PROFIL

marl

  • 4
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 9
  • Bewertungen
  • Die Meditation der violetten Flamme

  • Autor: Dietmar Salzburg
  • Sprecher: Dietmar Salzburg
  • Spieldauer: 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 12
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 9
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 9

Die Meditation der violetten Flamme führt Sie zu immer tieferen Stufen der inneren Reinigung. Der Heilpraktiker Dietmar Salzburg zeigt Ihnen damit eine Möglichkeit, energetische Blockaden, die sich im Laufe Ihres Lebens auf geistiger und seelischer Ebene angesammelt haben, wirkungsvoll auflösen zu können. Wenn Angst, Verzweiflung und andere unerwünschte Zustände transformiert werden, kann auch der Körper seine Spannungen loslassen und dadurch zu seiner ursprünglichen Gesundheit finden.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr besinnlich!

  • Von marl Am hilfreichsten 09.05.2016

Sehr besinnlich!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.05.2016

Ich kann super damit entspannen, schlafe sogar häufig ein. Abends vor dem Schlafen gemacht, träume ich sogar sehr intensiv.
Toll, dass es diese Medi gibt :)

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ich koch dich tot

  • (K)ein Liebes-Roman
  • Autor: Ellen Berg
  • Sprecher: Sonngard Dressler
  • Spieldauer: 9 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 627
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 583
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 582

Schmeckt's dir nicht, Schatz? Beim ersten Mal ist es noch ein Versehen: Statt Pfeffer landet Rattengift im Gulasch - und schon ist Vivi ihren Haustyrannen Werner los. Als sie wenig später vom schönen Richard übel enttäuscht wird, greift sie erneut zum Kochlöffel. Fortan räumt Vivi all jene Fieslinge, die es nicht besser verdient haben, mit den Waffen einer Frau aus dem Weg - ihren Kochkünsten. Dann trifft sie Jan, der ihr alles verspricht, wovon sie immer geträumt hat...

  • 2 out of 5 stars
  • Langatmig, vorhersehbar, wenig Witz

  • Von eiramseni Am hilfreichsten 10.09.2014

zeitlos anzuhören

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.04.2015

Die Geschichte versprach lustig zu sein und als Fan von Kommissar Eberhofer war ich auf der Suche nach ähnlich lustigen Hörbüchern. Das Hörspiel gefiel mir relativ gut. Alle Mühe habe ich mit Sprecherinnen, wozu Frau Dressler nichts kann. Dafür, dass ich weibliche Sprecher so gar nicht mag, fand ich es wirklich in Ordnung.

  • Zwetschgendatschikomplott

  • Franz Eberhofer 6
  • Autor: Rita Falk
  • Sprecher: Christian Tramitz
  • Spieldauer: 7 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.374
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.956
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.928

Der Rudi zieht um - und zwar ins Münchner Schlachthofviertel. Vom Balkon aus beobachtet er die Krähen, die über den Fabrikdächern kreisen. Dahinter schönstes Alpenpanorama. Doch mit der Ruhe ist's schon wieder vorbei, als ihm eine der Krähen einen abgetrennten Frauenfinger zu Füßen legt. Wie sich herausstellt, gehörte der Finger einer Prostituierten, die mit einer mysteriösen Waffe erstochen wurde. Und so ermitteln Rudi und Franz im Münchner Rotlichtviertel - aber erst Franzls Liebschaft mit einer Ex-Prostituierten bringt sie auf die richtige Spur.

  • 5 out of 5 stars
  • Hörgenuss pur

  • Von Stefanie Am hilfreichsten 11.03.2015

Wie immer toll!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2015

Werde es mir gleich nochmal anhören. Die Auflösung kam mir etwas arg aprupt und das mitermitteln war diesmal leider wenig möglich. nichts desto trotz freue ich mich auf den nächsten Teil!

  • Schweinskopf al dente

  • Franz Eberhofer 3
  • Autor: Rita Falk
  • Sprecher: Christian Tramitz
  • Spieldauer: 5 Std. und 4 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.752
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.623
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.602

Schweinskopf al dente: Rita Falks dritter niederbayerischer Provinzkrimi als Hörschmaus. Franz Eberhofer ermittelt wieder. Diesmal schon als Kommissar, wobei er uns gleich zu Beginn hören lässt, was er über seine "miese erbsengrüne Uniform" denkt, die so gar nicht zu seinem neuen silbernen Stern passen will...

  • 5 out of 5 stars
  • Herrlich skurril – ein echtes Vergnügen

  • Von Eddie7 Am hilfreichsten 03.12.2011

ich habe sie alle

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.02.2015

und höre sie inzwischen in der dritten Runde. Ich bin kein Fan von Christian Tramitz und war total genervt, da ich zu Beginn immer ein Bild von Bullyparade im Kopf hatte. das ist verflogen und ich war fast enttäuscht, dass er die Hauptfigur im Film nicht spielt.
icj freue mich schon auf den nächsten Teil!