PROFIL

Norbert

  • 11
  • Rezensionen
  • 47
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 11
  • Bewertungen
  • Die Känguru-Chroniken

  • Live und ungekürzt
  • Autor: Marc-Uwe Kling
  • Sprecher: Marc-Uwe Kling
  • Spieldauer: 4 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 23.670
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 21.340
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 21.276

Marc-Uwe Kling lebt mit einem Känguru zusammen. Das Känguru ist Kommunist und steht total auf Nirvana. Die Känguru-Chroniken berichten von den Abenteuern und Wortgefechten des Duos. Und so bekommen wir endlich Antworten auf die drängendsten Fragen unserer Zeit: War das Känguru wirklich beim Vietcong? Und wieso ist es schnapspralinensüchtig? Könnte man die Essenz des Hegelschen Gesamtwerkes in eine SMS packen? Und wer ist besser: Bud Spencer oder Terence Hill?

  • 5 out of 5 stars
  • Einfach nur gut...

  • Von Constanze Am hilfreichsten 14.08.2012

Zuviel erwartet?

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.04.2013

Hmmh, hab ich bei diesem Hörbuch ob der guten Kritiken einfach nur zu viel erwartet? Ich kann die Euphorie nicht ganz teilen. Sicher, im Großen und Ganzen ist das Hörbuch witzig und manche Wortspielereien gefielen mir sehr gut. Aber irgendwie hat es mich nicht so sonderlich gefesselt. Ein kommunistisches Känguruh - hätte da nicht ein bisschen mehr Kabarett kommen müssen, nicht nur Comedy. - Abgesehen davon ist das Känguruh in meinen Augen eher anarchistisch als kommunistisch. ;-)
Vielleicht würde ich es besser finden, wenn ich jeden Tag nur 1 Känguruh-Geschichte gehört hätte. Halt so, wie es wohl mal entstanden ist: Als morgendliche Radio-Kolumne. Nicht zu viel auf einmal. Aber das geht ja jetzt nicht mehr.
Nichts zu meckern gibt es an der Vortragsweise des Autors. Passt sehr gut. Anfangs hat mich ein wenig das Klatschen des Publikums gestört, aber das gab sich dann schnell.
Also insgesamt wage ich, für dieses Hörbuch "nur" 3 Sterne zu geben. Ich hatte keine Probleme, das Hörbuch bis zu Ende zu hören, aber die Fortsetzung werde ich mir nicht kaufen.

11 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Er ist wieder da

  • Autor: Timur Vermes
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 6 Std. und 51 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 19.252
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 15.493
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 15.415

Adolf Hitler: Mit Charme, Scheitel und Youtube. Er ist wieder da: Adolf Hitler höchstpersönlich. Der Führer ist im globalisierten Deutschland des 21. Jahrhunderts auferstanden und versucht 2011 erneut, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Aber wie erobert ein seit 70 Jahren verstorbener Diktator aus Berlin die Welt zurück? Klar, als Medienstar. Der Führer, der vergeblich seinen Bunker, seine Armee und eine Erklärung sucht, startet eine beachtliche Karriere als Adolf-Hitler-Imitator.

  • 5 out of 5 stars
  • ... die 53. Rezension ...

  • Von Fandorin Am hilfreichsten 13.12.2012

Sehr empfehlenswert!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.04.2013

Der schmale Grat zwischen Verharmlosung und Verherrlichung wurde bravourös beschritten. Habe beim Hören viel gelacht und viele Denkanstöße erhalten.
Hervorzuheben ist auch der Sprecher Christoph Maria Herbst - einfach klasse, wie Hitlers Redestil imitiert wird.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Tohuwabohu

  • Autor: Tom Sharpe
  • Sprecher: Volker Niederfahrenhorst
  • Spieldauer: 8 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 219
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 121
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 121

Südafrika in den Zeiten tiefster Apartheid: Miss Hazelstone ist ein ehrenwertes Mitglied der weißen Oberschicht...

  • 5 out of 5 stars
  • Bitterböser :-) schwarzer Humor

  • Von Peter Am hilfreichsten 28.09.2012

Apartheid - mal ganz anders gesehen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.01.2013

Mal eine völlig andere Auseinandersetzung mit dem Thema Apartheid: Bitterböser, rabenschwarzer Humor, eine groteske Handlung, absurd - aber einfach herrlich geschrieben. Habe selten bei einem so ernstem Hintergrund so sehr gelacht!
5 Sterne kann man ebenfalls für den Sprecher Volker Niederfahrenhorst vergeben, der das Buch hervorragend vorliest.
Fazit: Sehr empfehlenswert!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schweinskopf al dente

  • Franz Eberhofer 3
  • Autor: Rita Falk
  • Sprecher: Christian Tramitz
  • Spieldauer: 5 Std. und 4 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.737
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.609
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.588

Schweinskopf al dente: Rita Falks dritter niederbayerischer Provinzkrimi als Hörschmaus. Franz Eberhofer ermittelt wieder. Diesmal schon als Kommissar, wobei er uns gleich zu Beginn hören lässt, was er über seine "miese erbsengrüne Uniform" denkt, die so gar nicht zu seinem neuen silbernen Stern passen will...

  • 5 out of 5 stars
  • Herrlich skurril – ein echtes Vergnügen

  • Von Eddie7 Am hilfreichsten 03.12.2011

Dieser Schweinskopf ist erste Sahne

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.10.2012

Ich mache es kurz: Genauso gut wie die ersten beiden Hörbücher vom "Eberhofer Franz aus Niederkaltenkirchen bei Landshut"! Ich habe mich beim Hören wieder köstlich amüsiert und kann nur empfehlen: Die Mahlzeit mit den Winterkartoffelknödeln beginnen, mit den Dampfnudeln fortzusetzen und als Nachtisch diesen Schweinskopf genießen!
Nach wie vor herrlich, wie Christian Tramitz den Krimi vorliest.
Fazit: 5 Sterne und Empfehlung.

  • Herr aller Dinge

  • Autor: Andreas Eschbach
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 23 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 11.779
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 8.878
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8.873

Als Kinder begegnen sie sich das erste Mal: Charlotte, die Tochter des französischen Botschafters, und Hiroshi, der Sohn einer Hausangestellten. Von Anfang an trennt sie der soziale Unterschied. Doch Hiroshi hat eine Idee, wie er den Unterschied zwischen Arm und Reich aus der Welt tilgen könnte. Als er und Charlotte sich wiederbegegnen, sieht er dies als Zeichen, dass sie miteinander verbunden sind.

  • 5 out of 5 stars
  • Chapeau, Herr Eschbach!

  • Von doktorFaustus Am hilfreichsten 15.10.2011

Zuerst langatmig, dann überraschend gut

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.10.2012

Dieses Hörbuch kann man eigentlich nur schwer in ein Genre einordnen. Es bietet viel Stoff zum Nachdenken an. Aber vielleicht als erstes mal zu den Schwächen, warum es von mir "nur" 4 Sterne bekommt:
Am Anfang war die Handlung etwas langatmig. Ich hatte schon Zweifel, ob ich mir das richtige Buch heruntergeladen hatte. Im Nachhinein gesehen war der Kindheits-Auftakt in Japan zwar nötig für die Story, aber etwas kürzer wäre besser gewesen.
Später bekam die Handlung immer wieder interessante Wendungen. Jetzt wurde die Geschichte auch vom Verlauf her fesselnd.
Der Roman regt sehr zum Nachdenken an. Was wäre, wenn das wirklich funktionieren würde, dass Roboter sämtliche Arbeiten übernehmen würden? Könnte da die Gesellschaft weiterhin funktionieren, wenn die Triebkraft "Eigentum" fehlt? Würden die Menschen trotzdem auf Macht aus sein?
Auch das Ende, sozusagen die Auflösung, hat mir gut gefallen.
Die Musik zwischen den Stücken fand ich (scheinbar im Gegensatz zu vielen anderen Hörern) recht passend, nur war sie im Vergleich zum Gesprochenen zu laut. Da musste man die Lautstärke runterdrehen und danach wieder hoch, und sowas nervt einfach.
Fazit: Kleine Schwächen, trotzdem sehr empfehlenswert.

14 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Blackout

  • Morgen ist es zu spät
  • Autor: Marc Elsberg
  • Sprecher: Steffen Groth
  • Spieldauer: 22 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 13.331
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 10.752
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 10.764

Überleben in der Dunkelheit - Marc Elsbergs Thriller "Blackout": Als in ganz Europa die Stromnetze zusammenbrechen, stehen die Menschen vor dem Kampf ums Überleben. Der italienische Informatiker Piero Manzano gerät unter Verdacht. Dabei ist er selbst auf der Suche nach den Verantwortlichen. Auch Europol-Kommissar Bollard kämpft gegen die Hacker, die anscheinend für den Angriff verantwortlich sind.

  • 4 out of 5 stars
  • In Europa geht das Licht aus

  • Von papercuts1 Am hilfreichsten 18.04.2012

Spannende Story mit bedenkenswertem Hintergrund

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.09.2012

Das Buch ist sehr spannend. Der Hintergrund der Geschichte ist nicht nur sehr gut rechergiert, sondern auch sehr bedenkenswert: Was passiert wirklich, wenn der Strom großflächig für längere Zeit ausfällt? Wie sicher ist unsere Energieversorgung? Ist ein solcher Angriff realistisch? - Man macht sich jedenfalls Gedanken.
Verpackt wurde das Katastrophenszenario in eine gut aufgebaute Story.
Etwas zuviel des Guten war die inflationäre Verwendung von unterschiedlichen Dialekten im Hörbuch. Deshalb gibt es von mir nur 4 Sterne.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

  • Autor: Jonas Jonasson
  • Sprecher: Otto Sander
  • Spieldauer: 7 Std. und 32 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.473
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 2.038
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.049

Allan Karlsson hat keine Lust auf seine Geburtstagsfeier im Altenheim. Obwohl der Bürgermeister und die Presse auf den 100jährigen Jubilar warten, steigt Allan kurzerhand aus dem Fenster und verduftet. Bald schon sucht ganz Schweden nach dem kauzigen Alten, doch der ist es gewohnt, das Weltgeschehen durcheinander zu bringen und sich immer wieder aus dem Staub zu machen.

  • 5 out of 5 stars
  • Zum Brüllen komisch und dazu noch geistreich

  • Von ohrsicht Am hilfreichsten 01.12.2011

Sehr empfehlenswert!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.07.2012

Dieses Buch ist eine tolle Mischung aus "Forrest Gump" und "Es muss nicht immer Kaviar sein". Mit seiner Maxime "Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt" mogelt sich Allan Karlsson durchs Leben und schreibt so nebenbei Weltgeschichte mit. Einfach köstlich!
Auch die Stimme von Otto Sander passt sehr gut zu diesem Hörbuch.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Dampfnudelblues

  • Franz Eberhofer 2
  • Autor: Rita Falk
  • Sprecher: Christian Tramitz
  • Spieldauer: 5 Std. und 19 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.798
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.480
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.465

Kommissar Franz Eberhofer ist genervt. Wieso muss das Telefon ausgerechnet dann klingeln, wenn Oma ihre köstlichen Frühstückseier mit Speck aufgetischt hat? Doch Dienst ist Dienst und so muss sich der grummelige Kommissar wieder einem kniffligen Fall in seinem Heimatort Niederkaltenkirchen widmen. Diesmal ist der Rektor der örtlichen Schule von einem Zug erfasst worden. Eberhofer glaubt nicht an Selbstmord und bald schon stehen 38 Tatverdächtige auf seiner Liste.

  • 5 out of 5 stars
  • niederkaltenkirchen bei landshut

  • Von Kat Am hilfreichsten 01.06.2011

Genausogut wie der erste Eberhofer-Krimi

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.07.2012

Habe wieder beim Hören schallend gelacht. Auch dieses zweite Buch über den niederbayerischen Dorfpolizisten Franz Eberhofer ist wieder Klasse und fällt gegenüber dem ersten nicht ab. Und auch diesmal hat wieder Christian Tramitz mit seinem Lese-Stil viel dazu beigetragen.
Wem der "Bulle von Tölz" gefällt, der wird auch seine Freude an dem "Bulle aus Niederkaltenkirchen bei Landshut" haben!

  • Winterkartoffelknödel

  • Franz Eberhofer 1
  • Autor: Rita Falk
  • Sprecher: Christian Tramitz
  • Spieldauer: 5 Std. und 3 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.000
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.602
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.582

Vierfachmord und andere Köstlichkeiten - ein Krimi aus der bayerischen Provinz: Wer kennt sie nicht, die verschrobene Verwandtschaft? Angerührt aus skurrilen Dorfcharakteren und einem Vierfachmord bereitet Autorin Rita Falk aus diesen Zutaten Ihren berühmten humoristischen Krimi "Winterkartoffelknödel" zu.

  • 4 out of 5 stars
  • Das Menschliche im Mittelpunkt

  • Von Ursula Am hilfreichsten 22.11.2010

Bayerisch - wie's im Buche steht

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.05.2012

Den bayerischen Dialekt sollte man schon halbwegs verstehen können und auch nichts dagegen haben, dass die bayerische Lebensart hier klischeehaft überspitzt dargestellt wird. Aber das gelingt super! Immer wieder herzerfrischende Vorkommnisse und Einfälle. Der eigentliche Krimi gerät zwar etwas in den Hintergrund, aber das stört überhaupt nicht. An vielen Stellen habe ich beim Hören lauthals losgelacht, an vielen anderen einfach gegrinst.
Einen großen Anteil an dem Hörspaß hat auch Christian Tramitz. Besser als er kann wohl niemand dieses Buch vortragen. Große Klasse.
Empfehlenswert!

  • Ausgebrannt

  • Autor: Andreas Eschbach
  • Sprecher: Ulrich Noethen
  • Spieldauer: 9 Std. und 34 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.457
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.038
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.043

Als Markus Westermann die Bekanntschaft eines Mannes macht, der von sich behauptet, Erdöl finden zu können, wo andere keines finden, glaubt er seine Karriere gesichert. Kurz darauf kommt es zu einer Katastrophe: Das größte Ölfeld der Welt in Saudi-Arabien versiegt. Ein Unfall, oder steckt mehr dahinter?

  • 5 out of 5 stars
  • Von über 50 Hörbüchern bisher das Beste

  • Von Jochen Am hilfreichsten 08.05.2008

Ein bedenkenwertes Thema spannend aufbereitet

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.04.2012

Wem andere Eschbach-Bücher gefallen haben, der wird auch von diesem begeistert sein. Ein Hintergrund, der nachdenklich macht, wird spannend serviert. Wieder in mehreren Zeitebenen erzählt. Der Schluss ist vielleicht nicht 100%-ig überzeugend, aber wie soll man dieses Szenario sonst abschließen? Und auch zwischendrin scheint der eine oder andere Zufall sehr konstruiert, aber das tut der Story keinen großen Abbruch.
Gefallen hat mir auch die Vortragsweise von Ulrich Noethen.
Trotz der angesprochenen kleinen Mängel würde ich sagen: Empfehlenswert.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich