst. Das versuchen wir als "perfekte Eltern" ja auch im Idealfall, wenn die Kreativität nicht im Dickicht von Alltag und Berufsstress verloren geht. Denn Intuition und Kreativität im Umgang mit Kindern ist zu einem großen Teil auch von der eigenen gedanklichen Freiheit abhängig. Kann man sich mal anhören, aber meine Pädagogik-Bibel wird es nicht. - Fazit: nett

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Durch Schnee und Wind

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.11.2008

Hörspiel passend zur Jahreszeit. Die Geschichte des St.Martin wird zusammengefasst vom Großvater erzählt, ansonsten handelt es sich hierbei um vollkommen spassfreie, politisch korrekte und didaktisch saubere Wissensvermittlung. Na-ja, wer es mag.