PROFIL

Heidi

Rottach-Egern, Deutschland
  • 5
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen
  • Die perfekte Unschuld

  • Autor: Helen Fields
  • Sprecher: Volker Niederfahrenhorst
  • Spieldauer: 15 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 116
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 111
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 111

Zwei Mordfälle in ein und derselben Nacht erschüttern Edinburgh: Zuerst wird inmitten eines Rockfestivals ein junger Besucher erstochen, und dem Täter gelingt es, in der Menge unterzutauchen. Dann wird nur wenige Stunden später die Leiche einer Krankenschwester entdeckt. Es gibt keine verwertbaren forensischen Spuren, doch eine Gemeinsamkeit: Beide Opfer werden von ihren Mitmenschen als "gute Seelen" beschrieben - und beide mussten unter besonders grausamen Umständen sterben. Detective Callanach steht vor dem Beginn einer Mordserie, die ihm das Blut in den Adern gefrieren lässt.

  • 5 out of 5 stars
  • Superspannend

  • Von Reni Am hilfreichsten 11.03.2019

Fehlbesetzung Sprecher

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.03.2019

Leider macht der Sprecher aus dieser eigentlich spannenden Geschichte eine Aneinanderreihung von langweiligen Ereignissen
Habe es bei der Hörprobe anders empfunden und über 15 Stunden waren kein Genuss
Schade ums Geld

  • Erbarmen - Carl Mørck

  • Sonderdezernat Q, Fall 1
  • Autor: Jussi Adler-Olsen, Oliver Versch
  • Sprecher: Justus von Dohnányi, Denis Moschitto, Carolin Kebekus, und andere
  • Spieldauer: 11 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.873
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.716
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.704

Carl Mørck (Justus von Dohnányi), Kommissar der Kopenhagener Mordkommission, wird in das Sonderdezernat Q beordert, das sich mit der Klärung alter ungelöster Fälle beschäftigen soll. Damit ist er aus dem Weg und funkt nicht in laufende Ermittlungen - so die Idee seiner Vorgesetzten. Auch Mørck ist das durchaus recht, er hofft auf einen ruhigen Posten. Doch alles kommt ganz anders. Mørcks neuer Mitarbeiter Hafez el-Assad (Denis Moschitto), der eigentlich als Putzhilfe eingestellt worden ist, macht ihn auf einen Fall aufmerksam - vor fünf Jahren ist eine junge Politkerin, Merete Lynggaards (Carolin Kebekus), spurlos verschwunden.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr gut. Empfehlenswert. Wann gehts weiter?

  • Von Stefan Am hilfreichsten 09.08.2018

Tolle Story .... schlechter Sound

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.08.2018

Die bekannte Geschichte wird hier in diesem Hörspiel gut erzählt.
Leider ist die unterschiedliche Lautstärke zwischen Erzähler und „ Darsteller“ für Menschen mit Hörschaden eine Zumutung.
Mal ganz leise, mal ganz laut ... geht gar nicht

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Stunde der Schuld

  • Autor: Nora Roberts
  • Sprecher: Britta Steffenhagen
  • Spieldauer: 16 Std. und 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.868
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.737
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.727

Die Vergangenheit ruht nie... Naomi Carson war elf, als sie ihrem Vater eines Nachts in den Wald folgte. Sie vermutete dort ihr Geburtstagsgeschenk, ein neues Fahrrad. Stattdessen machte sie eine grausige Entdeckung, die ihre Welt zerbrechen ließ - denn ihr Vater war nicht der Mann, für den ihn alle hielten. Trotz allem wuchs Naomi zu einer starken jungen Frau heran und bereist heute als erfolgreiche Fotografin die Welt. Nun hat sie beschlossen, ihr unstetes Leben aufzugeben und endlich sesshaft zu werden.

  • 3 out of 5 stars
  • Künstlich in die Länge gezogen

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 01.06.2017

Vorhersehbar und langweilig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.07.2017

Fängt spannend an und lässt schnell nach. Mein erstes und letztes Hörbuch von Nora Jones. Der Schreibstil ist sehr flach und meiner Meinung nach wenig professionell.
Aber das ist Geschmacksache.
Eine Sprecherin kann nicht so gut einen Mann sprechen, wie ein Sprecher eine Frau. Werde in Zukunft wieder auf " Männer " zurück greifen

  • 12 Stunden Angst

  • Autor: Greg Iles
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 13 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 680
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 637
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 636

Laurel lebt mit ihrem Mann Warren und ihren beiden Kindern in der perfekten Nachbarschaft. Doch Laurel hat ein Problem: Sie ist schwanger, und zwar wahrscheinlich nicht von ihrem Ehemann. Eines Morgens stellt sie fest, dass Warren nicht neben ihr liegt. Er ist dabei, das Haus zu durchsuchen. Als Laurel später von der Arbeit heimkehrt, sitzt Warren auf dem Sofa, mit einem wilden Ausdruck im Gesicht. Vor ihm liegt ein Brief, den Laurel sorgsam versteckt hatte - ein Brief von ihrem Liebhaber.

  • 4 out of 5 stars
  • Fesselndes Kammerspiel

  • Von Flyboy01 Am hilfreichsten 23.05.2014

Langweilig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.05.2014

Leider hält die Geschichte nicht, was der Titel verspricht.
Nach kurzer Zeit weiß man bereits, wie die Story verlaufen wird und auch das Ende ist ziemlich vorhersehbar
Leider langweilig

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Himmel über London

  • Autor: Håkan Nesser
  • Sprecher: Dietmar Bär, Walter Kreye, Simone Kabst
  • Spieldauer: 15 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 160
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 150
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 150

Sie erreichen London um 16.50 Uhr an der Paddington Station. Der fast 70-jährige Leonard Vernim und seine amerikanische Lebensgefährtin Maud. Leonard ist schwer krank - und Maud ist besorgt. Und zwar mehr, als es die Lage sowieso schon erfordern würde. Irgendetwas Geheimnisvolles geht vor sich, irgendetwas verschweigt ihr Leonard. Ein großes, wahrscheinlich letztes Geburtstagsfest hat er geplant. Auch ihre beiden Kinder aus erster Ehe sind eingeladen.

  • 3 out of 5 stars
  • Meine Begeisterung hält sich in Grenzen

  • Von Ute Am hilfreichsten 17.11.2013

????

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.01.2014

Da bin ich ja froh dass ich nicht die einzige bin die total enttäuscht ist von diesem "Nesser" ….. habe mich sogar 2 x durchgequält ….. mit dem gleichen Ergebnis : Ich blicke überhaupt nicht durch !!!Das einzige was mir als London Fan an dem Buch gefällt sind die Spaziergänge und die Beschreibungen der verschiedenen Locations weil ich selbst oft schon an diversen Plätzen war

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich