PROFIL

Michael Haeser

  • 15
  • Rezensionen
  • 6
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 40
  • Bewertungen
  • Ich vernichte dich

  • Autor: Brad Parks
  • Sprecher: Verena Wolfien
  • Spieldauer: 12 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 173
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 164
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 163

Die Katastrophe lauert an diesem Montagabend vor dem Haus der Tagesmutter, als Melanie mit den Worten überfallen wird: "Ihr Sohn ist nicht hier. Er befindet sich in der Obhut des Sozialamtes." Für die junge Mutter bricht ihre heile Welt zusammen: Sie wird beschuldigt, ihren Sohn vernachlässigt zu haben, mit Kokain zu dealen, den Stoff im Kinderzimmer gelagert zu haben und darüber hinaus auch noch ihr Kind im Internet zum Verkauf angeboten zu haben. Haltlose Vorwürfe, aber wie kann sie ihre Unschuld beweisen? Und wichtiger noch: Wer will sie auf diese Weise vernichten? Wer will ihr so viel Böses, ihr Leben in Trümmern sehen? Als Melanie auf eigene Faust der Sache auf den Grund geht, steht sie vor einem schier übermächtigen Gegner, der alles tun wird, damit sie keine Chance hat.

  • 3 out of 5 stars
  • Unerwartetes Thema

  • Von Julia R. Am hilfreichsten 03.01.2019

Eine Spitzenleistung als Roman und als Hörbuch!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.03.2019

Wie viele Bücher habe ich gelesen und gehört, 1000? 1500? 2000? Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall unglaublich viele. Aber so einen phantastischen Thriller habe ich schon lange nicht mehr gelesen/ gehört. Eine spannende Story voller Wendungen. blendend gezeichnete Charaktere, stringente Erzählung ohne übertriebenen Schnickschnack. Angenehme Wechsel von Perspektiven und Ereignissen. Emotional und psychologisch treffend recherchiert und dargelegt.
Und ganz stark und einfühlsam gelesen!
Es gab Stellen, da riss mich die Szenerie so mit, dass ich mitfühlte und sogar Beifall klatschte. peinlich - aber wahr.
Einziger Wermutstropfen: Das Ende. Mal wieder typisch amerikanisch mit Blaulichtgewitter, unverletzte Personen im Krankenwagen zur Beruhigung und Abblende... das musste nicht sein. Aber es tut dem Gesamteindruck keinen Schaden: Absolut zu empfehlen 😀

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Stunde der Schuld

  • Autor: Nora Roberts
  • Sprecher: Britta Steffenhagen
  • Spieldauer: 16 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.919
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.782
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.772

Die Vergangenheit ruht nie... Naomi Carson war elf, als sie ihrem Vater eines Nachts in den Wald folgte. Sie vermutete dort ihr Geburtstagsgeschenk, ein neues Fahrrad. Stattdessen machte sie eine grausige Entdeckung, die ihre Welt zerbrechen ließ - denn ihr Vater war nicht der Mann, für den ihn alle hielten. Trotz allem wuchs Naomi zu einer starken jungen Frau heran und bereist heute als erfolgreiche Fotografin die Welt. Nun hat sie beschlossen, ihr unstetes Leben aufzugeben und endlich sesshaft zu werden.

  • 3 out of 5 stars
  • Künstlich in die Länge gezogen

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 01.06.2017

Gute Geschichte - viel zu lang

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.02.2019

Britta Steffenhagen hat es mal wieder geschafft, mich mit ihrer tollen Art vorzulesen, durch einen Roman zu führen, der locker um die Hälfte hätte kürzer ausfallen dürfen.
Roberts legt leider viel zu viel Wert auf unwichtige Kleinigkeiten, so dass ich mehr an Netflix-Serien denken muss, als an eine San sich interessante Geschichte. Durch das ständige, langatmige Erzählen von Nebensächlichkeiten (wie sieht die Tasse aus, welche Farbe hat die Tischdecke etc) wird der Spannungsbogen dermaßen runter gezogen, dass ich ständig beim Hören vor Langeweile gähne und im Mittelteil gut 40 Kapitel überschlage, ohne die Story aus den Augen zu verlieren.
Typisch Roberts. Mein zweites und garantiert letztes Buch, dass ich von ihr lese oder höre.
Trotz der brillianten Steffenhagen am Mikrofon

  • Solange du lügst

  • Autor: Kimberly Belle
  • Sprecher: Svantje Wascher
  • Spieldauer: 9 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 723
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 684
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 679

Selbst eine perfekte Ehe hat ihre dunklen Seiten. Ein Psychokrimi einer internationalen Bestsellerautorin: Iris und Will sind seit sieben Jahren verheiratet - sehr glücklich, wie es scheint. Als Will eines Morgens nach Florida aufbricht, ist Iris plötzlich besorgt, als sie hört, dass ein Flugzeug abgestürzt ist. Wenig später geht ein Anruf der Fluggesellschaft bei ihr ein. Will ist unter den Toten - doch der Flug ging nach Seattle. Iris macht sich nach Seattle auf und muss erfahren, dass ihr Mann sie belogen hat - er war ein ganz anderer, mit einer völlig anderen Vergangenheit.

  • 5 out of 5 stars
  • Uneingeschränkt empfehlenswert.

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 08.03.2018

Nette Story, aber vorhersehbar

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2018

Insgesamt ein Hörbuch, das man nicht in seiner Bibliothek haben muss - aber durchaus kann.
Gesprochen ist es sehr gut und man hört die Emotionen der Protagonisten deutlich heraus.
Aber die Idee des Buches ist Massenware und birgt keine Überraschungen. In sich geschlossen, aber mehr etwas, um es "nebenbei" zu hören.

  • Du bist in meiner Hand

  • Autor: Mary Higgins Clark
  • Sprecher: Michou Friesz
  • Spieldauer: 6 Std. und 21 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 58
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 56
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 56

Die 18-jährige Kelly nutzt die Abwesenheit der Eltern, um eine große Poolparty zu feiern. Auf dem Fest streitet sie sich lautstark mit ihrem Freund. Am nächsten Morgen wird sie vollständig bekleidet ertrunken auf dem Grund des Pools gefunden. Kellys zehn Jahre ältere Schwester Aline kann nicht an einen Unfall glauben und will unbedingt herausfinden, was geschehen ist. Verdächtig ist nicht nur Kellys Freund. Auch ein Nachbarsjunge, der nicht zur Feier eingeladen und darüber maßlos beleidigt war, hätte ein Mordmotiv gehabt.

  • 3 out of 5 stars
  • Sprecher katastrophal

  • Von Manuela Erismann Am hilfreichsten 16.12.2018

gute Nacht!

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.12.2018

Eine Story, die schlicht und ergreifend eine andere Sprecherin oder Sprecher verlangt.
Diese monotone, einschläfernde Stimme ist für Gute-Nacht-Geschichten oder für Gebrauchsanleitungen gut, aber doch nicht für Krimis. Ich bin jeweils schon nach 5 Minuten eingeschlafen. Nach dem 25. Kapitel habe ich kapituliert - und das war 2 Wochen später. Schade. Die Story war gut. Ich werde das Buch kaufen und selbst lesen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ohne Spur

  • Autor: Haylen Beck
  • Sprecher: Shenja Lacher
  • Spieldauer: 9 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 305
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 288
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 286

"Eines der besten Debüts des Jahres. Sehr zu empfehlen." - Harlan Coben. Audra Kinney flieht mit ihren Kindern vor ihrem gewalttätigen Ehemann. Mit dem Auto will sie zu einer Freundin nach San Diego. Doch mitten in der Wüste von Arizona wird sie von der Polizei angehalten. Im Kofferraum ihres Wagens findet der Sheriff ein Päckchen Marihuana, das Audra noch nie gesehen hat. Alle Unschuldsbeteuerungen sind zwecklos – sie wird verhaftet. Und was dann kommt, hätte sie sich in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend!

  • Von Barbara Am hilfreichsten 17.10.2018

Spannend und sehr gut gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.12.2018

Dies isi kein Oberklasseroman aber wirklich spannend und logisch. Einfühlsam und angemessen gelesen. 5+ Sterne

  • Während du schläfst

  • Autor: Kathryn Croft
  • Sprecher: Jana Kozewa
  • Spieldauer: 10 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 436
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 414
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 414

Du wachst neben einem Toten auf. Es ist nicht dein Ehemann - und es ist auch nicht dein Bett: Ohne jede Erinnerung an die Nacht zuvor erwacht Tara in einem fremden Bett. Neben ihr liegt ihr freundlicher Nachbar Lee - mit einem Messer in Brust. Hat sie ihn ermordet? Zum Glück hat sie kein Blut an den Händen. Tara schafft es, in ihr Haus zurück zu schleichen und die harmlose Nachbarin zu spielen. Doch dann gerät ausgerechnet ihre Tochter in Verdacht, eine geheime Affäre mit dem Nachbarn gehabt zu haben. Der Bestseller aus Großbritannien - ein Thriller mit hundert Prozent Spannungsgarantie!

  • 5 out of 5 stars
  • Hoffentlich nicht das einzige Hörbuch...

  • Von Oma Laser Am hilfreichsten 10.06.2018

Nicht nur Dank Jana Kozewas Stimme ein Hörgenuss

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.08.2018

Ein sehr spannender Roman voller Wendungen und auch psychologisch nachvollziehbar. Denn "die Kirschen in Nachbars Garten" sind nun mal immer süßer. Und das hat die Autorin brilliant für ihre Story verwendet.
Jana Kuzowa liest mit feiner und perfekter Nuancierung perfekt und performt mit ihrer Stimme so geschickt, dass sie ohne übertriebene Dramatik die Spannung beinahe suspent rüber bringt.
Ein empfehlenswertes Hörbuch ☺

  • Solange du atmest

  • Autor: Joy Fielding
  • Sprecher: Petra Schmidt-Schaller
  • Spieldauer: 10 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 799
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 736
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 733

Als Psychotherapeutin mit eigener verkorkster Familiengeschichte glaubt Robin, alle menschlichen Abgründe zu kennen. Doch dann erhält sie eines Tages einen Anruf, der sie völlig aus der Fassung bringt: Jemand habe brutal auf ihren Vater, seine neue Frau Tara und deren Tochter geschossen. Tara erliegt kurz darauf ihren Verletzungen. Robin macht sich auf den Weg in ihren Heimatort. Ihr ist klar, dass es viele Menschen gibt, die einen Grund hätten, ihren Vater zu hassen - allen voran ihre eigene Familie.

  • 1 out of 5 stars
  • zum Einschlafen...

  • Von Anonymer Hörer Am hilfreichsten 29.07.2017

Faszinierend und großartig gerissen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.08.2018

Fangen wir direkt mit Petra Schmidt-Schaller an, denn ohne ihre fantastische Stimme und die einzigartige Leseweise wäre ich nicht so gefesselt gewesen. Dazu wie stets bei Joy Fielding eine ungewöhnliche Story mit einem zwar nicht unerwarteten Ende, aber dramaturgisch glänzend vorbereitet. Das waren unterhaltsame Hörstunden.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Bis du alles verlierst

  • Autor: Adele Parks
  • Sprecher: Nicole Engeln
  • Spieldauer: 14 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 45
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 38
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 38

Alison hat ein perfektes Leben: Sie ist verheiratet mit Jeff, hat ein schönes Haus und eine kluge Tochter: Katherine, das Zentrum von Alisons Welt. Doch dann endet Alisons Leben, so wie sie es kennt. Ein Fremder steht vor ihrer Tür und behauptet, dass seine und ihre Tochter vor 15 Jahren im Krankenhaus vertauscht wurden. Doch damit nicht genug, Katherine droht weiteres Unheil, denn ihre leibliche Mutter ist vor einigen Wochen an einen vererbbaren Gen-Defekt gestorben.

  • 4 out of 5 stars
  • Definitiv kein Thriller

  • Von Julie Am hilfreichsten 20.07.2017

Langweilig

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.07.2018

....verworren und einfach nur langweilig
Selbst die Sprecherin hat eine langweilige Stimme
Ist schon das zweite Buch von Parks, das mich nervt

  • Kleinhirn an alle

  • Die große Ottobiografie - Nach einer wahren Geschichte
  • Autor: Otto Waalkes
  • Sprecher: Otto Waalkes
  • Spieldauer: 6 Std. und 12 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.321
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.249
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.239

Otto wird rund! 70. Geburtstag am 22. Juli 2018. Darauf haben Generationen von Fans gerade noch gewartet: Otto erzählt aus den ersten 70 Jahren seines Lebens - einem märchenhaften Aufstieg vom Deichkind zum Alleinunterhalter der Nation. Seine Sketche und Figuren haben unser kollektives Gedächtnis und unseren Witzwortschatz bereichert: Harry Hirsch (übergibt sich ins Funkhaus), Robin Hood (der Stecher der Entnervten), Susi Sorglos (föhnt ihr goldenes Haar), Louis Flambée (kocht Pommes de Bordell) Peter, Paul and Mary (are planning a bank robbery), Hänsel und Gretel (verirren sich im Wald) und der "Schniedelwutz" (hat's bis in den Duden gebracht).

  • 5 out of 5 stars
  • Das bester Hörbuch seit langem

  • Von Jochen Am hilfreichsten 01.06.2018

Perfekt !ohne Zweifel perfekt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.06.2018

Weil ein sympathischer,einfach fröhlicher Comedian sich selbst nicht ernst nimmt, aber dies ernsthaft darstellt.ich liebe ihn!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Summer Girls

  • Autor: Jobien Berkouwer
  • Sprecher: Tanja Fornaro, Jacob Weigert, Rubina Nath
  • Spieldauer: 9 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 10
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 10
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 10

Du könntest einen Mord verhindern. Doch niemand glaubt dir... Die Profilerin Lot van Dijk wird aus Amsterdam in eine verschlafene Gemeinde auf dem Land versetzt. Die männlichen Kollegen nehmen die junge Frau nicht ernst, und abgesehen von ausgebrochenen Pferden gibt es für die Polizei nur selten etwas zu tun. Doch dann wird in einer Waldhütte eine Mädchenleiche gefunden. Lot sieht ihre Chance, sich zu behaupten, und erstellt ein Täterprofil.

  • 1 out of 5 stars
  • Einfach nur Enttäuschend....

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 04.01.2018

Niveau eines Groschenromans

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.06.2018

Die Story ist nicht nur simpel, sondern völlig ideenlos, abwechslungsarm und vorhersehbar. Dagegen stehen Sidestorys, die ansatzweise interessant wirken aber vom Autor angerissen, doch nicht weiter verfolgt werden und mit der eigentlichen Geschichte Null zu tun haben.
Besonders unangenehm ist die weibliche Hauptrolle: Eine studierte Profilerin, deren ganzes Bestreben ihr eigener Kampf um Anerkennung ist, wobei sie letztlich als schwache, uninspirierte Errmittlerin endet.

Die Aufteilung in drei Leser ist absolut unnötig, zumal die beste Stimme (Rubina Nath) gerade in zwei Kapiteln am Anfang ohne Sinn eingesetzt wird. Der Sprecher des psychotischen Protagonisten liest als hätte er einen Comic vor sich. Und dann noch Tanja Fornaro: Solange sie neutral liest, ist es erträglich. Aber jedes mal, wenn sie in den Tonfall einer Figur übergeht, wird ihre Stimme unangenehm schrill und meist völlig unpassend laut. Billig eben. Wie das ganze Buch. Billig!