PROFIL

Michael Bölter

  • 2
  • Rezensionen
  • 47
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 12
  • Bewertungen

Ein unglaublich gutes Hörspielerlebnis!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.11.2015

Nervenzerreißende Spannung bis zum Schluß. Grandiose Sprecher. Tolle Geräuschkulisse. Schöner Hidden Track. Davon bitte noch viel mehr ! Eine zweite Staffel ist unumgänglich!

8 Leute fanden das hilfreich

Großartig!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.11.2014

Bin bisher bis Folge 5 gekommen und finde die Serie großartig. Die erste Folge ist zwar klischeebeladen und von allem ein wenig zu viel, aber die Geschichte ist spannend, die Sprecher großartig und die Geräusche erstklassig. Überhaupt ist es schwer gute Hörspiele ohne Erzähler zu erstellen und das ist hier mehr als gelungen. Die Charaktere entwickeln sich und man erhält sehr gute Thrillerkost,. Man freut sich fast auf den nächsten Stau, um weiterhören zu können. Klar findet man hier den Polizist mit Trauma, die Staatsanwältin mit verkorkster Kindheit, die bösen Medien, normalwirkende Irre, die unbeachtet in wichtige Positionen kommen, Mädchenhändlerringe, die innerhalb von Minuten gesprengt werden, ohne jahrelange Recherche betreiben zu müssen, aber das ganze hochspannend erzählt, mit deutschem Flair und durchaus Humor. Preis-Leistung ist unschlagbar und natürlich Gift für die Hörspielszene, weil keiner so günstig produzieren kann, da man nur hier Massen erreicht. Die Veröffentlichung einer ganzen Staffel passt in den Trend des binge-viewings. Hier also binge-hearing. Ohne große Veröffentlichungsabstände muss mehr auf den Plot geachtet werden und das ist hier gelungen. Logiklöcher findet man immer, wenn man sucht. Aber das hier als Popcornunterhaltung gedacht und genau das erhält man auch.

39 Leute fanden das hilfreich