PROFIL

Jolene Veenendaal

  • 3
  • Rezensionen
  • 3
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 19
  • Bewertungen
  • Die Sünden von Natchez

  • Natchez 3
  • Autor: Greg Iles
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 30 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.998
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.918
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.906

Penn Cage, der Bürgermeister von Natchez, sieht sein Leben in Trümmern. Die Frau, die er liebte, ist tot - ermordet von Mitgliedern der Doppeladler, jener Organisation von rassistischen Weißen, die seit den sechziger Jahren in Natchez ihr Unwesen treibt. Nun steht auch noch sein Vater, der Arzt Tom Cage, vor Gericht, weil er Viola Turner, eine Schwarze, mit der er eine Affäre hatte, getötet haben soll. Snake Forrest, das Oberhaupt der Doppeladler, tut alles, um Penn und seinen Vater einzuschüchtern.

  • 5 out of 5 stars
  • Genialer Uve Teschner!

  • Von Eva Am hilfreichsten 16.04.2018

Atemberaubend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.09.2018

Alle drei Teile haben mich über alle Maßen fasziniert. Diese Hörbuchreihe geht unter die Haut und lässt den Bezug zur Realität nicht außer Acht. Für mich gibt es keinen besseren Sprecher, als Uve Teschner, der die Bedeutung und die Ausmaße der behandelten Themen besser zum Ausdruck bringen könnte. Gefesselt, überwältigt, traurig, ehrfürchtig, mutig und voller Stolz habe ich diese Reihe verfolgt und kann sie nur jedem wärmstens empfehlen.

  • Der Kruzifix-Killer

  • Hunter und Garcia Thriller 1
  • Autor: Chris Carter
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 11 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.188
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.997
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.993

Los Angeles: Die Leiche einer wunderschönen Frau wird gefunden, zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt. Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz, ein Teufelsmal: das Erkennungszeichen eines hingerichteten Serienmörders. Detective und Profiler Robert Hunter wird schnell klar, dass der Kruzifix-Killer lebt. Er mordet auf spektakuläre Weise weiter. Und er ist Hunter immer einen Schritt voraus - denn er kennt ihn gut. Zu gut.

  • 5 out of 5 stars
  • sehr gut!!!

  • Von Stefan Am hilfreichsten 24.10.2017

Fesselnd

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.12.2017

Wow, einfach ein fesselndes Hörbuch. Die Spannung wird aufrecht erhalten, indem zu Beginn ein Teil des Endes erzählt wird und sodann der Weg zum Highlight mit der Vorgeschichte aufgefüllt wird. Es bleibt stetig spannend und der Hörer kann nicht aufhören, denn er möchte wissen wie die Erzählung zu Beginn ausgeht. Ich kann dieses Hörbuch jedem empfehlen, der starke Nerven hat und auf Thriller steht, denn hier wird kein Detail des menschlichen Abgrundes ausgelassen. Einfach top.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • 9 Tage wach

  • Autor: Eric Stehfest, Michael J. Stephan
  • Sprecher: Eric Stehfest
  • Spieldauer: 10 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 291
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 267
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 266

Wenn die Droge zu deiner Schwester wird, wenn du schon einen Abschiedsbrief an dich selbst verfasst hast, dann bist du am Ende. Eric Stehfest hat es erlebt, zehn Jahre war Christin seine "Schwester", seine ständige Begleiterin - Crystal Meth. Mit ihr fiel er unglaublich tief und hat sich dennoch gerettet. Nun berichtet er schonungslos, direkt, unverstellt und berauschend literarisch von seinem Doppelleben, seinem Entzug und dem Leben danach.

  • 2 out of 5 stars
  • Story zu verwirrt!

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 19.07.2017

Tolle Erfahrung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.09.2017

Während des Hörbuchs habe ich mich an die Hand genommen und durch den Abschnitt von Erics beschriebenen Leben geführt gefühlt. Es hat einen sehr speziellen Stil, der jedoch meiner Meinung nach sehr authentisch ist. Ich als Hörer muss mich auf die Situation einlassen können, nur so verstehe ich was gerade passiert bzw. in einem gewissen Zeitraum passierte. Eric hat zudem eine ruhige und mitreißende Stimme. Sehr zu empfehlen.