PROFIL

Thomas

  • 20
  • Rezensionen
  • 22
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 134
  • Bewertungen

Roman inkl. Verbrechen, statt Krimi

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.08.2020

Anhand einer schön erzählten Geschichte wird einem ein wenig bekanntes Kapitel des zweiten Weltkrieges näher gebracht. Interessante Charaktere und ein reizvoller Wechsel zwischen Besatzungszeit und Jetzt auf Guernsey, Der Kriminalaspekt ist dabei sekundär.
Sehr gut vorgelesen von Gabriele Blum.

Ein ganz großer Roman.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.06.2020

Ein ganz großer Roman. Ein Lehrbuch der Demut. Am Beispiel von wenigen Menschen wird einem klar wie privilegiert manche Menschen, insbesondere bei uns sind, im Gegensatz zu vielen anderen, wie den Figuren im Buch.

auch der Sprecher hat die Langsamkeit entdeckt

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.04.2019

Hier passt die Monotonie und Langsamkeit des Sprechers optimal zum Buch. Auch wenn die Eigenschaften Franklins teilweise Fiktion sind, so ist es doch ein beeindruckendes Stück Literatur und ein spannende Biografie.
Auch ein gutes Stück Weisheit steckt in den Zeilen. Über dreißig Jahre nach der Erstveröffentlichung immer noch ein lesens- und in diesem Fall auch hörenswertes Buch.

einfach nur gut....

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.03.2017

obwohl dieses Buch weder Krimi noch Thriller ist, baut es einen Spannungsbogen auf, der sich bis zum Ende hält. Eine hervorragend erzählte Familiengeschichte. Die Personen über die der Ich-Erzähler berichtet, sind wunderbar plastisch und schlüssig beschrieben.
Der hervorragende SprecherTorben Kessler passt stimmlich perfekt und macht seine Sache ausgezeichnet.

7 Leute fanden das hilfreich

naja

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.12.2016

Spannung ist nicht alles. Etwas viele Wendungen. Zuviel (Pseudo-) Intelligenz. Seltsame Charaktere. Unglaubhaft. Es gibt deutlich bessere Bücher.

1 Person fand das hilfreich

Spannend, gut erzählt, brillant vorgetragen.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.08.2016

Wer mit einer vielschichtigen Story gut unterhalten werden will, ist hier genau richtig.
Iles erzählt in einer sehr bildhaften Sprache eine Geschichte mit immer neuen Wendungen. Seine Charaktere sind glaubhaft; wenn die Story auch ziemlich reißerisch daherkommt. Die Geschichte bietet aber einen guten Einblick in die Rassenthematik der Südstaaten und die Geschichte der Sechziger in den USA.
Uve Teschner - einer der besten Sprecher in meinen Ohren - macht seine Sache wie immer brillant.

Naja.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.03.2016

Uve Teschner ist wie immer sehr gut. Die Geschichte lässt sich erst ganz gut an, und wird dann immer flacher. Der Schluss ist dann vollends daneben. Als habe der Autor nach langer Vorgeschichte gedacht: So, genug geschrieben, Zeit zum Ende zu kommen. Fertig.

Perfekte Onterhaltung!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.12.2014

Am Ende weiß man nicht was man davon halten soll.
Eine Geschichte die unterhält und amüsiert. Aber auch Nachdenlichkeit hinterlässt.
Perfekt vorgetragen. Besser gehts nicht.

Der perfekte Sprecher zur perfekten Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.04.2014

Zur Geschichte muss man nicht viel sagen. Die meisten kennen sie aus Film oder Buch.

Aber die Leistung von Gert Heidenreich ist eine Ausnahmeleistung. Selten passt eine Stimme derart gut zu einem Buch wie hier.

Unbedingt empfehlenswert.

Spannend

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.04.2014

Aufregend. Vielschichtig. Wer sehr spannende Thriller mag, ist hier genau richtig.
Und wie immer wenn es Spannung geht, ist Dietmar Wunder eine exzellente Sprecherwahl