PROFIL

keckto

  • 9
  • Rezensionen
  • 8
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 9
  • Bewertungen

Dragon Rider

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2007

Spannend und in sehr gut verständlichem englisch vorgetragen. Tolle Geschichte - Handlun g zwar absehbar, aber trotzdem sehr kurzweilig :-)

2 Leute fanden das hilfreich

Klassiker Teil 2

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2007

Spannend und in sehr gut verständlichem englisch vorgetragen. Mit Kulissengeräuschen - kommt gut als Hoerspiel :-)

Klassiker Teil 1

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2007

Spannend und in sehr gut verständlichem englisch vorgetragen. Mit Kulissengeräuschen - kommt gut als Hoerspiel :-)

Klassiker Teil3

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2007

Spannend und in sehr gut verständlichem englisch vorgetragen. Mit Kulissengeräuschen - kommt gut als Hoerspiel :-)

Die Anstalt Titelbild

In die Anstalt - mit dem Autor

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2007

Reine Zeitverschwendung - hab nach 6 Stunden entnevrvt abgebrochen :-(<p>Super eintönig und langatmig vorgetragen :-(

Scheintot

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2007

War ganz angenehm - gute Story - spannend und interessant vorgetragen.

Paulus Ev. zum Abgewöhnen

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2007

Gerade spannend genug um es nicht abzubrechen :-(<p>Wenn es 6 Stunden kürzer gewesen wäre hätte man bei gleichem Inhalt wahrscheinlich mehr Spaß gehabt.

6 Leute fanden das hilfreich

Projekt: Babylon Titelbild

Projekt Babylon or just another Da Vinci Code

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2007

Mittelmäßes Hörspiel - Story durchschnittlich und viel Ähnlichkeit mit dem DV Code - ziehmlich flach und eintönig gelesen - nichts was einen vom Hocker reißt.

Todsünde - so etwas zu veröffentlichen!

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2007

STINK LANGWEILIG - Med. Fachgesülze :-(<p>Keine Ahnung, wessen schwache Nerven bei der Beschreibung gemeint sind, aber aus meiner Sicht schafft das auch eine herzkranke Oma.