PROFIL

MW

Denzlingen
  • 5
  • Rezensionen
  • 19
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen
  • Revanche

  • Bruno Courrèges 10
  • Autor: Martin Walker
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 11 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 339
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 323
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 325

Martin Walkers Romane spielen im geschichtsträchtigen Périgord mit seinen herrlichen Landschaften und trutzigen Burgen. Von einer dieser Burgen, Commarque, brachen im Mittelalter die Tempelritter zu Kreuz­zügen nach Jerusalem auf. Tausend Jahre später nimmt das einstige Morgenland eine späte Revanche in der Person einer jungen Archäologin, die wild entschlossen scheint, bei den damaligen Eroberern einen sagenumwobenen geraubten Schatz sowie ein politisch höchst explosives altes Dokument zu­tage zu fördern.

  • 4 out of 5 stars
  • Nett zu hören

  • Von wayneHard Am hilfreichsten 24.01.2019

viel zu belehrend

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.05.2018

Am Anfang war "Bruno" klasse; doch ich will keinen Perigord-Reiseführer ......laaangweilig über weite Strecken und seine Frauengeschichten drehen sich künstlich im Kreis

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Suleika öffnet die Augen

  • Autor: Gusel Jachina
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 17 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.514
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.426
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.423

Suleika ist eine tatarische Bäuerin. Eingeschüchtert und rechtlos lebt die Mutter von vier im Säuglingsalter gestorbenen Kindern auf dem Hof ihres viel älteren Mannes. Ihr Weg zu sich selbst führt durch die Hölle, das Sibirien der von Stalin Ausgesiedelten. Ein anrührendes und meisterhaftes Debüt, das in 21 Sprachen übersetzt ist. Vielfach preisgekrönt, u.a. als Großes Buch 2015 und mit dem Jasnaja Poljana-Preis 2015.

  • 5 out of 5 stars
  • Eine der besten Geschichten

  • Von Christine Am hilfreichsten 19.04.2017

unglaublich beeindruckend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.02.2018

unglaublich beeindruckend - ein Porträt in der Zeitgeschichte der UdSSR, welches im Schicksal weniger Menschen ganze Horizonte eröffnet

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Im Frühling sterben

  • Autor: Ralf Rothmann
  • Sprecher: Thomas Sarbacher
  • Spieldauer: 6 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 149
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 142
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 141

Im Frühling sterben ist die Geschichte von Walter Urban und Friedrich "Fiete" Caroli, zwei siebzehnjährigen Melkern aus Norddeutschland, die im Februar 1945 zwangsrekrutiert werden. Während man den einen als Fahrer in der Versorgungseinheit der Waffen-SS einsetzt, muss der andere, Fiete, an die Front. Er desertiert, wird gefasst und zum Tod verurteilt, und Walter, dessen zynischer Vorgesetzter nicht mit sich reden lässt, steht plötzlich mit dem Karabiner im Anschlag vor seinem besten Freund.

  • 5 out of 5 stars
  • Eine erschütternde Geschichte, großartig gelesen

  • Von Frank Heckert Am hilfreichsten 28.06.2017

hervorragend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.11.2015

sachlich und tief emotional, voller Erkenntnis ohne sich anzumaßen, dabei gewesen zu sein. Ich staune.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Heimkehr

  • Autor: Bernhard Schlink
  • Sprecher: Hans Korte
  • Spieldauer: 9 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 113
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 46
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 46

Das Fragment eines Heftchenromans uber die Heimkehr eines deutschen Soldaten aus Sibirien. Als Peter Debauer darin Details aus seiner eigenen Welt entdeckt, macht er sich auf die Suche...

  • 5 out of 5 stars
  • Ein deutscher Ulysses

  • Von Dr. Ulrich Oswald Am hilfreichsten 05.03.2009

Gute Erzählung. Unpassende Stimme

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.08.2012

Wie alle Schlink Romane lesenswert und hörenswert.
Warum nur Hans Korte als Erzähler mit seiner Gerd Westphal Stimme, die viel besser zu einem Fontane Roman passen würde?
Auch bei "Das Wochenende" - ist die Stimme des Erzählers die eines 70jährigen Mannes, von abgeklärter Lebenserfahrung und kühler Distanz zu allen offenen Lebens- und Liebesfragen geprägt. Die passt einfach nicht zu dem Suchen und Schwanken der Erzählerfiguren dieser beiden Romane.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Wer das Schweigen bricht Titelbild
  • Wer das Schweigen bricht

  • Autor: Mechtild Borrmann
  • Sprecher: Katrin Daliot
  • Spieldauer: 6 Std. und 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 225
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 162
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 163

Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg entdeckt Robert Lubisch im Nachlass seines Vaters, das Foto einer attraktiven Frau und einen Wehrpass...

  • 3 out of 5 stars
  • Buch toll. Hörfassung mäßig

  • Von MW Am hilfreichsten 07.08.2012

Buch toll. Hörfassung mäßig

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.08.2012

Viel Gutes und Treffendes ist bereits gesagt.
Ich möchte audible darum bitten,
sich die SprecherInnen etwas genauer auszusuchen.
Die Stimme der Katrin Daliot ist eher journalistisch berichtend statt
erzählend. Das nimmt zu viel von der - verhaltennen aber deutlich spürbaren - Spannung und Anspannung des Buches weg.
Schade.
Denn grade diese psychologisch - soziologische Betrachtung der Kriegs und Nach - Kriegs - Zeit in Lebensgeschichten erzählt, bringt die Verworrenheit/en so gut zutage.
Und die sind wichtig zu begreifen, wenn wir etwas von der Gnadenlosigkeit einer Diktatur und der Lebenswahrheiten verstehen wollen.

16 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich