PROFIL

kitty3

  • 4
  • Rezensionen
  • 4
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen

Hätte kürzer sein können!

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.01.2019

Zuviele Mißverständnisse, ich dachte nur noch, nicht schon wieder. Ich hatte das Gefühl, dass der Inhalt einfach nur in die Länge gezogen wurde. Die beiden Vorgänger Bücher empfand ich persönlich, als besser. Die Sprecherin hat ihre Sache gut gemacht.

2 Leute fanden das hilfreich

Wie langweilig ist das denn!

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.06.2018

Habe bereits mehrere Ellen Berg Hörbücher angehört. Dieses ist mit Abstand, das langweiligste Buch, habe es nach 2 Stunden (mit einigen Unterbrechungen) beendet. Die Geschichte ist sehr konstruiert und das ständige Gejammer der Hauptfigur nervt nur noch. Dieses Buch war ein richtiger Fehlkauf. Die Sprecherin war gut und kann für die einfallslosen Dialoge nichts.

Nicht das, was man erwartet!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.04.2017

Durch die Sprecherin, wurde dieses etwas langatmige Buch, interessant erzählt. Wer eine Liebesgeschichte, mit spannendem Familiengeheimnis erwartet, wird leider enttäuscht! Der Schwerpunkt liegt mehr auf dem Leben, wie es damals auf einem Gut geführt wurde, was ganz nett beschrieben wird. Eine leichte Geschichte, die man einmal hört, aber für mich, kein zweitesmal!

1 Person fand das hilfreich

Schlechtester Eberhofer!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.11.2016

Muss mich leider den negativen Bewertungen anschließen! Die Handlung ist lieblos zusammengebastelt und man fragt sich beim Anhören ständig, WARUM!! Achtung *Spoiler* Warum wurden die Eltern nicht befragt? Was sollte der Hinweis mit der Armbanduhr am rechten Handgelenk? Und die Frau Degen, Mutter zweier kleiner Mädchen hat nie eine Uhr getragen? Die Gisela ist plötzlich eine miese, den Ehemann terrorisierende Furie? Warum? Und das Ende, einfach enttäuschend! Die letzten Worte vom Birkenberger und Eberhofer "Ich liebe dich Franz!" "Ich dich auch!" bei einem "spektakulären" Autounfall? Echt, jetzt? Nach dem Motto, ihr müsst unbedingt das nächste Buch kaufen! Christian Tramitz ist das absolute Highlight, ohne ihn hätte ich nicht bis zum Ende durchgehalten!

1 Person fand das hilfreich