PROFIL

Marie-Lu

  • 19
  • Rezensionen
  • 9
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 19
  • Bewertungen
  • Die Sprache der Tiere

  • Wie wir einander besser verstehen
  • Autor: Karsten Brensing
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 7 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 22
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 21
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 22

Mit Tieren sprechen: Geht das überhaupt? Ist es wirklich möglich, die uralte Menschheitssehnsucht, dass Mensch und Tier einander verstehen, zu verwirklichen? Karsten Brensing kennt die Antwort, und seit wir wissen, dass Meisen in Sätzen reden, Delfine eine komplizierte Grammatik sicher anwenden können und manche Tierarten 300 und mehr Vokabeln beherrschen, erscheint fast alles möglich. Nach dem Hören dieses Hörbuchs werden Sie Tiere besser verstehen, und wenn Sie richtig kommunizieren, werden Sie auch besser verstanden.

  • 5 out of 5 stars
  • Interessant, beeindruckend & fundiert

  • Von naya6788 Am hilfreichsten 06.12.2018

Voller Wiederholungen ...

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.01.2019

Ich habe das Mysterium der Tiere gehoert und es hat mir, obwohl etwas weitschweifig, ungenau und populaerwissenschaftlich recht gut gefallen. Deshalb habe ich mir anschliessend "Die Sprache der Tiere bestellt" und leider feststellen muessen, dass etwa zwei Drittel des Buches beim anderen abgeschrieben sind, der Rest sind verweise darauf, was der Autor entweder in einem der folgenden Kapitel genauer ausfuehren wird oder was er sei es in diesem Buch, sei es im "Mysterium" schon ausgefuehrt hat - um so auffaelliger, als diese Stellen auch fast gleich gelesen sind …. also spaetestens auf Halbzeit hatte ich genug! Schade ...

  • Krieg und Frieden 1

  • Autor: Leo Tolstoi
  • Sprecher: Ulrich Noethen
  • Spieldauer: 15 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 348
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 333
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 331

Krieg und Frieden - Erstes Buch. Moskau und Sankt Petersburg, 1805: Pierre, illegitimer Sohn des begüterten Grafen Besuchow, erbt dessen Titel und Vermögen. Pierres Freund, Fürst Andrej Bolkonski, zieht als Adjutant des Oberbefehlshabers der russischen Armee gegen Frankreich in den Krieg. In der Schlacht um Austerlitz verwundet, wird Andrej von Napoleon persönlich begnadigt.

  • 5 out of 5 stars
  • In jeder Hinsicht beeindruckend!

  • Von MapleLeaf Am hilfreichsten 04.10.2016

Wunderbar!!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.01.2019

Ulrich Noethen ist ein Meister des Erzaehlens und Vorlesens. Es lohnt sich, diesen Klassiker noch einmal neu zu geniessen!

  • Kain und Abel (Kain und Abel 1)

  • Autor: Jeffrey Archer
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 19 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.733
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.571
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.555

Zwei Leben - ein Schicksal Die vielleicht beliebteste Trilogie von Jeffrey Archer: vom Autor so überarbeitet, wie sie in seiner Vision schon immer hätte sein sollen. Nach russischer Kriegsgefangenschaft gelangt Abel Rosnovski, unehelicher Sohn eines polnischen Adligen, mit einem Auswandererschiff nach Amerika. Dort arbeitet er sich zum Hotelmanager hoch. Sein Schicksal kreuzt sich dramatisch mit dem von William Lowell Kane, Erbe eines gigantischen Vermögens, der zum Bankpräsidenten werden soll.

  • 5 out of 5 stars
  • Auch zwischendurch ein Genuss

  • Von Graf-Zoufal Am hilfreichsten 15.01.2018

Flach und blutruenstig

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.01.2019

Flach und simpel erzaehlt, ohne jede Schoenheit und die blutruenstigen Passagen, besonders gegen Frauen scheint der Autor selber zu geniessen!? Oder glaubt er, dass sich ein Buch so besser verkauft? Fuer mich war es unertraeglich weiter zuzuhoeren!

  • Unter blutrotem Himmel

  • Autor: Mark Sullivan
  • Sprecher: Frank Arnold
  • Spieldauer: 17 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 3.445
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.246
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 3.238

Der Weltbestseller aus den USA, basierend auf einer wahren Geschichte. "Unter blutrotem Himmel" ist die wahre Geschichte eines vergessenen Helden und zugleich die unfassbare Erzählung über einen jungen Mann und seine Tapferkeit in einem der dunkelsten Kapitel der Geschichte. Pino Lella will eigentlich nichts mit dem Krieg oder den Nazis zu tun haben - er ist ein normaler italienischer Jugendlicher, der sich für Musik, Essen und Mädchen interessiert. Dann schafft ein Bombenangriff in seiner Heimatstadt Mailand eine Wirklichkeit, die den jungen Mann über Nacht erwachsen werden lässt.

  • 5 out of 5 stars
  • Con Smania - mit Leidenschaft!

  • Von Hannes Glanz Am hilfreichsten 15.07.2018

Ein wichtiges Thema … und ...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.01.2019

Es ist ein wichtiges Buch zu einem wichtigen Thema, sehr schoen gelesen. Erzaehlt ist die Geschichte schlicht und gradlinig, manchmal rutscht der Autor in den Spaghettiwestern-Stil ab. Waere es ein Film, koennte man sagen, er verhaelt sich wie die Seifenoper "Feuersturm" zu dem tiefberuehrenden Film "La vita è bella" von Benigni. Am besten ist die Erzaehlung dort, wo das Leben und Ueberleben der einfachen Menschen in Mailand oder in den Bergen erzaehlt wird. Wenn Hitler oder Mussolini auftauchen, wird die Beschreibung platt und plakativ. Gute Recherche steht neben grober Oberflaechlichkeit, viele Orte hat sich der Autor offenbar nur auf der Karte angeschaut … und kein Mailaender wuerde seinen Kardinal mit "Mylord Kardinal" ansprechen, keine Deutscher jener Zeit haette von Brenner und Bozen, daneben aber von Bressanone und Vipiteno gesprochen. Sehr beruehrend und autentisch ist das Nachwort, in dem der Autor berichtet, was aus den Menschen seiner Geschichte nach dem Krieg geworden ist. Also auch wenn ich manchmal fast aergerlich ueber die Oberflaechlichkeiten war, bin ich dankbar, dass dieser wichtige Aspekt des Zweiten Weltkrieges mit diesem Buch gewuerdigt wurde., und habe mir das Hoerbuch gerne angehoert.

  • Das Mysterium der Tiere

  • Was sie denken, was sie fühlen
  • Autor: Karsten Brensing
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 10 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 139
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 128
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 126

Delfine rufen sich beim Namen, und Orcas leben in einer über 700.000 Jahre alten Kultur. Entenküken bestehen komplizierte Tests zum abstrakten Denken, und Schnecken drehen freiwillig Fitnessrunden im Hamsterrad. Hunde bestrafen Unehrlichkeit, doch können vergeben, wenn man sich entschuldigt. Spinnen treffen ihre Berufswahl auf Grundlage ihrer Persönlichkeit und individueller Vorlieben.

  • 3 out of 5 stars
  • Hörbuchumsetzung leider nicht ganz optimal

  • Von N. Lange Am hilfreichsten 21.04.2018

Spannend!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.12.2018

Richtig spannend! Vielleicht ein wenig populaerwissenschaftlich, streckenweise etwas ungeordnet, aber voller hochspannender Informationen. Habe ich wirklich gerne gehoert und viel dabei gelernt!

  • Der Hase mit den Bernsteinaugen

  • Autor: Edmund de Waal
  • Sprecher: Hanns Zischler
  • Spieldauer: 7 Std. und 7 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 51
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 45
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 43

Nach dem Tod seines Großonkels Iggie Ephrussi erbt Edmund de Waal eine Sammlung japanischer Miniaturschnitzereien - so genannte Netsuke. Auf der Suche nach ihrer Herkunft und jenen Menschen, die sie einst besaßen, begibt er sich auf die Reise nach Paris, Wien, Odessa und Tokio. Dabei lernt er die bewegende Geschichte seiner Vorfahren kennen und erzählt sie. Die Ephrussi gehören im 19. und 20. Jahrhundert zu den einflußreichsten und wohlhabendsten jüdischen Bankiersfamilien.

  • 5 out of 5 stars
  • Auch bei zweiten mal ein Hochgenuss.

  • Von j-w-de Am hilfreichsten 18.08.2017

Beruehrende Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.12.2018

Die Geschichte nimmt einen erst vorsichtig und dann immer fester bei der Hand. Vermutlich gibt es sehr viele aehnlich schreckliche Einzelschicksale aus der Zeit der Judenverfolgung - es kommt darauf an sie so eindringlich zu erzaehlen, dass sie Gehoer finden - und das ist hier geschehen. Hannes Zischler als Sprecher haette ich mir etrwas weniger getragen deklamierend und etwas natuerlich erzaehlender gewuenscht - haette dem Text gut getan.

  • Die Känguru-Apokryphen

  • Live und ungekürzt
  • Autor: Marc-Uwe Kling
  • Sprecher: Marc-Uwe Kling
  • Spieldauer: 4 Std. und 21 Min.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 12.369
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 11.520
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 11.460

Sensation, Sensation: Archäologen haben in einem Geheimfach in Marc-Uwes Schreibtisch neue Geschichten vom Känguru und seinem Kleinkünstler gefunden! Dies ist nicht die Fortsetzung der Fortsetzung der Fortsetzung der "Känguru-Chroniken". Trilogie bleibt Trilogie. Aber ein anständiger Kleinkünstler hat natürlich eine Zugabe vorbereitet. "Die Känguru-Apokryphen" versammeln zum ersten Mal alle weniger bekannten Eskapaden des dynamischen Duos: Episoden, die zwar nicht im allgemein gültigen Hochkanon der "Känguru"-Trilogie vertreten, aber ebenso witzig sind. Geschichten aus Anthologien, Live-Programmen ... und aus besagtem Geheimfach.

  • 5 out of 5 stars
  • Schwedische Forscher bestätigen: Sehr gelungen!

  • Von Grobi-Wan Am hilfreichsten 29.10.2018

Wie schoen, sie alle noch einmal wieder zu treffen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.11.2018

Dass die Apokryphen Texte sind, die es nicht in das Hauptwerk geschafft haben, mag schon sein. Aber wer wie ich voller Begeisterung die Kaenguru- Chroniken, -Maniferst und Offenbarung schon VIER mal gehoert hat und inzwischen voll verliebt ist in die Figuren, freut sich einfach, dass das noch nicht alles war und noch ein kleiner Nachschlag kommt!!! Ich werde auch die Apokryphen sicher mehr als ein Mal anhoeren - vorzugsweise als Ersatz fuer Stimmungssaufheller!!!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Entdeckung der Langsamkeit

  • Autor: Sten Nadolny
  • Sprecher: Sten Nadolny
  • Spieldauer: 12 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 286
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 170
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 173

Der Roman erzählt das Leben des englischen Seefahrers und Nordpolforschers John Franklin, der schon als Jugendlicher an Seeschlachten teilnahm...

  • 2 out of 5 stars
  • Eines meiner Lieblingsbücher...

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 17.02.2012

Gelungene Autorenlesung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.09.2018

Ich habe "Die Endeckung der Langsamkeit" schon vor Jahren mit grossem Genuss gelesen. Jetzt war es ein um so groesserer Genuss, das Buch vom Autor selber gelesen zu hoeren. Seine ruhige Zurueckhaltung entspricht ganz dem langsamen, behutsamen Blick seiner Hauptfigur auf die Welt und die Ereignisse.

  • Weltretten für Anfänger

  • Autor: Arto Paasilinna
  • Sprecher: Jürgen von der Lippe
  • Spieldauer: 5 Std. und 11 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 24
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 22
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 22

Alles muss man selber machen! Der Finne Surunen bricht auf, um in Mittelamerika den politischen Gefangenen Lopez zu befreien. Sonst macht es ja keiner. Die erste Etappe führt ihn jedoch nach Moskau, wo er die wodkareiche Gastfreundschaft des Pinguinforschers Lebkov genießt. Als er dann im zentralamerikanischen Diktaturstaat ankommt, hält man ihn für einen kommunistischen Terroristen. Ein Land namens Finnland existiere doch gar nicht.

  • 5 out of 5 stars
  • Skurril und unterhaltsam

  • Von Marie-Lu Am hilfreichsten 29.08.2018

Skurril und unterhaltsam

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.08.2018

Sehr zu empfehlen, liebenswuerdig gezeichnete Figuren, ein nette, Kontinente umspannende kleine Erzaehlung, angenehme Sprache, gut gelesen, man hoert gerne zu.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gottes Werk und Teufels Beitrag

  • Autor: John Irving
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 28 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 469
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 443
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 445

Literarischer Hörgenuss auf höchstem Niveau. Homer ist anders als die Kinder im Saint-Cloud's Waisenhaus: Er will nicht weg. Nach vier gescheiterten Adoptionsversuchen erlaubt Dr. Larch ihm zu bleiben - unter der Bedingung, dass er in der angeschlossenen Entbindungs- und Abtreibungsstation bei "Gottes Werk" - dem Entbinden - und bei "Teufels Beitrag" - dem Abtreiben - assistiert. Doch das ist nur der Beginn von Homers Odyssee.

  • 5 out of 5 stars
  • uneingeschränkte Empfehlung

  • Von VerenaG Am hilfreichsten 29.07.2016

Spannendes Pamphlet gg Anti-Abteibungsbigotterie

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.08.2018

Ein eindringlicher, vielschichtiger Roman gegen die Abtreibungs-Bigotterie, der immer aus neuen, oft derben, oft zutiefst mitfuehlenden Blickwinkeln die Frage beleuchtet, warum sich die Anit-Abteibungsfanatiker so ausfuehrlich mit dem ungeborenen Leben und seinem Schutz befassen und dabei den Schutz der Lebenden, ob Kinder oder Frauen voellig aus den Augen verlieren. Hervorragend recherchiert liefert er viele spannende Details, die zu einer Versachlichung der ganzen Diskussion wohltuend beitragen. Ein oft humorvoll-spoettisches Bild einer Gesellschaft, das nicht nur fuer die USA, sondern sicher auch fuer weite Teile Europas gueltig ist. Wunderbar gelesen von Johannes Steck. Ich habe die ueber 23 Stunden gleich zwei Mal hintereinander gehoert vor Begeisterung!