PROFIL

Martin

Aschheim, Deutschland
  • 22
  • Rezensionen
  • 28
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 25
  • Bewertungen
  • Die Vermessung der Welt

  • Autor: Daniel Kehlmann
  • Sprecher: Ulrich Noethen
  • Spieldauer: 8 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 524
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 482
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 479

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts machen sich zwei junge Deutsche an die Vermessung der Welt. Der eine, Alexander von Humboldt, kämpft sich durch Urwald und Steppe, befährt den Orinoko, kostet Gifte, zählt Kopfläuse, kriecht in Erdlöcher, besteigt Vulkane und begegnet Seeungeheuern und Menschenfressern. Der andere, der Mathematiker und Astronom Carl Friedrich Gauß, der sein Leben nicht ohne Frauen verbringen kann und doch in der Hochzeitsnacht aus dem Bett springt, um eine Formel zu notieren.

  • 5 out of 5 stars
  • kongenial

  • Von G. Koeniger Am hilfreichsten 24.11.2017

Spitzenbuch - genial gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.08.2018

Man muss sich auf die Geschichte einlassen. Zu Anfang fällt es etwas schwer, den ständigen Sprüngen zu folgen. Aber der brummige Gaus und der fleißige Humboldt werden herrlich undogmatisch und liebevoll durch den Kakao gezogen. So richtig ernst nimmt H. Kehlmann weder die beiden noch sich selbst - allenfalls zum Schluss ein wenig.
Genial gelesen von Ulrich Noethen. Er gibt den beiden eine Stimme, die sich in Nuancen unterscheidet - aber dennoch kommt der jeweilige Charakter vollständig rüber.
Ich habe mich noch selten so gut unterhalten.

  • Titan

  • Cicero 2
  • Autor: Robert Harris
  • Sprecher: Hannes Jaenicke
  • Spieldauer: 7 Std. und 2 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 393
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 262
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 261

Rom im Jahr 63 v. Chr.: Cicero ist endlich Konsul. Im Wahlkampf hat er sich gegen den korrupten Patrizier Catilina durchgesetzt...

  • 4 out of 5 stars
  • Unterhaltsame Geschichte

  • Von Christiane Storm Am hilfreichsten 04.04.2011

Gute Fortsetzung - schwacher Sprecher

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.04.2017

Ein Leser meiner Rezensionen bei Amazon zu Büchern von Bernard Cornwell hat mich auf Robert Harris gebracht - und ich bin begeistert. Gut recherchiert, spannend geschrieben, detailreich und hintergründig, mehrschichtige Figuren. Der zweite Band schließt nahtlos an den großartigen ersten an.

... wenn, ja wenn dieser Sprecher nicht wäre. Ich mag ihn ja schon als Schauspieler nicht besonders, aber als Hörbuchsprecher ist er ein Totalausfall. Die ganze Affektiertheit seiner Betonungen fängt schon bei der Aussprache des Namens des Autors an. Dazu kommt, dass er offensichtlich nie Sprachunterricht genommen hat - neben dem fehlenden ch, das andere auch monieren, hat er noch deutliche Schwierigkeiten beim r.

Der dritte Band wird von Frank Arnold gelesen... das lässt hoffen. Und die restlichen Bücher von Robert Harris muss ich ja nicht als Hörbuch kaufen.

  • Die Hure Babylon

  • Autor: Ulf Schiewe
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 18 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 785
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 619
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 622

Sie sprachen vom himmlischen Frieden - und riefen zum Kreuzzug auf. Sie mahnten zu Mäßigung und Keuschheit - und führten ein Leben in Verworfenheit...

  • 4 out of 5 stars
  • kurzweiliger Geschichtsunterricht

  • Von Br.Amo Am hilfreichsten 17.06.2013

ungewohnter Schluss - schöne Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.04.2017

Reinhard Kuhnert liest hervorragend.

Die Geschichte geht über das militärische Desaster des zweiten Kreuzzuges. Schön werden die militärischen und logistischen Fehler aufgezeigt. Spannend und mit genügend Biss beschrieben.

Ungewöhnlich für Ulf Schiewe - das Ende hängt etwas in der Luft. Ich mag sowas - aber H. Schiewe neigt ansonsten zum "Aufräumen".

  • Die Comtessa

  • Autor: Ulf Schiewe
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 17 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 672
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 567
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 565

Südfrankreich in der Mitte des 12. Jahrhunderts: Der mächtige Graf von Toulouse will die Erbin Ermengarda zur Ehe zwingen...

  • 5 out of 5 stars
  • es macht spass und noch mehr ...

  • Von John Am hilfreichsten 06.07.2014

Weiterhin schöne Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.04.2017

Der erste Teil hat mir besser gefallen - die Geschichte geht weiter 2 Generationen später.

H. Schiewe erzählt schön und spannend, aber der ganz große Bogen aus dem ersten Teil ist raus. Man mag es auch als dichter und temporeicher ansehen - aber man merkte dem ersten Teil mehr Liebe zu Detail an. Hier gehts mehr um die Geschichte und die "Action".

Gewohnt routiniert und gut gelesen.

  • Faustinas Vollendung

  • Autor: Rupert Thomson
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 10 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 13
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 11
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 11

Gaetano Zummo, vor Jahren durch Intrigen seines Bruders mit Schimpf aus dem heimatlichen Sizilien gejagt, wird 1691 von Cosimo III. an den Hof in Florenz geholt. Er hat sich als Bildhauer einen Namen gemacht, besonders durch seine einzigartige Fähigkeit, die Vergänglichkeit selbst darzustellen, in bisweilen schockierenden Studien des Verfalls. Die Gunst des Großherzogs schafft ihm Arbeitsmöglichkeiten wie nie zuvor, erweckt aber auch die Missgunst mächtiger Neider...

  • 5 out of 5 stars
  • ganz ganz toll

  • Von Martin Am hilfreichsten 10.09.2016

ganz ganz toll

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2016

Am Anfang ging mir das alles nicht schnell genug los, und am Anfang ging mir der Sprecher auf die Nerven - aber das hat sich alles im Laufe der Zeit geändert.

Die Geschichte ist herrlich komplex mit ihren diversen Ebenen aber nie unübersichtlich, erotisch aber nie plump, die Dramaturgie verschachtelt aber zielstrebig, die Charaktere nicht einfach nach gut und böse zu trennen. Ich kannte Rupert Thomson vorher nicht, aber ich werde weitere Geschichten lesen und hören.

Der Sprecher hat sich offensichtlich gut vorbereitet. Stimmliche Varianten, die im Text beschrieben werden - und davon gibt es viele - setzt er meisterhaft um.

Ein tolles Hörbuch!

  • Die vierte Zeugin

  • Autor: div.
  • Sprecher: Tanja Fornaro
  • Spieldauer: 10 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 224
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 215
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 214

Köln im Jahre 1534. Ein ungewöhnlicher Gerichtsfall hält die Stadt in Atem: Der Londoner Geschäftsmann Richard Charman verklagt die Tuchhändlerwitwe Agnes Imhoff, um eine Schuld ihres unter rätselhaften Umständen verstorbenen Ehemanns Andreas zu begleichen. Agnes droht alles zu verlieren.

  • 4 out of 5 stars
  • Kölner Stadtgeschichte im Romanform

  • Von Sunsy Am hilfreichsten 07.04.2016

Gefällt mir gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.09.2016

Vielleicht dramaturgisch nicht ganz das Niveau von sonstigen Büchern von Tanja Kinkel, aber atmosphärisch sehr dicht, sprachlich gut geschrieben und mit schönen Figuren ausgestattet. Das Ende ist vielleicht ein bisschen enttäuschend - wie alles so vom Himmel fällt.

  • Moorteufel

  • Moor-Trilogie 1
  • Autor: Tom Finnek
  • Sprecher: Elmar Börger
  • Spieldauer: 13 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 463
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 437
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 437

Karwoche 1814. In Europa toben die Befreiungskriege gegen Napoleon, die Welt ist in Aufruhr. Auch das Leben des westfälischen Bauernsohns Jeremias Vogelsang, der sich mit anderen geduldeten Deserteuren in seiner Heimat aufhält, gerät aus den Fugen. Vorgeblich, weil Jeremias desertiert ist, in Wahrheit jedoch, um sich des unerwünschten Liebhabers seiner Tochter zu entledigen, ruft Amtmann Boomkamp zur Hatz auf den "Verräter" auf.

  • 5 out of 5 stars
  • atmosphärisch dicht

  • Von Martin Am hilfreichsten 22.07.2016

atmosphärisch dicht

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2016

Hat mir sehr gut gefallen. Das Ganze ist eher ein Sittengemälde als das, was man gemeinhin unter einem historischen Roman versteht. Es wird nicht um eine bekannte Personengruppe oder Ereignisse eine Geschichte gestrickt. Historisch ist eher der Rahmen, die Menschen, die Technologie, die Wohnsituation. Das Ganze könnte auch 50 Jahre später oder früher passieren ohne unglaubwürdig zu werden oder die Verbindung zu verlieren.
Die Geschichte ist durchaus dramatisch ohne gekünstelt oder übermäßig konstruiert zu wirken, der Leser mir bislang unbekannt, ist mehr als solide.

14 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Sumpf

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 21 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.372
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.048
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.038

Matt Cowart, Reporter aus Miami, bekommt Post aus der Todeszelle. Der Fall des College-Studenten Robert Earl Ferguson scheint besonders schreiendes Unrecht zu sein. Der junge Schwarze wurde für den Mord an einem elfjährigen weißen Mädchen verurteilt, doch offenbar ist er Rassismus und Korruption innerhalb der Polizei zum Opfer gefallen. Seine Nachforschungen überzeugen Matt von Roberts Unschuld. Seine flammenden Artikel über den Fall Ferguson bringen Matt schließlich sogar den Pulitzer-Preis ein, über Nacht ist er eine Berühmtheit, wird als Bürgerrechtler gefeiert - und bemerkt zu spät, dass er in einem gefährlichen Sumpf aus Hass und Niedertracht zu versinken droht...

  • 5 out of 5 stars
  • Mal wieder phantastisch gelesen

  • Von christel Am hilfreichsten 16.07.2013

ein klein wenig langatmig für einen Katzenbach

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2016

Tolle Kombination Katzenbach/Teschner - auch wenn dieser gegen Ende etwas langatmiger wird.
Als Liebhaber historischer Romane bin ich sonst eher bei Bernard Cornwell und Rebecca Gable unterwegs - aber Katzenbach bleibt Katzenbach. Spannung ohne zuviel Action und Blut aufzubauen.
Und Uve Teschner ist ohnehin alleine ein Grund, dieses Buch zu kaufen.

  • Eine Falle für Varus

  • Die Saga der Germanen 3
  • Autor: Jörg Kastner
  • Sprecher: Josef Vossenkuhl
  • Spieldauer: 7 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 230
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 215
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 214

Ein historischer Roman über die Varusschlacht im Teutoburger Wald. Nach dem Tod seines Vaters wird Thorag neuer Gaufürst der Donarsöhne. Gemeinsam mit seinem alten Waffenbruder Arminius, dem Herzog der Cherusker, bereitet er einen Aufstand gegen den römischen Statthalter Varus vor, der das ganze Land zu seiner persönlichen Bereicherung auspresst. Den Cheruskern und ihren Verbündeten steht eine gewaltige Streitmacht gegenüber: Drei kampferprobte Legionen des Varus. Mutig wollen Arminius und Thorag dennoch den Angriff wagen.

  • 5 out of 5 stars
  • Geschichte und Fiktion geschickt verknüpft!

  • Von ramsesoverdark Am hilfreichsten 18.01.2016

Gute Idee mäßig umgesetzt

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.06.2016

Ich habe jetzt bis zum dritten Band tapfer durchgehalten. Jetzt ist es gut. Eigentlich will man die Varusschlacht - und die jetzt noch losen Enden müssen halt lose bleiben.

H. Kastner kann schon erzählen, die Geschichten um die Geschichte hat eine gewisse Spannung, sie ist nicht jederzeit vorhersehbar, und die Figuren sind zwar idealisiert und damit mit wenig Charakter, aber schön gezeichnet.
Sprachlich ist da noch sehr viel Luft nach oben, und wenn man die Präzision eines Bernard Cornwell oder einer Rebecca Gable gewohnt ist, was historische Detailtreue angeht, dann ist es stellenweise schwer erträglich, wo die Recherchen von Kastner enden. Auch dem soweit rekonstruierten Verlauf der Varusschlacht - so wie sie nicht unstrittig aber wahrscheinlich ist - folgt er nur am Rande.

Schwer erträglich ist der affektierte Leser.

Sturm in der Antarktis Titelbild
  • Sturm in der Antarktis

  • Aubrey/Maturin 5
  • Autor: Patrick O'Brian
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 14 Std. und 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 291
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 272
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 271

Unterstützt von seinem Freund Dr. Stephen Maturin, Schiffsarzt und Geheimagent, übernimmt Captain Jack Aubrey das Kommando auf derLeopard, einem 50-Kanonen-Schiff, um im Auftrag der britischen Krone Gefangene - darunter auch Frauen - nach Botany Bay im heutigen Australien zu deportieren. Ein schweres Gefecht mit einem holländischen Linienschiff, Eisberge, mörderische Stürme und ein nicht beliebter erster Offizier erfordern Jacks ganzes seemännisches Können, um dieses Unternehmen zu überleben.

  • 4 out of 5 stars
  • Wieder war das Hörbuch viel zu schnell zu Ende

  • Von Mad Am hilfreichsten 11.03.2016

Wie immer bei O'Brian/Steck

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.05.2016

Die bekannten Protagonisten werden mit einer neuen Reise konfrontiert... manchmal allzu vorhersehbar ist Jack Aubrey an Land vom Pech verfolgt und blüht auf See wieder auf.
Bewährt vorgetragen von Johannes Steck.

... wann kommen endlich die restlichen Bücher der Reihe?

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich