PROFIL

Frederieke Bönsch

  • 43
  • Rezensionen
  • 52
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 45
  • Bewertungen
  • Ohne Spur

  • Autor: Haylen Beck
  • Sprecher: Shenja Lacher
  • Spieldauer: 9 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 188
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 177
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 177

"Eines der besten Debüts des Jahres. Sehr zu empfehlen." - Harlan Coben. Audra Kinney flieht mit ihren Kindern vor ihrem gewalttätigen Ehemann. Mit dem Auto will sie zu einer Freundin nach San Diego. Doch mitten in der Wüste von Arizona wird sie von der Polizei angehalten. Im Kofferraum ihres Wagens findet der Sheriff ein Päckchen Marihuana, das Audra noch nie gesehen hat. Alle Unschuldsbeteuerungen sind zwecklos – sie wird verhaftet. Und was dann kommt, hätte sie sich in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend!

  • Von Barbara Am hilfreichsten 17.10.2018

Am Anfang gut, zum Ende hin schwach

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.11.2018

Die Geschichte an sich ist nicht schlecht, der Anfang klang vielversprechend. Aber zum Ende hin hatte das ganze eher was von "Abenteuergeschichte für Kinder". Auch zwischendurch gab es Stellen, bei denen ich dachte "Das würde so niemals passieren". Schade.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Blutrausch - Er muss töten

  • Hunter und Garcia Thriller 9
  • Autor: Chris Carter
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 12 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.013
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.907
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.898

"Seit 37 Jahren bei der Truppe, und das einzige, was ich vergessen möchte, ist das, was in diesem Zimmer ist." Ein Polizist vom LAPD warnt die Sonderermittler Robert Hunter und Carlos Garcia vor dem schockierenden Anblick. Die beiden Detectives sind auf Morde spezialisiert, bei denen der Täter mit extremer Brutalität vorgegangen ist. Selbst für Hunter und Garcia, ausgebildete Kriminologen und Psychologen, sprengt der neue Fall alle Grenzen des Verbrechens. Sie jagen einen Serienkiller, der die Welt einlädt, seine Galerie der Toten zu besichtigen.

  • 5 out of 5 stars
  • Das Beste Buch dieser Serie

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 01.09.2018

Im Vergleich zu den Vorgängern nicht soooo gut

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.10.2018

Die vorangegangenen Werke von Carter habe ich regelrecht verschlungen, dieses letzte fand ich nicht ganz so spannend. Insbesondere die Auflösung des ganzen war nicht so "tiefsinnig" wie gewohnt. Trotzdem macht der Sprecher seine Sachhervorragend und insgesamt war das Buch kein Fehlgriff.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Suche

  • Autor: Charlotte Link
  • Sprecher: Claudia Michelsen
  • Spieldauer: 18 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.189
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.964
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.952

Drei verschwundene Mädchen und eine Spur, die weit in die Vergangenheit führt... In den Hochmooren Nordenglands wird die Leiche der ein Jahr zuvor verschwundenen 14-jährigen Saskia Morris gefunden. Kurze Zeit später wird ein weiteres junges Mädchen vermisst, die ebenfalls 14-jährige Amelie Goldsby. Die Polizei in Scarborough ist alarmiert. Treibt ein Serientäter sein Unwesen? In den Medien ist schnell vom Hochmoor-Killer die Rede, was den Druck auf Detective Chief Inspector Caleb Hale erhöht. Auch Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard ist in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen.

  • 5 out of 5 stars
  • Grandios

  • Von Anne Am hilfreichsten 09.10.2018

Insgesamt gut

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.10.2018

Ich habe lange auf neue Titel von Charlotte link gewartet und mich über die "Suche" gefreut. Insgesamt war die Story gut, auch die Sprecherin mag ich. Im Vergleich zu einigen Vorgängern ("Das Tal des Fuchses", "Der Beobachter" oder "Die Betrogene") war die Geschichte vielleicht dieses Mal nicht ganz so "5 Sterne", aber doch typisch "Link": Viele Handlungsstränge, Schicksale, Personen, die erst auf den zweiten oder dritten blick etwas miteinander zu tun haben oder deren Handeln den Fortgang der Geschichte beeinflusst. Schön, dass wieder die "altgewohnten" ErmittlerInnen auftreten, von denen man ein Bild hat, sofern man vorangegangene Bücher kennt.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Knochenjäger

  • Lincoln Rhyme 1
  • Autor: Jeffery Deaver
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 13 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.392
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.714
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.701

Ex-Detective Lincoln Rhyme ist nach einem Arbeitsunfall querschnittsgelähmt und zieht sich immer mehr zurück. Bis ein Serienkiller die Stadt in Angst versetzt: an jedem Tatort hinterläßt er einen Hinweis auf seinen nächsten Mord. Lincolns Interesse wird geweckt - denn langsam kommt ihm der Verdacht, daß er den Mörder kennen muß.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein faszinierender Thriller

  • Von DM MaineCoon Am hilfreichsten 07.09.2012

Enttäuschend

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.07.2018

Ich hatte etwas in der Art von "Hunter und Garcia" (Chris Carter) erwartet und würde leider enttäuscht. Die Story fesselte selbst nach mehreren Stunden nicht, der Sprecher liest teilweise so unmotiviert. Auch sind einige der übersetzen Worte schon sehr seltsam bzw. altmodisch. Einige Beispiele "die Obrigkeit", " der Atlatus", "drunten", "obzwar" . Die ganze Geschichte zieht sich ewig hin ohne, dass Spannung entsteht... habe irgendwann abgeschaltet.

  • Wolfswut

  • Autor: Andreas Gößling
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 17 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 797
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 749
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 751

Als die Tochter des verstorbenen Unternehmers Alex Soltau den Nachlass ihres Vaters ordnen will, traut sie ihren Augen nicht: In ein paar harmlos aussehenden Fässern in der Garage findet sie Leichenteile von Frauen! Kriminalhauptkommissarin Kira Hallstein identifiziert die fünf Opfer als Prostituierte, die im Verlauf von gut zehn Jahren getötet wurden - auf grausamste Art und unter Einsatz eines "Scharfen Löffels", mit dem Chirurgen bei Operationen Gewebe entnehmen.

  • 3 out of 5 stars
  • Spannend<br />

  • Von tina kelm Am hilfreichsten 09.03.2018

Wenn es Null Sterne gäbe...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.03.2018

...hätte ich für die Story zumindest Null Sterne vergeben. So ein langweiligr und an den Haaren herbeigezogener Schwachsinn. Es fängt nicht mal schlecht an, aber nach den ersten 5 Kapiteln (von über 100) geht die Spannung stetig abwärts. Verwirrend viele Personen, von denen man sich ständig fragt, ob sie überhaupt für die Story wichtig sind oder nur dazu dienen, möglichst viele eklige Einzelheiten unterzubringen, von denen eben diese Personen berichten. Bei einigen Berichten wagt man zu bezweifeln, dass das überhaupt überlebt werden kann.... das Ganze Übel wird von einer Kommissarin durchleuchtet, die ein Problem mit ihrem Vornamen und wechselnden Sex mit Kollegen und anderen Typen hat (was übrigens genauso unwichtig für die Handlung ist).Ich habe es mehrmals versucht, Zugang zu der Story zu bekommen, aber ich scheiterte jedes Mal. Sorry, leider der totale Fehlgriff.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Kalt ist der Abendhauch

  • Brigitte Edition Krimis - Gefährlich nah
  • Autor: Ingrid Noll
  • Sprecher: Mechthild Großmann
  • Spieldauer: 5 Std. und 13 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 189
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 179
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 174

Charlotte Schwab, mit 83 Jahren nicht mehr unter akutem Backfischverdacht, ist aufgeregt wie ein Teenager: Hugo kommt! Jahrzehnte schon hat sie ihren Schwager, der gleichzeitig ihre Jugendliebe ist, nicht mehr gesehen. Und genauso lange teilt sie mit ihm ein düsteres Geheimnis. Das steckt im Mauerwerk ihres Hauses in Darmstadt: Dort haben sie und Hugo ihren Mann Bernhard eingemauert, der 1947 zu Tode kam, als Charlotte ihn in Notwehr eine Treppe hinunterstieß.

  • 3 out of 5 stars
  • (fast) kein Krimi

  • Von Rosmarie Am hilfreichsten 09.03.2015

Amüsant, aber...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.01.2018

...kein Krimi im herkömmlichen Sinne. Die Hauptfigur blickt auf ihr Leben und die Leichen, die ihren Lebensweg pflastern, zurück. Das ist eher leichte Kost, kein großer Spannungsaufbau. Die Stimme der Leserin klingt ziemlich gewöhnungsbedürftig. Mich erinnerte sie an eine kettenrauchende, Whiskey trinkende Hexe. Unangenehm.

  • Rote Grütze mit Schuss

  • Thies Detlefsen 1
  • Autor: Krischan Koch
  • Sprecher: Bjarne Mädel
  • Spieldauer: 6 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.809
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.518
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 3.494

Fredenbüll, in Nordfriesland: Polizeiobermeister Thies Detlefsen ist verzweifelt. Wenn in seinem Kaff nicht endlich mal ein Verbrechen geschieht...

  • 5 out of 5 stars
  • Überraschend unterhaltsam

  • Von claudia Am hilfreichsten 24.08.2014

Leider ausgesprochen langweilig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.12.2017

Ich mag Krimis gerne, sowohl "blutige" als auch mal etwas "leichtere Kost". Aber sie müssen mich möglichst schnell "packen". Wenn erstmal ewig lange herumgedreht wird, ohne dass etwas wichtiges passiert.... schalte ich ab. Sorry, Geldrausschmiss!

  • Dunkler Abgrund

  • Ein Urlaubskrimi mit Pia Korittki
  • Autor: Eva Almstädt
  • Sprecher: Anne Moll
  • Spieldauer: 4 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.078
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.010
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.007

Pia Korittkis Schwester heiratet! Doch statt zu feiern steckt die Lübecker Kommissarin bald schon mitten in einem Mordfall, der in jeder Hinsicht Grenzen überschreitet. Pia freut sich auf die Hochzeit ihrer Schwester Nele und auf ein paar unbeschwerte Tage mit ihrer Familie in dem Schlosshotel in Mecklenburg-Vorpommern. Doch dann macht einer der Gäste in den Ruinen eines nahegelegenen Dorfes einen unheimlichen Fund, der Pia keine Ruhe lässt.

  • 5 out of 5 stars
  • Hat mir gut gefallen

  • Von Amazon Customer Am hilfreichsten 06.08.2017

Leider nicht sooo spannend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.12.2017

Ich habe das Gefühl, die Pia-Korittki -Krimis lassen nach. Obwohl die Story durchaus etwas hergibt, wird hier viel zu viel "drum herum" erzählt. Klar haben auch Polizistinnen ein Privatleben, aber dieses nimmt so viel Raum ein, dass der "Krimi" zurückstecken muss. Der nervige Sohn Felix von der Alleinerziehenden Kommissarin trägt maßgeblich dazu bei, eventuelle Kinderwünsche zu überdenken. Die Sprecherin versucht, die Kinderstimme nachzumachen, das klingt leider so, als wenn man ein quengeliges Kind absichtlichvübertrieben nachäfft. schlimm! Außerdem gibt die Sprecherin vielen Protagonisten eine sehr hochnäsige Stimme, die mehr als nur unsympathisch klingt. Nein Danke!

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Engelskinder

  • Ein Fall für Dr. Ruth Galloway 6
  • Autor: Elly Griffiths
  • Sprecher: Gabriele Blum
  • Spieldauer: 9 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 473
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 446
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 446

Ihr sechster Fall führt die forensische Archäologin Dr. Ruth Galloway auf die Spur der grausamsten Kindesmörderin des 19. Jahrhunderts. Beste britische Krimikost für alle Leser von Minette Walters, Val McDermid und Ann Cleeves. Die Arme auf dem Rücken gefesselt, ein rostiger Eisenhaken statt der linken Hand, so liegt die Tote in ihrem Grab. Als Dr. Ruth Galloway unter dem Gemäuer einer Burg ein Skelett aus viktorianischer Zeit freilegt, glaubt sie, die Gebeine der berüchtigsten Mörderin von Norfolk gefunden zu haben.

  • 4 out of 5 stars
  • ich mag sie einfach, die Ruth Galloway:)

  • Von mazika Am hilfreichsten 13.10.2017

Leider langweilig ....

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.10.2017

Die Geschichte (ich weigere mich, diese Story als "Krimi" zu bezeichnen) beginnt zunächst gar nicht schlecht. Das Skelett einer mutmaßlichen Kindsmörderin wird gefunden. Aber nicht alle glauben, dass die Tote wirklich eine Mörderin war. Alles gut und schön, aber danach geht es so sehr hin und her, dass die eigentliche Lesefreude nur noch bergab geht.
Was mich total störte waren die eeeeewig langen "Nebenschauplätze": wer hat mit wem ein Kind, ein Verhältnis, wer weiß von welchem Seitensprung, wer ist in seiner Ehe nicht mehr glücklich.... Ich finde es okay, wenn Hauptpersonen in Stories auch "menschlich" dargestellt werden, aber wenn ich einen Krimi lesen möchte, muss ich nicht jeden unsinnigen und unwichtigen Gedanken von nahezu jeder Person kennen.
Darüber hinaus kamen mir manche Vorkommnisse reichlich unrealistisch vor.
Nicht zuletzt nervte mich die Art, wie die Sprecherin die quäkige Kinderstimme der Tochter von Ruth intonierte. Wahrscheinlich das einzige, dass mir an diesem Buch eine Gänsehaut bescherte. Ich bin jedenfalls mehr als enttäuscht und werde mir ganz sicher kein weiteres Buch dieser Reihe antun.

4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Keine Seele weint um mich

  • John Benthien - Die Jahreszeiten-Reihe 4
  • Autor: Nina Ohlandt
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 4 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 647
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 599
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 596

Hauptkommissar John Benthien ermittelt wieder in einem Küsten-Kurzkrimi - und diesmal gilt es, den Mord an einer Meerjungfrau aufzuklären! Karfreitag an der Flensburger Förde: Statt Muscheln findet eine junge Familie eine tote Meerjungfrau. Schnell ist die Identität der Nixe geklärt: Julia Rixen aus Sylt. Kommissar John Benthien und sein Freund und Kollege Tommy Fitzen fahren auf die Insel, um mehr über die Hintergründe von Julias Tod zu erfahren.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannender Osterkrimi

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 14.04.2017

Nicht besonders glaubwürdig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.07.2017

Schon die Tatsache, dass eine 17jährige "mal eben" von einem fremden Paar adoptiert wird ist so unrealistisch wie nur was. Ein Adoptionsvetfahren dauert ewig, das ist nicht mal eben schnell gemacht. Auch die Story selbst ist nicht sooo packend. Sehr seicht und eintönig, man hat nicht das Gefühl etwas zu verpassen, wenn man das Hörbuch abschalten muss.