PROFIL

Anonymer Hörer

  • 16
  • Rezensionen
  • 21
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 243
  • Bewertungen
Yes, DADDY? Titelbild

Die Geschichte ist ok

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.12.2019

Mir ist der Dritte Teil etwas zu lang und das Dady-Play trifft nicht meinen Geschmack, aber alles im Allen ist das Hörbuch OK. Leider gibt es einen Fehler: Der Epilog aus Teil 2 wurde hier versehentlich eingefügt; der richtige Epilog fehlt.

Puhhhh...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.12.2019

Da hat die Autorin noch etwas nachgelegt. Der Anfang war mir zu heftig, alles danach ein typischer Kingsley-Roman oder besser: Ein Roman und zwei Kurzgeschichten, weil jeder der drei Männer die Richtige findet. Die Geschichte bekommt vier Sterne, die Sprecher ebenfalls. Ich mag eine von ihnen nicht sonderlich, aber es ist einfach klasse, wenn männliche und weibliche Sprecher die Charakteren lesen.

Puhh, langatmig und vorhersehbar

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.11.2019

Nach nur etwas über vier Stunden Hörgenuss sind sich die beiden erstmals begegnet. Für meinen Geschmack zieht sich die Geschichte viel zu sehr in die Länge. Spannend fand ich es auch nicht. Die Sprecherin ist dagegen klasse!

Puh, etwas zu übertrieben

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.09.2019

Den Anfang der Geschichte finde ich gut geschrieben. Zum Ende hin übertreibt es die Autorin meiner Meinung nach. Selbst wenn Molly keine Psychologin wäre, ist ihre Überzeugung "Ich kann mich nicht verlieben" unglaubwürdig, wenn nicht sogar lächerlich. Sie hat nicht mitbekommen, dass sie verliebt ist? Menschen können vieles verdrängen oder nicht wahr haben wollen, aber in dieser Lovestory fand ich es nervig.

Mal etwas anderes...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.09.2019

Die Geschichte läuft nicht ganz nach Schema F ab wie so viele andere. Aber ist sie dadurch besser? Den Schreibstil mag ich. Die weibliche Hauptfigur finde Ich auch gut angelegt. Jetzt kommt das "Aber" (Achtung, leicht gespoilert):
Den Charakter des Veiths finde Ich unsympatisch angelegt. Die Erzählperspektive liegt auf der weiblichen Figur, wechselt irgendwann abrupt ohne Vorankündigung und man erhält Einblicke in das "Warum" des Mannes. Das macht ihn meiner Meinung nach nicht sympathischer. Das Ende ist ein schneller, um nicht zu sagen, ein abrupter Cut.
Die Sprecherin macht wie immer einen wirklich tollen Job!

Eine schöne Lovestory....

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.09.2019

Die Geschichte ist wunderschön. Um ehrlich zu sein, liefen hier und da die Tränen. Dennoch bekommt die Geschichte "nur" vier Sterne von mir. Für meinen Geschmack gibt es einige unnötige Wiederholungen und an einigen Stellen fand ich es fast pathetisch.

Svantje Wascher liest wie immer phantastisch und gehört zu meinen drei liebsten Sprechern. Über diesen Dreiteiler stolperte ich nur, weil ich nach ihr gesucht habe.

Das gewisse Etwas fehlt

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.06.2019

Seit ich das erste Buch dieser Reihe gehört habe, fieberte ich dieser Geschichte entgegen. Die Story an sich ist gut, aber mir fehlt das Prickelnde, das Feuer, das I-Tüpfelchen. Seine Art, sie zu gewinnen, ist nicht nur gut durchdacht und tatsächlich mal etwas anderes, es ist süß. Mir gefällt sein Charakter und die Idee, welche dahinter steckt, daher vier von fünf Sternen.

Wieder eine schöne Geschichte...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.04.2019

Nur leider zu kurz, denn hinter diesem Teil verbirgt sich das Ende des vorherigen Teils und es findet sich ein weiteres Paar. Ich mag den Schreibstil der Autorin, die Geschichten sind spannend und mal etwas anderes.

Zu kurz!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.04.2019

Schade, es gibt gute Hörbücher, die viel zu lang sind. Das mir mal eins zu kurz ist, wär mir nicht in den Sinn gekommen. Die Geschichte ist gut. Der Sprecher ist nicht so meins.

Oh Frau...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.03.2019

Tut mir Leid. Ich bin eine Frau und kann mich dennoch nicht mit Alice Schwarzer & Co. identifizieren. Mir ist bewusst, dass ich mir die Einstellung nur leisten kann, weil besagte Vertreterinnen Jahrzehnte für Frauenrechte gekämpft haben. Und ja, sicherlich ist Lisas Charakter bewusst so zugespitzt angelegt, würde ansonsten sogar an Glaubwürdigkeit einbüßen, aber mir ist das zu viel. Sie ist nur am Meckern. An nichts, rein gar nichts lässt sie ein gutes Haar. Ganz zu schweigen davon, dass sie sich entschuldigt, Fehler eingesteht. Die Geschichte an sich ist nicht schlecht. Nur fragte ich mich, was ein Mann an so einer Frau finden kann.