PROFIL

Gerrit-Leonhard Stein

  • 177
  • Rezensionen
  • 401
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 204
  • Bewertungen

50% Gut

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.10.2011

Die erste hälfte des Buches entspricht dem Titel (es geht um die Rache einer betroffenen Frau), danach verliert sich das Buch etwas. Amüsant wird der Urlaub einer etwas tollpatschichen und eigenwilligen jungen Frau mit ihren Freundinnen beschrieben. Mann hätte daraus auch zwei unabhängige Kurzgeschichten schreiben können. Daher nettes Hörbuch, aber hat mich nicht ganz überzeugt.

Ich denke, also sing' ich Titelbild

Déjà vue

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.10.2011

Ich hatte zu den Sommerferien das Hörbuch "Noah war ein Archetyp" und nun im Herbstferien auf der Fahrt "Ich denke, also sing' ich". Die Folge: Hatten wir das nicht schon einmal gehört. Ich war der Meinung, es sind sehr viele parallelen und dachte, dass Hörbuch aus dem Sommer versehentlich kopiert zu haben. Daher Empfehlung entweder das eine oder das andere Hörbuch kaufen. Davon abgesehen, macht es Spaß und ist eben Bodo Wartke, wie man es erwartet.

Tiefsinn und extrem unterhaltsam

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.10.2011

Das Hörbuch hat mich total gefesselt. Es hält den Menschen die Spiegel vor und nutzt hierbei viel Humor. 2/3 des Buches animieren zum laut mitlachen Bei einem weiteren Drittel bleibt einem das lachen im Halse stecken. Der Ansatz, göttliche Angewohnheiten in die Gegenwart zu transportieren und hierbei doch deutlich von den dogmatischen Beschreibungen abzuweichen, wird nicht jedem gefallen, trifft jedoch den Nagel auf dem Kopf. "Seit Lieb" als Grundmotto für die Menschheit - statt den 10 Geboten, bei denen es Moses (lt. unserem Hörbuch) etwas komplizierter machen wollte - ist eine wunderbare einfache Formel. Aber zeigt der Autor, dass die Menschen hierfür einfach nicht reif sind. Somit tut sich Jesus mit diesem Ansatz und vielen Provokationen, bei denen er schlicht die Wahrheit beim Namen nennt, schwer, in den Gegenwart zu bestehen. Ein total cooles Buch, bei dem man mehr darauf achten sollte, was gesagt wird und nicht wie es gesagt wird. 5 Sterne!

...man möchte helfen...

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.10.2011

Ein Buch, bei dem man der Protoganistin ständig zurufen möchte: "Nein, mach es nicht...". Das macht Spaß und man weiss nach dem hören, was man mit einem Lottogewinn nicht machen soll. Ein sehr unterhaltsames Buch für alle Lottogewinner, und die die es werden wollen!

Viele Geschichten ... machen es nicht besser

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.10.2011

Mir hat das Buch nicht gefallen. Die Geschichten bauen schön auf einander auf, jedoch haben Sie mich nicht gefesselt. Die Sprecherinen geben ihr Bestes, jedoch fand ich die zum Teil depremierenden Elemente nicht unterhaltend und sehr langathmig. Es gibt sicherlich teils witzige Elemente, jedoch klingt das Buch bei mir eher lanweilig nach.

Follet versetzt den Hörer nach Nordafrika

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.10.2011

Das Hörbuch ist für mich ein typsicher Follett. Eine Agentengeschichte im zweiten Weltkrieg, diesmal in Nordafrika. Ein Katz- und Mausspiel zwischen zwischen den Fronten hervorragend vorgelesen von Christoph Wortberg. Wer die übrigen Kriegs-Romane von Ken Follett mag, findet auch hier ein spannendes mit vielen Details gespickten Hörbuch. Ich mag diese Romane und gebe daher 5 Sterne!

Ein todsicherer Job Titelbild

Todsicher zum lachen

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.10.2011

Simon Jäger liesst ein sehr lustiges Hörbuch und trägt zum guten Hörspaß erheblich bei. Die Story ist etwas strange, hat einige Längen, macht jedoch sehr viel Spaß. Aus meiner Sicht ein empfehlenswerter Moore!

Noah war ein Archetyp Titelbild

Spaß nach Art Wartke

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.10.2011

Ein typischer Wartke Live-Mitschnitt. Wer unterhaltsame Reime mag, findet hier ein passendes Hörerlebnis. Von Politik bis zu Romatik hört man viele Stücke über fast 3 Stunden. Am Stück vielleicht etwas zu viel, aber in Etappen genossen, bereitet es viel Freude. 4 Sterne!

Männerspielsachen Titelbild

Nur für Fans

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.10.2011

Ich mag Männerspielsachen sehr gerne, jedoch ist das Buch etwas zu sehr "Lehrbuch" und zu wenig "Lustbuch". Wer ein Sachbuch sucht, hat hier ein Hörbuch zum Thema Auto, Musik und Sport und den dazugehörigen Marken gefunden, welches auch sehr sachlich von Frank Baier vorgetragen wird. Für die Interessierten bleibt zu erwähnen, das die Anekdoten zahlreich sind und der Hörer einiges über Männerspielsachen erfahren kann. Der Witz des Themas ging mir etwas verloren, so dass meine Erwartungen nicht erfüllt wurden.

Ein erfolgreicher Klassiker erfolgreich umgesetzt

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.10.2011

Zu der Story muss man wohl nicht mehr viel erzählen. Sie ist ein Klassiker der amerikanischen Literatur. Daher hier meine Bewertung des Hörbuchs: Burghart Klaußner schafft es leicht, dem Hörer in den Bann der Geschichte zu ziehen. Seine Stimme führte mich in die Zeit der ersten Jahrzehnte des letzten Jahrhunderts. Hier passt Stimme zur Stimmung. Daher 5 Sterne!