PROFIL

Julian

  • 10
  • Rezensionen
  • 19
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 55
  • Bewertungen

Ganz gut, bis auf die eine Sache...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.10.2018

Ich nehme meist immer Abstand von Büchern die Frauen geschrieben haben.

Der Grund ist, dass Frauen zu viel Gefühle im Kopf haben und sich diese immer nur um Fortpflanzung drehen.

Wenn es beispielsweise auch bei Action-Filmen eine weibliche, zierliche gutaussehende Hauptdarstellerin gibt, muss diese leider immer noch brutaler und männlicher sein als die größte männliche Kante.
Bei solchen Filmen und Büchern beende ich das meist schnell. Hier ist es leider ähnlich, die Geschichte ist eigentlich sehr gut und der Sprecher wie immer einer meiner Lieblinge (mein Kaufgrund). Was mich allerdings nervt, ist die übermäßige Brutalität und die ständige pornöse Handlung. Wenn ich Lust auf eine Porno habe schaue ich mir gezielt einen an, wenn ich fantasy hören will, sollte Porno bitte nur andeutungsweise vorkommen.

Wie es für mich aussieht, verarbeitet die Autorin in diesen Büchern ihre, ich hoffe geheime, Vorliebe für Gewalt Sex Fantasien in allen Variationen, mein lieber Mann....

Da man hier zum Glück Kapitel überspringen kann, freue ich mich auf das dritte Buch

Wie schön

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.05.2018

nach einigen schlechten bis sehr schlechten Kritiken über das Hörbücher bei Audible habe ich mir schon sorgen gemacht, dass es mit dem Klufti zu Ende geht, doch weit gefehlt. Dieser Teil ist wie der Vorgänger sehr gelungen und knüpft gut an die Vorgeschichten an. Klufti ist in guter Form und ich finde nichts zu meckern oder zu Kritisieren. Einen Dank an die Autoren und ich freue mich auf ein wiederhören.



Der Wallner ist ein Langweiler

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.04.2018

vorab ich liebe bayrische Krimis aller Eberhofer und Klufti, der Wallner ist eher ein paar Gänge zurück. Das ewige gesülze mit seinem Großvater und seiner neuen Flamme ist einfach nicht mein Fall. Wenn ich ein Buch über Gefühle lesen will, nehme ich mir keinen bayrischen Krimi. Die Geschichte ist übel und etwas merkwürdig, auch wenn es solche Typen geben mag, finde ich es nicht motivierend mehr von den Frauenschlägern und dummen Weibsbildern zu hören. Jedesmal wenn eine Rückblende zum Tatgeschehen kam, habe ich mich geärgert und gehofft, dass es schnell wieder in die Realität geht.

Der Sprecher passt zum Charakter Wallner und spricht die bayrischen Dialekte gut.

Es war ok aber noch einen Teil werde ich nicht kaufen

(mit dem Handy geschrieben, also bitte nicht aufregen :))

leider nein...

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.11.2017

Ich bin ein großer Fantasyfan und mag Geschichten über Drachen, deswegen habe ich mir dieses Hörbuch gekauft.

Das erste was mich gestört hat ist die Zeit in der die Geschichte spielt, es spielt in der Moderne und ist daher für Drachen für mich nicht ganz stimmig.
Ein Spannungsbogen und gute Charaktere sind eher mäßig bis nicht vorhanden. Ich habe mich nach mehreren Abbrüchen gezwungen es zu Ende zu hören, doch es wurde nicht besser, es fesselt leider überhaupt nicht.
.

besser als erwartet

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.10.2017

der Titel hat mich erst abgeschreckt, da ich Geschichten mit weiblichen Charakteren nicht sonderlich mag. Das weibische Gesülze ist meist nicht auszuhalten.

Hier aber weit gefehlt...Die Henkerstochter ist nur eine von mehreren Figuren und auch gut auszuhalten.

Es ist ein guter gelungener Mittelalterkrimi der Spaß und Lust auf mehr macht. Ich habe ihn verschlungenen und direkt im Anschluss noch eine Teil gekauft.

Ich freue mich auf mehr

unglaublich, unglaublich gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.09.2017

dieses Hörbuch habe ich mit Genuss verschlungenen, hier passt alles.

Spannung, Ambiente, Charaktere und vor allem die Geschichte sind unschlagbar.

Als Buch würde ich schon 10 von 10 Punkten geben, aber hier als Hörbuch... überragend! Der Sprecher passt wie die Faust aufs Auge, die Musik und Zombiegeräusche runden das Gesamtbild ab.

Ich freue mich schon auf Teil 2 und kann die neuen Abenteuer von Wulf kaum erwarten...ein Teufelskerl.

Dem Jungautor beglückwünsche ich für dieses erstklassige Werk. Große Autoren können sich hier noch etwas abschauen und vom Sprecher erhoffe ich mir auch weitere Zugaben.

kein Harry Potter

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.06.2017

auf Grund der guten Bewertungen und Vergleiche mit Harry Potter, habe ich mir dieses Hörbuch gekauft.


Mein Fazit:

Mit Harry Potter ist diese Geschichte nicht zu vergleichen, die Handlung und Charaktere sind nicht im Entferntesten so komplex und mit sehr viel weniger Anspruch. Es ist alles Vorhersehbar und irgendwie kommt keine Spannung geschweige denn Verlangen nach mehr auf.

Der Sprecher ist ok, aber auch nicht allzu gut.

Es lohnt sich m. M . nach nicht dieses Hörbuch zu hören.




der Beste Teil

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.04.2017

Ich habe alle Teile gehört und finde alle 1a, dieser hier überragt die anderen Teile dennoch.

einfach Super

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.06.2016

Ich habe schon über 1000 Hörbücher gehört und muss sagen, dass diese Gesichte einer meiner Favoriten ist. Ich habe mir heute den zweiten Teil gekauft und hoffe auf weiterhin mehr als guter Unterhaltung. Hier passt einfach alles die Hauptfigur ist der Knaller, die Geschichte ist einfach gut und der Sprecher passt hier überragend.

kann man, muss man aber nicht

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.08.2015

Die Geschichte finde ich persönlich ziemlich flach und das Ende ist
wie bei Alarm für Cobra 11. Der Sprecher ist ganz nett. Es gibt weit besseres, kann man sich wenn man bayrische Krimis mag aber anhören.