PROFIL

Antje

  • 12
  • Rezensionen
  • 13
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 60
  • Bewertungen
  • Der Jesus-Deal (Das Jesus-Video 2)

  • Autor: Andreas Eschbach
  • Sprecher: Matthias Koeberlin
  • Spieldauer: 23 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.082
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.874
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.869

Wer hat das originale Jesus-Video gestohlen? Stephen Foxx war immer überzeugt, dass es Agenten des Vatikans gewesen sein müssen und dass der Überfall ein letzter Versuch war, damit ein unliebsames Dokument aus der Welt zu schaffen. Es ist schon fast zu spät, als er die Wahrheit erfährt: Tatsächlich steckt eine Gruppierung dahinter, von deren Existenz Stephen zwar weiß, von deren wahrer Macht er aber bis dahin nichts geahnt hat. Die Videokassette spielt eine wesentliche Rolle in einem alten Plan von unglaublichen Dimensionen.

  • 5 out of 5 stars
  • Glaube, Liebe, Tod -

  • Von Annette Am hilfreichsten 06.11.2014

Dem Erzähler fehlt jeglicher Biss!

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.06.2017

Ich muss mich immer wieder stark konzentrieren, um der Geschichte folgen zu können. Matthias Koeberlin liest das komplette Buch im selben Tonus. Kein Spannungsbogen, keine Unterschiede zwischen dramatischen Stellen, traurigen, schönen oder gar lustig gemeinten. Jegliche Nuance geht verloren. Selbst die einzelnen Personen, die er mit verstellter Stimme spricht, bringen zwar ein wenig Abwechslung, leiden aber unter der selben Lahmar...igkeit – sorry. Ich bin wirklich enttäuscht weil ich das Gefühl habe, so um die eigentliche Story betrogen zu werden.
Da haben die Gutenacht-Geschichten, die ich meinem Kind vorlese mehr Pfeffer.

Sicher ein spannendes Buch – vermutlich muss ich es mir mal als Printausgabe besorgen wenn ich es mit etwas Leidenschaft für's Thema oder das Leben erleben will.

Diesen Sprecher sollte man meiden.

  • Vor dem Fall

  • Autor: Noah Hawley
  • Sprecher: Matthias Koeberlin
  • Spieldauer: 13 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.127
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.076
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.067

Der brutale Fall ins Nichts. An einem nebligen Abend startet ein Privatjet zu einem Flug nach New York. Wenige Minuten später stürzt er in den Atlantik. Alle Passagiere sterben - nur der Maler Scott Burroughs und der vierjährige JJ überleben inmitten der brennenden Trümmer. Und Scott gelingt das Unmögliche: Er schafft es, den Jungen an das weit entfernte Ufer zu retten. Doch keiner von beiden kann sich an die Geschehnisse vor dem Absturz erinnern. Während die Suchtrupps fieberhaft nach den Leichen und der Blackbox fahnden, drängen sich neue Ereignisse in den Vordergrund.

  • 5 out of 5 stars
  • Ich war krank, und das war gut so...

  • Von KiWa Am hilfreichsten 02.10.2016

Fader Sprecher

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.02.2017

Ich habe nur 15 min. gehört, dabei aber gemerkt, dass ich immer wieder bewusst in die Geschichte einsteigen musste. Der Sprecher liest leider so leidenschaftslos, dass er keine Verbindung von einem Satz zum nächsten schafft. Alles ist gleich betont, jede Situation, jede Person, sorry, ich hätte nie die Handlung mitbekommen.

  • Hier bin ich

  • Autor: Jonathan Safran Foer
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 11 Std. und 58 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 192
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 176
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 175

Julia und Jacob haben sich auseinandergelebt, doch wie könnten sie sich einfach trennen, ohne dass ihre drei Söhne darunter leiden oder gar sie selbst? Immer wieder diskutieren sie alle Szenarien durch, kümmern sich aufopferungsvoll um den inkontinenten Hund und die bevorstehende Bar Mitzwa des Ältesten. Gerade als die israelische Verwandtschaft zur Familienfeier in Washington, D.C. eintrifft, ereignet sich ein katastrophales Erdbeben im Nahen Osten.

  • 5 out of 5 stars
  • Extrem sprachgewandt und unglaublich einfühlsam!

  • Von Kira Am hilfreichsten 01.03.2017

Unendliche Palaverei

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.02.2017

So gute Rezensionen aber mich hat das Buch einfach nur enttäuscht. Ich konnte auch nicht mehr durchhalten bis vielleicht irgendwann eine Handlung beginnt.
Bei mir war Schluss als sich das Kindergartenkind existentielle und zugleich philosophische Fragen über das Leben stellt, das war mir alles zu verkrampft verkopft und unrealistisch.
Sorry, Schade, gerne nicht noch mal ;)

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Blackout

  • Morgen ist es zu spät
  • Autor: Marc Elsberg
  • Sprecher: Steffen Groth
  • Spieldauer: 22 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 11.567
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 9.070
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 9.088

Überleben in der Dunkelheit - Marc Elsbergs Thriller "Blackout": Als in ganz Europa die Stromnetze zusammenbrechen, stehen die Menschen vor dem Kampf ums Überleben. Der italienische Informatiker Piero Manzano gerät unter Verdacht. Dabei ist er selbst auf der Suche nach den Verantwortlichen. Auch Europol-Kommissar Bollard kämpft gegen die Hacker, die anscheinend für den Angriff verantwortlich sind.

  • 4 out of 5 stars
  • In Europa geht das Licht aus

  • Von papercuts1 Am hilfreichsten 18.04.2012

Geschichte vielleicht gut, Sprecher zerhackt sie

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.11.2015

Die Geschichte wäre sicher interessant wenn man sie sich gut anhören könnte. Leider konnte ich ihr nur sehr schwer folgen, da der Sprecher an allen nur möglichen Stellen Pausen einlegt, zu lange Pausen. Die Geschichte bekommt leider keinen Flow. Echt schade denn das Thema wäre interessant. Er hat versucht selbst die kleinsten Dinge dramatisch zu erzählen, was aber nicht nötig gewesen wäre.
Etwas mehr Gelassenheit und Selbstvertrauen in hätten im gut getan.
Schade.

  • Der Wolf

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 12 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.139
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 574
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 577

Ihr kennt mich nicht, aber ich kenne euch. Ihr seid drei. Und ich habe mich entschlossen, euch umzubringen. Er ist 65, Schriftsteller, erfolglos...

  • 5 out of 5 stars
  • Genau ! Katzenbach kann es einfach ! Genial

  • Von Margitta Haspel Am hilfreichsten 13.10.2012

Keine Handlung, dafür Gedanken über Gedanken

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.08.2013

Wer hier auf Spannung hofft, muss optimistisch bleiben, vielleicht kommt sie ja irgendwann im Laufe des Buches. In den ersten 2 Stunden passiert kaum etwas. Der Autor scheint Seiten füllen zu müssen und lässt sich unendlich in den Angst-Gedanken der drei "Rotkäppchen" aus.
Das ist mächtig langweilig und trägt nicht zur Gestaltung der Story bei.
Ich bin ziemlich enttäuscht.

3 Sterne gibt's weil Simon Jäger wie immer toll liest. Da kann Herr Katzenbach sich bei seinem Vorleser bedanken ;)

  • Das Kind, das tötet

  • Autor: Simon Lelic
  • Sprecher: Jan Uplegger
  • Spieldauer: 9 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 95
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 70
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 71

Leo Curtice scheint das große Los gezogen zu haben. Der bisher wenig erfolgreiche Anwalt wird Pflichtverteidiger in einem spektakulären Fall: Ein erst zwölfjähriger Junge hat auf brutale Weise eine Elfjährige ermordet. Wider Erwarten packt Leo der Ehrgeiz, dem Jungen wirklich helfen zu wollen. Doch er rechnet nicht mit der Hexenjagd, die nun beginnt. Und dann kommt es zur Katastrophe, die sein Leben auf immer verändern wird.

  • 4 out of 5 stars
  • Unangenehmes Kriminaldrama

  • Von Büchermonster Am hilfreichsten 11.08.2013

Keine Handlung, dafür Langeweile

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.08.2013

Das Thema ist eigentlich interessant - wird aber leider in den ersten 2h überhaupt nicht behandelt. Dann hatte ich keine Lust mehr zu hören was der Anwalt so alles denkt, was seine Kollegen denken, welche Probleme er mit seiner Frau hat, was sein Chef zu sagen hat ...
Es geht in diesem Hörbuch nicht, wie man eigentlich annehmen sollte, um das Kind, sondern um den Anwalt. Das sollte man wissen, bevor man sich das Buch herunter lädt.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Öffne die Augen

  • Autor: Franck Thilliez
  • Sprecher: Charles Rettinghaus
  • Spieldauer: 13 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 301
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 74
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 77

Lucie Henebelle, Ermittlerin bei der Kriminalpolizei in Lille, erhält eines Nachts einen mysteriösen Anruf eines Freundes...

  • 5 out of 5 stars
  • Spannung pur

  • Von Maria Kehren Am hilfreichsten 17.08.2012

Klasse!!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.08.2012

Dieses Hörbuch ist absolut zu empfehlen!
Es fängt ganz simpel an, mit der Geschichte eines putzigen Mannes, der gern Filme schaut. Die kleinen Unzulänglichkeiten des Lebens kommen nebenbei mit auf den Tisch, bis sich alles scheinbar zufällig weiter entwickelt, mehr Personen einbezieht, unerwartete Themen aufgreift und durchweg schön geschrieben ist.

Der Auto hatte wohl Freude an seinem Werk, das merkt man als Hörer. Die Geschichte endet in einer ganz anderen Ebene als sie angefangen hat und deckt zwischendurch sehr viel Ungeahntes auf. Mich hat das Buch sehr begeistert, ich würde gern viel mehr dieser Art hören.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schnitt

  • Autor: Marc Raabe
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 14 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 845
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 409
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 407

Er jagt dich. Er kennt dich. Er findet dich. Bald...

  • 5 out of 5 stars
  • Schnitt - Ein toller Psychothriller...

  • Von Andrea - Buechereule.de Am hilfreichsten 12.05.2012

Kein schöner Schreibstil, viel Klischee

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.08.2012

Ich schicke voraus, dass ich die lange Version gehört habe.
Die Geschichte an sich ist sicher recht interessant, wenn auch nicht unbedingt so neu. Der Autor hat einen sehr flachen Stil, es gibt keine Zwischentöne, nur 100% Schreckliches und 100%Grauen, was einem nach dem 3. mal "Nackenhaare zu Berge stehen" einfach zu eintönig wird.

Metaphern werden krampfig benutzt und schlecht in den Text eingebunden "... ein rasiermesserscharfes Lächeln umspielte seinen Mund." Wie soll das zusammen passen?

Hinzu kommen die immer gleichen Beschreibungen von Frauen, die IMMER "störrische" Haare haben, die in alle Richtungen stehen. Natürlich ist die Hauptfigur rothaarig, das macht doch schon lange keinen Spaß mehr.

Die Story hat vielleicht das Zeug für einen packenden Roman, wurde aber leider nicht so umgesetzt.
Trotzdem 3 Sterne weil's gut gelesen ist.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Labyrinth der Träumenden Bücher

  • Zamonien 6
  • Autor: Walter Moers
  • Sprecher: Andreas Fröhlich
  • Spieldauer: 14 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.801
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.118
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.116

Zurück im Abenteuerland Zamonien: Tauchen Sie an der Seite des schriftstellenden Lindwurms Hildegunst von Mythenmetz in den geheimnisvollen Sog der Stadt der Träumenden Bücher ein. Ein Strudel mystischer Ereignisse reißt den Hörer mit und zieht ihn immer tiefer in den Bann dieser phantasievollen Geschichte. Dabei spickt Walter Moers die Story geschickt mit literarischen und musikalischen Anspielungen. Dieses Hörbuch ist die durchaus gelungene Ouvertüre eines auf mehrere Hörbücher ausgelegten Mythenmetz-Abenteuers.

  • 5 out of 5 stars
  • Großartiger Prolog.

  • Von P. Kaufmann Am hilfreichsten 10.03.2012

Aufzählung - Aufzählung - Aufzählung ...

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.08.2012

Herr Moers war echt mal gut ... nun aber nicht mehr.
Er hat sich ja schon immer gern verrückte Namen ausgedacht aber das hier ist die Krönung. So viele Allegorien und Aneinanderreihungen von Buchstabenvertauschungen machen leider keinen Spaß und bringen die Geschichte nicht voran.

Schade.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ein todsicherer Job Titelbild
  • Ein todsicherer Job

  • Autor: Christopher Moore
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 12 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.700
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.430
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.436

Spießer wird Seelenfänger - eine pechschwarze Komödie mit tödlichem Hintergrund: Wer hat schon gern den Tod als Arbeitgeber? Genau diese zweifelhafte berufliche Karriere hält Christopher Moore in "Ein todsicherer Job" für den braven, unauffälligen Charlie Asher bereit. Nach dem Tod seiner Frau Rachel ist es plötzlich seine Aufgabe, Seelen auf ihrem Weg in eine neue Welt zu begleiten. Als er feststellt, dass auch Töchterchen Sophia in die Angelegenheit verstrickt ist, probt der verärgerte Witwer den Aufstand.

  • 5 out of 5 stars
  • Bitte mehr davon !

  • Von trans77 Am hilfreichsten 01.12.2010

Das macht Spaß!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.08.2012

Hier hört man gerne zu. Der Autor hat eine tolle Phantasie und lässt die den Leser spüren. Es passieren sehr verrückte Dinge, dabei bleiben die Menschen einfach nur Menschen mit all ihren Fehlern und Vorlieben.

TOLL!
Meine absolute Empfehlung!