PROFIL

Mal5

  • 17
  • Rezensionen
  • 6
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 220
  • Bewertungen
  • Die Hexenholzkrone 1

  • Der letzte König von Osten Ard 1
  • Autor: Tad Williams
  • Sprecher: Andreas Fröhlich
  • Spieldauer: 22 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 689
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 656
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 654

Osten Ard ist in Aufruhr. Seit 30 Jahren regieren König Simon und Königin Miriamel über ihr Land mit Weisheit und Güte. Doch die dunklen Mächte sammeln sich um die Nornenkönigin und wollen sich Osten Ard untertan machen. Vor allem Prinz Morgan ist in Gefahr, denn die Feinde wollen seine Thronbesteigung verhindern und selbst an die Macht. Da ruft Simon seine alten Freunde zu Hilfe und Binabiq, Aditu, Jiriki und Jeremias treten mit ihm gegen die dunklen Mächte an.

  • 3 out of 5 stars
  • Naja

  • Von Christine Am hilfreichsten 13.03.2018

gut, aber einige Unstimmigkeiten

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.09.2018

Eine gut angelegte Fortsetzung der bisherigen Reihe, die viel Spannung verspricht. Leider gibt es einige Namen, die verändert wurden (Varn statt Vran, Riappa statt Riab etc.), was irritiert. Neben vielen alten Bekannten wie Simon, Eolair, Binnabik,... sind v.a.die beiden neuen Charaktere der Enkel bislang allerdings eher nervig als interessant - eine eingebildete kleine Tyrannin und ein dauermaulender Säufer. Aber vielleicht entwickelt sich das ja im nächsten Teil noch. Sehr spannend fand ich die Einblicke in die Welt der Nornen wie auch schon im Zwischenstück "Herz der verlorenen Dinge". Insgesamt kurzweilige Unterhaltung mit nur kleinen Schwächen, werde mir auch den nächsten Teil auf jeden Fall holen :-)

  • Hologrammatica

  • Autor: Tom Hillenbrand
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 16 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.679
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.541
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.541

Ende des 21. Jahrhunderts arbeitet der Londoner Galahad Singh als Quästor. Sein Job ist es, verschwundene Personen wiederzufinden. Davon gibt es viele, denn der Klimawandel hat eine Völkerwanderung ausgelöst, neuartige Techniken wie Holonet und Mind Uploading ermöglichen es, die eigene Identität zu wechseln wie ein paar Schuhe. Singh wird beauftragt, die Computerexpertin Juliette Perotte aufzuspüren, die Verschlüsselungen für sogenannte Cogits entwickelte - digitale Gehirne.

  • 5 out of 5 stars
  • Schade, dass es schon zuende ist

  • Von Tim Am hilfreichsten 29.03.2018

spannend&aktuell, aber mit Anlaufschwierigkeiten

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.06.2018

Wenn man bedenkt, was laut Medien im Bereich der KI heute alles schon versucht wird, erscheint eine KI, die in einigen Jahren den Auftrag erhält, den Klimawandel aufzuhalten, durchaus nicht unrealistisch. Die Welt dieses Buchs ist hochspannend und erschreckend realistisch. Durch die recht ausführliche Schilderung des Liebeslebens des Protagonisten braucht es eine Weile, bis die Geschichte sich entwickelt, aber ab der Hälfte konnte ich mich nur noch schwer losreißen. Gut gelungen auch das Ende, ich bin gespannt, ob es eine Fortsetzung geben wird.

  • Operation Rubikon

  • Autor: Andreas Pflüger
  • Sprecher: Günter Merlau
  • Spieldauer: 26 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.091
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.925
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.914

Der scheinbar aussichtslose Kampf gegen ein machtgieriges Kartell - perfekt choreographiert und packend bis zum Schluss: Für die junge Staatsanwältin Sophie Wolf ist es der erste richtige Fall: Sie soll die Ermittlungen des Bundeskriminalamtes bei einem illegalen Waffengeschäft leiten. Dass der BKA-Präsident ihr Vater ist, zu dem sie seit ihrer Kindheit keinen Kontakt hatte, macht ihr die Sache nicht unbedingt leichter.

  • 5 out of 5 stars
  • Seit langem eins der besten Hörbücher

  • Von Th. Möller Am hilfreichsten 09.09.2017

nicht überzeugend

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.12.2017

Vermutlich neige ich zu wenig zu Verschwörungstheorien, aber mich hat dieses Hörbuch nicht überzeugt. Bis zum Schluss war ich mir nicht sicher, ob der Autor einfach nur in manchen Teilen schlecht recherchiert hat (Außenpolitik, das Verhältnis von Kanzler und Bundespräsident etc.) oder ob er die Story einfach haarscharf neben der Realität ansiedeln wollte. Da viele andere Punkte im Staatsaufbau etc. ja dem realen System entsprechen, haben mich diese Fehler wirklich gestört. Von Ungenauigkeiten wie der auf Halbmast wehenden Fahne ganz am Anfang oder schicken Boutiquen in Berlin Mitte, die schon morgens um 7 Uhr geöffnet haben ganz zu schweigen. Und wie schon einige andere bemerkt haben, das permanente Rauchen nervt wirklich, zumal es eher in eine Zeit unter Kanzler Schmidt passt als ins 21. Jahrhundert, in dem die Story ja angesiedelt war. Gleiches gilt für das teilweise penetrante product placement - warum muss es denn ausgerechnet eine Dose Beck's sein, das Wort Bier hätte es doch auch getan... Und als Berlinerin bin ich wirklich jedes Mal, wenn der Sprecher "Treptow" falsch ausgesprochen hat, zusammengezuckt (das ist ein langes e!). Alles in allem nette Unterhaltung, durchaus auch zum Nebenbeihören, aber ich hatte mir aufgrund der begeisterten Rezensionen mehr erhofft

  • Das Erbe der Seher

  • Die Licanius-Saga 1
  • Autor: James Islington
  • Sprecher: Josef Vossenkuhl
  • Spieldauer: 29 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.490
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.415
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.419

Zwanzig Jahre sind seit dem Ende des Krieges vergangen. Die machthungrigen Auguren, die einst unbesiegbar schienen, wurden von einer Allianz rebellierender Länder hinweggefegt und vernichtet. Andere Magiekundige werden seitdem strengstens überwacht - sie überleben nur, weil sie sich den Vier Gesetzen unterworfen haben, die seit der Rebellion gelten. Der junge Damian leidet unter dem Auswirkungen dieses Krieges, der noch vor seiner Geburt begann.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannende Story, sehr guter Sprecher, aber...

  • Von Wunderwuzzi Am hilfreichsten 29.09.2017

spannende neue Fantasywelt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.11.2017

Trotz der Länge des Hörbuchs ist die Zeit wie im Fluge vergangen, eine spannende neue Welt mit komplexen Figuren ohne einfaches Schwarz und Weiß. Viele Fragen sind auch jetzt noch offen, zu schade, dass die Fortsetzung noch auf sich warten lässt.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Grimms Morde

  • Autor: Tanja Kinkel
  • Sprecher: Vanida Karun
  • Spieldauer: 13 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 183
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 171
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 171

Kassel, kurz nach den napoleonischen Kriegen: Die Stadt wird von einer grausamen Mordserie erschüttert. "Inspiriert" von den gerade erschienenen "Kinder- und Hausmärchen" der Brüder Grimm werden anscheinend wahllos Menschen in der Stadt ermordet. Schnell fällt der Verdacht auf die beiden Herausgeber der Sammlung, besonders auf Jacob Grimm. Von den Vorfällen und Verdächtigungen erfahren auch zwei alte Freundinnen von Jacob und Wilhelm Grimm: die Schwestern Annette und Jenny von Droste-Hülshoff.

  • 5 out of 5 stars
  • Brüder und Schwestern

  • Von Gabriele D. Am hilfreichsten 18.10.2017

weniger gut als erwartet

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.11.2017

Normalerweise ist der Name Tanja Kinkel für mich ein Qualitätsgarant, man denke nur an ihre Romane über die Fugger oder Walter von der Vogelweide. Dieser über die Geschwisterpaare Grimm und Droste-Hülshoff kann leider nicht mithalten. Die Geschichte ist so umständlich, dass sie sicher ein gutes Bild der damaligen Zeit abliefert, aber auch verhinderte, dass ich mich in sie hineinfinden konnte. Zudem habe ich bis zum Schluss mit der Sprecherin gefremdelt. Alles in allem nette Unterhaltung, aber es gibt bessere Bücher von Frau Kinkel

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die fremde Königin

  • Otto der Große 2
  • Autor: Rebecca Gablé
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 28 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.342
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.139
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.119

Anno Domini 951: Der junge Gaidemar, ein Bastard vornehmer, aber unbekannter Herkunft und Panzerreiter in König Ottos Reiterlegion, erhält einen gefährlichen Auftrag: Er soll die italienische Königin Adelheid aus der Gefangenschaft in Garda befreien. Auf ihrer Flucht verliebt er sich in Adelheid, aber sie heiratet König Otto. Dennoch steigt Gaidemar zum Vertrauten der Königin auf und erringt mit Otto auf dem Lechfeld den Sieg über die Ungarn.

  • 5 out of 5 stars
  • Fesselnd

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 06.05.2017

spannende Fortsetzung...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.05.2017

... der Geschichte um Otto den Großen, aber für meinen Geschmack eindeutig zu viele ausführlich beschriebene Sexszenen, die nur bedingt für die Erzählung notwendig waren - stellenweise hatte ich das Gefühl einen Softporno zu hören, daher nur vier Sterne.

1 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Loan: Aus dem Leben eines Phönix

  • Autor: Isabelle Müller
  • Sprecher: Marie Bierstedt
  • Spieldauer: 9 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 130
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 125
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 125

"Was hat mich getrieben? Hoffnung! Hoffnung für die Vertriebenen, für die Verlassenen, für die Einsamen und für die, die an den Himmel glauben." (Dau-Thi-Cúc, die sich Loan nannte). In "Loan - Aus dem Leben eines Phönix" erzählt Isabelle Müller die wahre Emanzipationsgeschichte ihrer Mutter Loan, einer eigenwilligen und rebellischen Vietnamesin, die mit knapp zwölf Jahren vor einer Zwangsverheiratung flieht, um auf einer langen und oft gefährlichen Odyssee durch Vietnam, Frankreich und Algerien den Weg zu sich selbst und zu einem freien selbstbestimmten Leben zu finden.

  • 5 out of 5 stars
  • Beeindruckend!!!

  • Von Petra Am hilfreichsten 26.01.2016

Zeit- und Geldverschwendung

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.04.2017

Ich habe selten eine so schwache Geschichte gehört und die Stimme der Sprecherin ist wirklich unglaublich nervig. Habe nach zwei Stunden abbrechen müssen, was mir so gut wie nie passiert. Kann von einem Kauf nur abraten.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Lied des Blutes

  • Rabenschatten 1
  • Autor: Anthony Ryan
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 28 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.678
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.489
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.488

Der Kämpfer Vaelin soll im Auftrag des Kaisers hingerichtet werden, da er den jungen Thronfolger und Hoffnungsträger Hope ermordet hat. Auf seiner letzten Schiffsreise erzählt er einem Chronisten sein Leben: Von den Anfängen, als er nach dem Tod der Mutter von seinem Vater bei einem Orden abgegeben wurde, über seine Ausbildung zum Kämpfer bis hin zu seinen Abenteuern und Schlachten, die er bis zuletzt im Namen seines Königs Janus geführt hat.

  • 5 out of 5 stars
  • Fesselndes Fantasyepos!

  • Von reusch Am hilfreichsten 21.10.2014

Gute frische Fantasygeschichte!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.12.2016

Das Buch führt einen in eine neue, spannende Fantasywelt, keine Spur von den üblichen Zwergen, Elfen und Co.! Wer 'Das Lied von Eis und Feuer' mag, dem sollte es auch nicht zu blutig zugehen, wie von einigen anderen Hörern bemängelt. Ich bin gespannt auf den nächsten Teil

  • Der Mann, der kein Mörder war

  • Ein Fall für Sebastian Bergman 1
  • Autor: Michael Hjorth, Hans Rosenfeldt
  • Sprecher: Douglas Welbat
  • Spieldauer: 16 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.109
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.377
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.376

Ein Fall für Sebastian Bergman: In der Nähe eines Waldstücks bei Västerås in Schweden finden Kinder eine Leiche. Bei der Identifizierung stellt sich heraus, daß der aufgefundene Junge Schüler eines Elitegymnasiums war und seit Tagen als vermißt galt. Da die örtliche Polizei mit dem Fall überfordert ist, reist der Stockholmer Kommissar Höglund an und nimmt gemeinsam mit seinem Team die Ermittlungen auf. Die Lösung des Falles bringt mehr als nur ein dunkles Geheimnis ans Licht...

  • 5 out of 5 stars
  • Verblüffend!

  • Von Corenlia Am hilfreichsten 29.11.2012

überraschend gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.10.2016

Von anderen Rezensionen hatte ich nur mäßige Erwartungen, hatte mich nach der Hörprobe dann aber doch dafür entschieden - und wurde überraschend gut unterhalten. Die Geschichte bleibt bis zum Ende unvorhersehbar, Sebastian allerdings tatsächlich meist ziemlich unsympathisch. Auch die übrigen Hauptfiguren haben Charakter mit Stärken und Schwächen, was mir gut gefallen hat. Den Sprecher kannte ich noch nicht, seine Stimme passte für mich hier gut.

  • Eisenberg

  • Rachel Eisenberg 1
  • Autor: Andreas Föhr
  • Sprecher: Michael Schwarzmaier
  • Spieldauer: 12 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.123
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.890
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.877

Rachel Eisenberg ist Mitinhaberin einer angesehenen Münchner Kanzlei, frisch getrennt und Mutter einer 13-jährigen Tochter. Ihr neuer Fall soll eigentlich nur ein bisschen Medienpräzenz bringen - ein Obdachloser, der eines äußerst gewalttätigen Mordes verdächtigt wird -, doch als sie ihrem Mandanten zum ersten Mal gegenüber sitzt, ist Rachel sprachlos: Sie kennt ihn. Oder glaubte das zumindest.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannung bis zum Schluss

  • Von UlrikeClaudia Am hilfreichsten 12.03.2017

Ganz okay

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.06.2016

Die Story ist mit ein paar guten Wendungen eigentlich recht spannend angelegt, ich bin aber nicht so richtig reingekommen. Die reiche Anwältin mit großer Neigung zum Ekeln ist auch nur bedingt eine absolute Sympathieträgerin. Der Sprecher ist zwischendurch extrem nervig, vor allem beim sächselnden Dialekt von Nicole - die aus Kassel stammen soll...
Insgesamt gut zum nebenbei hören, aber nicht umwerfend.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich