PROFIL

A. Schmidl

  • 21
  • Rezensionen
  • 79
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 22
  • Bewertungen
  • Hugo. Der unwerte Schatz

  • Erzählung einer Kindheit
  • Autor: Tino Hemmann
  • Sprecher: Bodo Henkel
  • Spieldauer: 12 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 202
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 132
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 135

Hugo Hassel ist der nette, kleine Junge von nebenan. Hemmann beschreibt das Leipziger Kind und dessen Psyche bis ins Detail...

  • 5 out of 5 stars
  • Ein Einzel-Schicksal sagt mehr als nüchterne Zahlen

  • Von Anika Am hilfreichsten 26.03.2012

Erschütternd schön...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.04.2019

...die Geschichte von Hugo. Ich finde, dieses Buch sollte jeder gelesen haben! Um zu verstehen oder nachzuempfinden, was unsere Vorfahren erlebt haben. Wie schrecklich muss es damals gewesen sein....Eine Top-Weiterempfehlung!!!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die juten Sitten

  • Goldene Zwanziger. Dreckige Wahrheiten.
  • Autor: Anna Basener
  • Sprecher: Jeanette Hain, Saskia Rosendahl, Natalia Belitski, und andere
  • Spieldauer: 8 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.534
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.396
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.389

Das neue Audible Original Hörspiel entführt in die Halbwelt der 1920er Jahre in Berlin: Die berühmte deutschstämmige Hollywoodschauspielerin Hedi (Jeanette Hain) sitzt in einem Frauengefängnis in Hollywood. Sie hat einen Mann erschossen. Dem Journalisten der New York Times, der sie dazu befragen will, erzählt sie allerdings nichts von dieser Tat, sondern berichtet in Rückblenden von ihrer ungewöhnlichen Kindheit in einem Berliner Bordell namens "Ritze". Immer an der Grenze zwischen Legalität und Illegalität wächst sie bei ihrer furchtlosen Oma Minna (Ursula Werner) auf, die das Bordell betreibt.

  • 5 out of 5 stars
  • Super hörbuch

  • Von patrycja Am hilfreichsten 30.03.2019

Außergewöhnlich...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.04.2019

...gut! Ich habe beim Kauf gezögert und wurde total überrascht. Das Buch hielt mich vom ersten Augenblick gefangen, die Charaktere beeindruckend, die Geschichte erschreckend. Und jeder weiß, das es genau so gewesen sein muss....

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Liebes Kind

  • Autor: Romy Hausmann
  • Sprecher: Leonie Landa, Ulrike C. Tscharre, Heikko Deutschmann
  • Spieldauer: 12 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.355
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.071
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.064

Eine fensterlose Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten. Sauerstoff bekommen sie über einen "Zirkulationsapparat". Der Vater versorgt seine Familie mit Lebensmitteln, er beschützt sie vor den Gefahren der Welt da draußen, er kümmert sich darum, dass seine Kinder immer eine Mutter haben. Doch eines Tages gelingt ihnen die Flucht - und der Alptraum geht weiter. Denn vieles deutet darauf hin, dass der Entführer sich nun zurückholen will, was ihm gehört.

  • 5 out of 5 stars
  • Wow.

  • Von Julia Trautmann Am hilfreichsten 11.03.2019

Überraschend gut!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.03.2019

Ich startete mit einigen Zweifeln in das Buch, wurde aber schnell überrascht und gefangen!! Super Buch, super Thriller!

  • Schändung - Carl Mørck

  • Sonderdezernat Q, Fall 2
  • Autor: Jussi Adler-Olsen, Jana Ronte-Versch
  • Sprecher: Thomas Balou Martin, Justus von Dohnányi, Denis Moschitto, und andere
  • Spieldauer: 11 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 1.412
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.346
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.339

Nach dem Bestseller "Erbarmen" präsentiert Audible den zweiten Fall der Thriller-Hörspielserie "Sonderdezernat Q" um Carl Mørck. Mørck, der sich mit seinem Sonderdezernat Q mit alten, ungelösten Fällen beschäftigt, bekommt eine Akte untergeschoben. Darin geht es um einen brutalen Mord an einem Geschwisterpaar vor 20 Jahren. Der Verdacht fiel auf eine Gruppe Schüler eines exklusiven Internats, die für ihre Gewaltorgien bekannt waren. Einer von ihnen gestand. Warum ist die Akte jetzt auf Mørcks Schreibtisch gelandet? Wer will, dass der Fall wieder aufgerollt wird?

  • 5 out of 5 stars
  • Spitzenmäßig!!!

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 18.12.2018

Bitte mehr davon!!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.12.2018

Wunderbares Hörbuch!! Tolle Geschichte und super Sprecher, die das Buch zum Hit machen! Beim ersten Teil war ich doch etwas skeptisch ein Buch in "in dieser Art" zu hören, doch ich bin vollauf begeistert! Es ist wie eine 3D Aufnahme, man ist voll dabei, mittendrin und live! Wenn ich danach mit einem anderen Hörbuch starte, fehlt mir irgendwas...
Ich kann den nächsten Teil kaum erwarten!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Flockenleserin

  • Ein Hospiz. Zwölf Menschen. Ein Mörder
  • Autor: Mike Powelz
  • Sprecher: Caroline du Fresne
  • Spieldauer: 15 Std. und 23 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 184
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 164
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 169

Ein wunderschönes Luxushotel, in dem die Gäste sterben... Im Grunde ist ein Hospiz tatsächlich ein schönes Hotel - kein bisschen düster. Weiße Ärztekittel? Fehlanzeige. Haustiere? Erlaubt. Feste Besuchszeiten? Nein. Klavierkonzerte und Entertainment? Ja. Vorzeitig auschecken? Auch das kommt vor. Doch natürlich gibt es Unterschiede zu normalen Hotels. Schließlich sterben die Gäste im "Hotel Hospiz". Die 84 jährige Minnie ist unheilbar krank. Sie entschließt sich die, ihr noch verbleibende Zeit im Hamburger Hospiz "Haus Holle" zu verbringen.

  • 4 out of 5 stars
  • Sehr einfühlsam

  • Von birgit120960 Am hilfreichsten 09.02.2015

Zeit wird Raum, aber die Liebe bleibt....

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.12.2018

...wurde für mich zum Ohrwurm, der mir nicht mehr aus dem Kopf geht.
Stand dem Buch eher kritisch gegenüber, habe es gekauft, um einmal vom Thriller zu pausieren. Ich bin sehr positiv überrascht...es hat mich sehr beeindruckt!
Wer will schon vom Tod hören, wer will schon dem Tod so nah ausgesetzt sein? Ich finde solche Einrichtungen super, und denke, es sollte auch bei uns in Österreich viel viel mehr davon geben, um nicht einsam und allein zu sterben...
Tolle Sprecherin mit einfühlsamer und sanfter Stimme!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Komponist

  • Lincoln Rhyme 13
  • Autor: Jeffery Deaver
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 14 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 896
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 856
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 855

Am helllichten Tag wird auf einer Straße in der New Yorker Upper East Side ein Mann überwältigt und entführt. Als einzige Spur bleibt am Tatort ein Galgenstrick in Miniaturgröße zurück. Kurz darauf sorgt ein Video im Internet für Aufsehen: Man sieht live dabei zu, wie dem aufgehängten Opfer langsam die Luft abgeschnürt wird. Seine verzweifelten Atemzüge bilden den Hintergrund zu einem düsteren Musikstück. Als in Neapel eine ähnliche Entführung stattfindet, reisen der Forensik-Experte Lincoln Rhyme und seine Partnerin Amelia Sachs nach Italien und nehmen die Verfolgung auf.

  • 1 out of 5 stars
  • Absurder Reiseführer durch Neapel

  • Von Pikbauer Am hilfreichsten 28.11.2018

Lincoln Rhyme...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.11.2018

...hat wieder zugeschlagen. Geschichte etwas verwirrend, doch die typischen Szenen sind vorhanden! Für mich nicht der beste Rhyme!

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Insasse

  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 9 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 7.516
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 7.034
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 7.012

Zwei entsetzliche Kindermorde hat er bereits gestanden und die Berliner Polizei zu den grausam entstellten Leichen geführt. Doch jetzt schweigt der psychisch kranke Häftling auf Anraten seiner Anwältin. Die Polizei ist sich sicher: Er ist auch der Entführer des sechsjährigen Max, der seit drei Monaten spurlos verschwunden ist. Doch die Ermittler haben keine belastbaren Beweise, nur Indizien. Da macht ein Kommissar dem verzweifelten Vater ein unglaubliches Angebot: Er schleust ihn in den Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie ein, als falscher Patient, mit einer fingierten Krankenakte.

  • 2 out of 5 stars
  • Au, das war nicht wie erwartet

  • Von suse Am hilfreichsten 08.11.2018

Was anderes erwartet...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.11.2018

...und deswegen ein wenig enttäuscht. Ich weiß nicht, aber das war für mich kein "typischer" Fitzek. Zwischendurch fand ich einige Szenen sehr verwirrend, aber ich denke, das meine Konzentration nachgelassen hat. Alles in allem...gut aber nicht 100%!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Nicht ein Wort

  • Autor: Brad Parks
  • Sprecher: Tobias Kluckert
  • Spieldauer: 14 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 581
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 537
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 537

Es hätte ein normaler Mittwochnachmittag werden sollen, an dem Bundesrichter Scott Sampson seine Kinder Sam und Emma zum Schwimmen begleiten würde. Doch dann erreicht ihn eine SMS seiner Frau, die besagt, dass sie die beiden von der Schule abholt. Als Alison später nach Hause kommt, sind die Kinder nicht bei ihr. Und sie hat auch keine SMS geschrieben. Stattdessen klingelt das Telefon. "Ihre Kinder sind in unserer Gewalt!", sagt eine Stimme. Wenn Scott die beiden wiedersehen wolle, habe er genaue Instruktionen zu befolgen. Wie weit wird er gehen, um das Leben seiner Kinder zu retten?

  • 5 out of 5 stars
  • Eines meiner besten Hörbücher bis jetzt

  • Von suse Am hilfreichsten 03.04.2018

überraschend gut!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.04.2018

Obwohl es mir am Anfang etwas achleppend vorkam, steigerte sich die Spannung kontinuierlich bis zum Ende! Guter Leser!

  • Still

  • Autor: Zoran Drvenkar
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 7 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 538
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 511
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 507

Wenn es Winter wird und Schnee und Eis alle Spuren verwischen, erwacht in den einsamen Wäldern Brandenburgs das Böse. Über Nacht verschwinden Mädchen und Jungen auf mysteriöse Weise. Kein Kind wird je wiedergesehen. Nur ein Mädchen taucht unerwartet und verstört wieder auf, seine Lippen sind seitdem verschlossen. Erst als ein verzweifelter Vater auf eigene Faust zu ermitteln beginnt, bricht es sein Schweigen. Doch damit dreht sich die Spirale des Bösen nur noch schneller.

  • 4 out of 5 stars
  • Verstörend-ungewöhnlich. ... gut gelesen

  • Von Maikind Am hilfreichsten 01.10.2014

"Anders"...aber gut!<br />

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.03.2018

Hintergründige Geschichte, die nahe geht...hin und wieder verwirrend und erschütternd...super Sprecher! Eine klare Empfehlung!! a

  • Angstmörder

  • Nicholas Meller 1
  • Autor: Lorenz Stassen
  • Sprecher: Uve Teschner, Oliver Brod
  • Spieldauer: 9 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 816
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 762
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 756

Als der notorisch erfolglose Anwalt Nicholas Meller die junge Nina empfängt, die sich bei ihm bewirbt, wird schnell klar: Nina sieht genauso gut aus wie auf dem Bewerbungsfoto, und - sie trägt einen körperlichen Makel. Ihr rechter Arm ist zurückgebildet. Ebenso schnell wird klar: Nina ist eine starke Frau, die kein Mitleid duldet und sich durchs Leben kämpft. Beide ahnen nicht, dass ihre Schicksale schon bald durch dramatische Ereignisse verschmolzen werden.

  • 5 out of 5 stars
  • Richtig gut! Bitte mehr!

  • Von Ophelia Am hilfreichsten 20.10.2017

Nicht wirklich mitreißend...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.11.2017

...deshalb habe ich aufgehört. Es kommt mir vor, wie eine Nachahmung von verschiedenen bekannten Ermittlern. Jeder hat irgendeine &quot;Macke&quot;, ich finde sehr viele Ähnlichkeiten mit anderen Büchern!

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich