PROFIL

S.J.

  • 6
  • Rezensionen
  • 5
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 34
  • Bewertungen
  • Die schwarze Dame

  • Peter Hogart 1
  • Autor: Andreas Gruber
  • Sprecher: Hans Jürgen Stockerl
  • Spieldauer: 10 Std. und 29 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.538
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.455
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.453

Privatermittler Peter Hogart wird beauftragt, in Prag nach einer Kollegin zu suchen, die in einem Fall von Versicherungsbetrug ermittelte und spurlos verschwand. In der von dunklen Mythen beherrschten Stadt sticht Hogart in ein Wespennest: Binnen Stunden hat er Schläger, Geldeintreiber, einen wahnsinnigen Killer und die gesamte Prager Kripo am Hals. Nur die Privatdetektivin Ivona Markovic - sie untersucht gerade mithilfe eines gefährlichen Unterweltbosses eine Reihe bizarrer Verstümmelungsmorde - scheint auf Hogarts Seite zu stehen. Als beide nur knapp dem Tod entrinnen, wird ihnen klar, dass es eine Verbindung zwischen ihren Fällen gibt.

  • 4 out of 5 stars
  • Unterhaltsam bis spannend

  • Von Manuel Am hilfreichsten 28.04.2016

schwierig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.02.2019

Ich kann nur jedem empfehlen, der dieses Andreas Gruber Buch/Hörbuch als erstes seiner Werke gewählt hat: versucht es noch einmal mit einer anderen Reihe.

Die Idee der Story ist gut, die Umsetzung leider wirklich nur selten gelungen. Zu Beginn zieht es sich, zum Ende hin finde ich es absurd. Die guten Ansätze gehen leider unter, absolut kein Vergleich zu sämtlichen anderen Hörbüchern, die ich bisher von Andreas Gruber gehört habe.
Der Sprecher ist natürlich Geschmackssache. Er hat durch die Dialekte der Figuren einen recht anspruchsvollen Job, den er ganz gut gemacht hat. Allerdings ist mir das irgendwann auf die Nerven gegangen, da kann er aber nichts dazu.

  • Die Känguru-Chroniken

  • Live und ungekürzt
  • Autor: Marc-Uwe Kling
  • Sprecher: Marc-Uwe Kling
  • Spieldauer: 4 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 22.578
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 20.339
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 20.282

Marc-Uwe Kling lebt mit einem Känguru zusammen. Das Känguru ist Kommunist und steht total auf Nirvana. Die Känguru-Chroniken berichten von den Abenteuern und Wortgefechten des Duos. Und so bekommen wir endlich Antworten auf die drängendsten Fragen unserer Zeit: War das Känguru wirklich beim Vietcong? Und wieso ist es schnapspralinensüchtig? Könnte man die Essenz des Hegelschen Gesamtwerkes in eine SMS packen? Und wer ist besser: Bud Spencer oder Terence Hill?

  • 5 out of 5 stars
  • Deutscher Hörbuchpreis 2013 - Beste Unterhaltung

  • Von Pingu1000 Am hilfreichsten 10.03.2013

lieber lesen

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.12.2018

Mit Sicherheit sehr lustig, wenn man es liest. Ich finde die Kombination aus schlechter Tonqualität und Stimme leider unerträglich. Evtl. kaufe ich mir das Buch.

  • Todesreigen

  • Sneijder & Nemez 4
  • Autor: Andreas Gruber
  • Sprecher: Achim Buch
  • Spieldauer: 15 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 10.005
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 9.421
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 9.396

Die Rückkehr von Nemez und Sneijder! Nachdem eine Reihe von Kollegen auf brutale Art Selbstmord begangen hat, wird Sabine Nemez - Kommissarin beim BKA - misstrauisch. Vieles weist auf eine jahrzehntealte Verschwörung und deren von Rache getriebenes Opfer hin. Sabine bittet ihren ehemaligen Kollegen, den suspendierten Profiler Maarten S. Sneijder, um Hilfe. Doch der verweigert die Zusammenarbeit, mit der Warnung, die Finger von dem Fall zu lassen.

  • 5 out of 5 stars
  • BOAH!

  • Von erphschwester Am hilfreichsten 20.08.2017

überragend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.12.2018

Die Kombination aus Story und Sprecher ist bei der Sneijder & Nemez Reihe einfach unschlagbar. Jeder einzelne Teil der bisher erschienenen Bücher/Hörbücher ist spannend und unterhaltsam. Andreas Gruber verleiht seinen Rollen Charakter und schafft kurzweilige Handlungen. Achim Buch ist wie geschaffen für die Erzählung dieser Reihe. Eine sehr runde Sache.

  • Der Outsider

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 19 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.690
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6.378
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 6.343

Im Stadtpark von Flint City wird die geschändete Leiche eines elfjährigen Jungen gefunden. Augenzeugenberichte und Tatortspuren deuten unmissverständlich auf einen unbescholtenen Bürger: Terry Maitland, ein allseits beliebter Englischlehrer, zudem Coach der Jugendbaseballmannschaft, verheiratet, zwei kleine Töchter. Detective Ralph Anderson, dessen Sohn von Maitland trainiert wurde, ordnet eine sofortige Festnahme an, die in aller Öffentlichkeit stattfindet. Der Verdächtige kann zwar ein Alibi vorweisen, aber Anderson und der Staatsanwalt verfügen nach der Obduktion über eindeutige DNA-Beweise für das Verbrechen - ein wasserdichter Fall also?

  • 5 out of 5 stars
  • Was für ein Balanceakt - Horror-Crime

  • Von Bianca Am hilfreichsten 29.08.2018

ein typischer Stephen King

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.10.2018

man sollte Stephen King eigentlich lesen, nicht hören, da die eigene Phantasie beim Lesen einen typischen Stephen King erst komplettiert. Trotzdem hat der Sprecher einen sehr guten Job gemacht und das Hörbuch ist ein sehr gelungenes Werk.

  • Bürgermeister Hirsch geht baden

  • Autor: Thea Fischer
  • Sprecher: Hans Jürgen Stockerl
  • Spieldauer: 7 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 187
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 172
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 174

Lokalredakteurin Petra Rosenberger soll in einem alten Vermisstenfall recherchieren: Vor Jahren ist Adi Schmidt, ein Jugendfreund des amtierenden Bürgermeisters, spurlos verschwunden. Petras Mutter aus der Seniorenresidenz will ihr bei den Nachforschungen helfen. Was ist damals zwischen den Jugendfreunden vorgefallen? Als beim Bau einer Therme ein grausamer Fund gemacht wird, ahnt Petra, dass sie dabei ist, ein finsteres Geheimnis zu lüften. Ein bayrischer Kriminalfall aus dem Fünfseenland - witzig und skurril.

  • 3 out of 5 stars
  • Kurzweilig

  • Von Alexandra H Am hilfreichsten 26.06.2018

absolut unspannend

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.08.2018

Die Geschichte mag von der Idee gar nicht schlecht sein, der Prolog ist auch tatsächlich noch recht unterhaltsam. Das war es dann aber auch. Es gibt durchaus Bücher/Hörbücher, deren Kernhandlung so geschickt von den alltäglichen Problemen und Nebensächlichkeiten der Protagonisten umspielt werden, dass daraus eine unterhaltsame Geschichte entsteht, die den Leser oder Hörer automatisch auch emotional an die Hauptfiguren der Handlung binden (Rita Falk, Max Bentow)
Hier wird man eher mit plakativen Charakteren überhäuft, die nach einer Zeit eigentlich alle nur nervig sind. Es entsteht weder Spannung noch wird hier in irgendeiner Form mit Humor gearbeitet, die Handlung arbeitet sich an den diversen Figuren vorbei, ohne dass sie tatsächlich Interesse tweckt.
Der Sprecher hat eine durchaus angenehme Stimme, allerdings trägt die Art der Erzählung nicht zur Spannung oder Unterhaltung der Geschichte bei.
Alles in allem hinterlässt dieses Hörbuch einen sehr gezwungen Gesamteindruck.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Toter geht's nicht

  • Bröhmann ermittelt 1
  • Autor: Dietrich Faber
  • Sprecher: Dietrich Faber, Britta Steffenhagen
  • Spieldauer: 7 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 129
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 125
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 125

Irgendwann ist Sense! Faschingsumzug im Vogelsberg: Jubel, Trubel, Heiterkeit, und am Ende wird ein Mann erschlagen. Der Tote war verkleidet: als Tod. Kriminalhauptkommissar Henning Bröhmann passt das überhaupt nicht. Er ist nämlich am selben Tag von seiner Frau verlassen worden und muss nun nicht nur einen Mord aufklären, sondern sich auch um Kinder, Haus und Hund Berlusconi kümmern. Wobei nicht ganz klar ist, was mehr schlaucht: die Suche nach dem Täter, der Alltagskampf mit einer schwer pubertierenden Tochter oder die Strafdienste in der Kindertagesstätte "Schlumpfloch".

  • 5 out of 5 stars
  • Witzig und unterhaltsam

  • Von Jane O. Am hilfreichsten 13.05.2018

Anstrengend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.05.2018

Es tut mir leid, aber die Handlung ist nicht besonders ansprechend geschrieben.
Der bisweilen doch aufkommende Humor des Autors wird durch den Sprecher überhaupt nicht transportiert. Die Art und Weise des Lesens durch den Sprecher ermüden einfach nur zusätzlich und machen das Ganze noch anstrengender.
Beides leider nicht mein Geschmack.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich