PROFIL

D.H.

  • 11
  • Rezensionen
  • 17
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 77
  • Bewertungen

Schlimmer geht's nicht! Fast Food für's Hirn.

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.10.2017

Scheinbar meint der Autor, die Leser moderner Krimi Romane haben einen IQ von unter 100. Wären die brutalen Szenen nicht vorhanden, müsste man meinen, die Geschichte ist für Kinder gemeint. Stocksteife Ausdrücke aus dem Wörterbuch von 1895? Ständige Wiederholungen bzw. Erklärungen der Vorkommnisse haben die Story bis zur Unerträglichkeit verdorben...voraus schaubar, flach, kommerziell, viel zu lang ohne wirklich Spannung aufzubauen.

Hervorragend! Spannendes Kopfkino.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.05.2016

Eine Kunstwerk. Hier stimmt einfach alles. Die Wörter fallen in einander wie ein Puzzle.
Die Sprecherin ist unglaublich!


Altenheimprosa...zum Einschlafen!

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.04.2016

Ich bin so stolz auf mich! Ich habe diese Einschlaflektüre bis zum Ende ertragen!

Wahrscheinlich in der Hoffnung doch noch einen Erzählhöhepunkt zu erreichen, eine kleine Belohnung...nichts. Literarisch dilettantisch.

Die Sprecherin hat zwar eine sehr angenehme Stimme, das ständige Hinausziehen der Sätze war aber unausstehlich.

Phantast. Audioerlebnis, Geschichte leider holpert

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.02.2016

Auf Teeniegeschichten mit Gruselfaktor stehe ich eigentlich nicht so sehr. Das geschenkte Kapitel hatte mich allerdings sehr neugierig gemacht. Die akustische Umsetzung ist absolut phantastisch, Kinoformat im Kopf. Auf jeden Fall sehen/höre ich hier die Zukunft der Audiounterhaltung.

Was bei dieser Umsetzung nicht gelungen ist, ist einerseits der simple Inhalt. Die Horrorkomponente erinnern stark an King, was etwas abgekupfert rüber kommt. Am schwierigsten fand ich die Erzählungssprünge, bzw. den Szenenwechsel. Es viel mir sehr schwer die einzelnen Charaktere zu unterscheiden und sie entsprechend der neuen Handlung zu zuordnen. Das hat leider das ganze Hörvergnügen "versemmelt".

Die Geschichte steht ja letztendlich bei einem Audiobuch auf erster Stelle.

10 Leute fanden das hilfreich

Eher oberflächlich und vorhersehbar.

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.07.2015

Die Idee der Geschichte hätte sehr viel Potenzial, nur wurde der Inhalt sehr oberflächlich gehalten...Fast Food "Literatur"?

Hervorragend!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.10.2014

Was ich an King so mag, ist sein verstecker Witz und Ironie. Die gegensätzlichkeit der Charaktere, das Labyrinth der Psyche. Was für ein Genuss.

Intelligenter Humor mit viel Charme

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.10.2014

Ich habe so viel gelacht,wie schon lange nicht mehr. Das Ende hätte zwar etwas einfallsreicher seien können, aber im Ganzen war es wirklich nur eine Kleinigkeit.
Die Sprecherin war wunderbar.

Werde sicher noch öfters anhören.

Hat da Buch ein Kind geschrieben?

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.10.2014

Eine sehr naive und "flache" Geschichte. Von einem Teenager geschrieben? Für Teenager?
Der Sprecher verstärkt die Kindlichkeit noch mehr.

6 Leute fanden das hilfreich

Flucht vor der Realität

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.07.2014

Die ganze Geschichte war mehr als vorhersehbar. Der durchgehende "Leidton" war schon fast nervtötend, was vor der Sprecherin noch besonders betont wurde. Wer sich durch eine Jammererzählung von der Realität ablenken lassen will, hat richtig gewählt. Nix für mich!

Sehr schleppend und langweilig

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.04.2014

Ein Pulitzer für diese Geschichte? Charaktere "ausgezeichnet entworfen"??? Ich sollte mein Geld zurück verlangen. Selten ein langweiligeres Buch gelesen. Zwei Jugendliche, die sich Tag ein, Tag aus zudröhnen. Eine farblose Hauptfigur ohne eigenen Willen. Und das Ende...mal schnell eine dicke Schicht Pathos übergießen. Auch die intellektuell blumige Ausdrucksweise der Autorin konnte mich nicht überzeugen. Schade.