PROFIL

Anika

  • 4
  • Rezensionen
  • 15
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 38
  • Bewertungen

Wir schreiben unsere Geschichte neu

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.03.2020

Was soll ich sagen? Ich bin verliebt. In sie alle. In Maylin, in Liam, Nathaniel, Alice und auch in Lyaskye. Ich habe schon viele Hörbücher gehört, aber diese 2 Bücher sind etwas ganz besonderes. Der Schreibstil ist so wunderbar fließend und so bildlich, dass es nicht viel eigene Fantasie braucht um die Welt Lyaskye's auferstehen zu lassen. Von der ersten Seite des ersten Buches an, wusste ich dass diese Bücher etwas besonderes sind denn "so viele Bücher und du nimmst ausgerechnet dieses"... Der erste Band war unglaublich schön, herzzerreißend und mit so viel Liebe geschrieben, dass ich sehnlichst auf das leider letzten Buch gewartet habe. Auch das zweite Hörbuch, hat mir so gut gefallen, dass ich mich nur schwer von den Charakteren trennen konnte. Die Geschichte hat alles was man braucht um den Leser mitzureißen. Maylin ist so besonders, sie ist "etwas anderes". Es gab so viele Auf und Abs, Höhepunkte und tiefschläge, und dramatische Ereignisse, dass ich manchmal schon gar nicht mehr weiterhören konnte, weil ich nicht wollte, dass es meinen so lieb gewonnenen Charakteren schlecht geht. Die 16 Stunden hätten ruhig noch um 2-3 Stunden verlängert werden können, sodass man etwas mehr vom Ende mitbekommt. Das hätte noch mehr ausgebaut werden können... wie geht es weiter, was sind die nächsten Schritte, wie wird das Wiedersehen, was wird aus der wahren Königin und und und. Nichtsdestotrotz fand ich das Ende passend, wenn auch etwas kurz geraten. Was mich aber noch mehr dazu gebracht hat dieser Geschichte so sehr zu verfallen, war die großartige Synchronsprecherin, Katja Sallay. Ihre Stimme ist so passend, und verkörpert die unterschiedlichen Charakteren so perfekt, dass man meinen könnte, am Hörbuch waren 4 verschiedene Sprecher beteiligt. Alle Emotionen wurden perfekt transportiert und machten das Hörbuch und die Geschichte rund um Maylin und Liam zu einem unglaublichen Hörvergnügen!!! Große große Empfehlung

8 Leute fanden das hilfreich

Ganz ok

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.05.2019

Geschichte ist ganz interessant, aber etwas zu lange. es wird oft 100 mal das gleiche wiederholt und das zieht die story unnötig in die Länge. Die Sprecher sind gut gewählt. Hätte mir ein spannenderes Ende gewünscht, da es ziemlich vorhersehbar war.

7 Leute fanden das hilfreich

erst zum Schluss spannend

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.03.2019

Die ersten 7-8 Stunden sind eher mühsam zum zuhören. Die letzten paar Hörstunden hingegen sind sehr spannend. Das Ende war überraschend

Was für ein Mist

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.11.2015

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Also ganz ehrlich? Dieses Hörbuch würde ich niemandenn, wirklich niemanden ans Herz legen! Warum?
1) Die Sprecherin, Frau Roche, ist die unbegabteste Sprecherin der ich jemals zugehört habe! Am Anfang dachte ich, das sei ein Scherz! War es aber leider nicht. Es ist eine reine Qual dieser schon etwas psychisch gestörten Frau zuzuhören!
2) Die Handlung ist mehr als nur langweilig. eigentlich gibt es in diesem Hörbuch nicht mal eine direkte Handlung. Sie redet nur über Dinge die in Ihrem kranken Hirn herumspuken.
3) Ich finde alle darin vorkommenden und von ihr beschriebenen Charaktere schrecklich und unausstehlich!
4) Ich habe es nicht geschafft, die Protagonistin auch nur ansatzweise zu mögen! So etwas nerviges und labiles von einer Frau! Unglaublich, was für scheiße diese Dame redet. Sie hasst sich selbst, ihre Situation, ist mit dem Leben überfordert und hat sich schon 20 mal vorgenommen sich umbzubringen, wäre eigentlich keine schlechte Idee gewesen.
5) Alles wird in die Länge gezogen.alles wird zu konfusen Gedankengängen zusammengewürfelt dass man manchmal gar nicht mehr mitkommen kann oder will!
6) Leider, kann ich nichts positives an diesem Hörbuch finden.
7) Es ist schlimm wie sich die Protagonistin ausdrückt und was für einen blödsinn zusammenredet

8) Ich würde Frau Roche empfehlen, dringend mit dem Schreiben und vorallem mit dem Lesen ihrer Bücher aufzuhören, das kann man ja keinem zumuten.