PROFIL

Christopher Blair

  • 4
  • Rezensionen
  • 27
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 20
  • Bewertungen

Unhörbar

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.10.2016

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

Interessierte, die wenig bis kein anderes Buch über Grundfragen der Philosophie gehört haben, könnte dieses Hörbuch durchaus inhaltlich gefallen. Die Fragen sind prinzipiell interessant, wenn gleich die Aufarbeitung in einen Kind-Eltern Dialog mit flankierender Erzählerin bereits ab dem zweiten mal nervt.

Was hätte Richard David Precht anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Wer an der Grippe erkrankte Kinder stundenlang näselnd sprechen hören will, der fühlt sich wohl. Auch der Autor-Sprecher ist keine Offenbarung.

Was mochten Sie nicht am Vortrag von Richard David Precht and Caroline Mart ?

Die Aufarbeitung in einen Kind-Eltern Dialog mit flankierender Erzählerin nervt bereits ab dem zweiten mal, genauso wie die überhöht intelligente Darstellung des Kindes.

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Ungehört löschen.

1 Person fand das hilfreich

Verstörend und faszinierend.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.05.2016

Abgründe und Lebensalltag einer Sachverständigen des Familiengericht. Das Audiobuch wird getragen durch die hervorragende Sprecherin.

9 Leute fanden das hilfreich

Waste of time & money / Zeit- und Geldverschwendun

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.10.2015

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Das Buch ist - nach meinem persönlichen Eindruck - nichts anderes als eine Aneinanderreihung immer wieder der gleichen Begriffe. Der Informationsgehalt liegt für mich unterhalb dem eines Wikipedia-Eintrags zum gleichen Thema.

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Cory Mikhals versuchen?

Der Sprecher wirkt auf mich sehr unsympathisch, die Betonung sehr künstlich. Ich fühlte mich an die Bewerbung von Produkten auf einem Home Shopping Kanal erinnert.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Dem Buch fehlt die inhaltliche Tiefe, es wird, ähnlich einer Endlosschleife, immer wieder nur ausgeführt, dass CBT eine mögliche Therapieform darstellt und es Evidenzen für den positiven Nutzen gibt. Darüber hinaus konnte ich leider keine Informationen feststellen.

Die Kunst des klaren Denkens Titelbild

Lieber die Originale

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.10.2015

Was genau hätte man an Die Kunst des klaren Denkens noch verbessern können?

Das Buch ist - leider - nichts als ein Mix aus "Schnelles Denken, langsames Denken" von Daniel Kahneman, "Der Schwarze Schwan: Die Macht höchst unwahrscheinlicher Ereignisse" von Nassim Taleb und "Predictably Irrational, Revised: The Hidden Forces That Shape Our Decisions" von Dan Ariely. Die Beispiele aus den vorgenannten Büchern finden sich teilweise 1:1 wieder.

Was hätte Rolf Dobelli anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Das Buch ist zwar unterhaltsam, die Themen spannend, dennoch ist es - für mich persönlich - mehr Kopie der anderen Werke, denn ein eigenes Buch.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich würde - nach dem Hören dieses Werks - ganz darauf verzichten und die vorgenannte Bücher hören bzw. lesen.

17 Leute fanden das hilfreich