PROFIL

marc

  • 15
  • Rezensionen
  • 109
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 43
  • Bewertungen
  • Dark Run

  • Autor: Mike Brooks
  • Sprecher: Josef Vossenkuhl
  • Spieldauer: 13 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 71
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 65
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 65

Der Raumfrachter Keiko ist ein Schiff von Schmugglern, Glücksrittern und Abenteurern, die zwischen den Erdkolonien umherreisen, immer auf der Suche nach dem nächsten halblegalen Job und der nächsten günstigen Gelegenheit, ein paar Credits zu verdienen. Die Mitglieder der Besatzung sind eine verschworene Gemeinschaft, aber sie reden nie über ihre Vergangenheit, die sie alle hinter sich lassen wollen - bis jetzt.

  • 4 out of 5 stars
  • Simpel aber unterhaltsam

  • Von marc Am hilfreichsten 25.10.2018

Simpel aber unterhaltsam

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.10.2018

Die Story ist recht einfach ohne große Überaschungen, aber dennoch recht unterhaltsam. Das Ende hat mich nicht so überzeugt, aber es wird wohl Fortsetzungen geben. Das ganze könnte man als Abenteuergeschichte bezeichnen. Sprecher ist ok, ein paar Schnittfehler sind enthalten und manchmal schwankt die Lautstärke.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Raumschiff-Grenadier (Galaktische-Befreiungskriege-Serie)

  • Autor: David VanDyke, B.V. Larson
  • Sprecher: Patrick Khatrao
  • Spieldauer: 12 Std. und 25 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 64
  • Sprecher
    2.5 out of 5 stars 61
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 62

Stoßtruppleiter Dirk Strecher ist der führende Mechgrenadier der Hundert Welten. Leutnant Johnny Paloco ist sein bester Freund und ständig witzelnder Kumpel. Die Elitepilotin Leutnant Karla Engels steuert ihren Landefrachter. Zusammen mit dem 1. Mechgrenadier-Regiment haben sie schon Dutzende von Gefechten gegen die Invasion der außerirdischen Hok hinter sich. Aber in der Schlacht um Corinth geraten sie in eine schreckliche Lage. Es gibt keinen Ausweg mehr.

  • 2 out of 5 stars
  • Der Sprecher ist eine Katastrophe

  • Von Mario Am hilfreichsten 09.09.2018

x 1.15

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.09.2018

Ich musste die Geschwindigkeit auf 1.15 hochstellen. Ich weiß nicht ob das ein Fehler ist, vielleicht beim Schnitt passiert? Mit höherer Geschwindigkeit ist das ganze sehr viel angenehmer anzuhören. Der Sprecher braucht jedenfalls noch Übung. Die Geschichte ist annehmbar, habe etwas schlechteres Erwartet. Das Buch hat mich soweit überzeugt das ich den nächsten Teil auch kaufen werde.

2 Punkte für den Sprecher
4 Punkte für die Geschichte

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ich bin viele

  • Bobiverse 1
  • Autor: Dennis E. Taylor
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 11 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.380
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6.092
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 6.081

Bob kann es nicht fassen. Eben hat er noch seine Software-Firma verkauft und einen Vertrag über das Einfrieren seines Körpers nach seinem Tod unterschrieben, da ist es auch schon vorbei mit ihm. Er wird beim Überqueren der Straße überfahren. Hundert Jahre später wacht Bob wieder auf, allerdings nicht als Mensch, sondern als Künstliche Intelligenz, die noch dazu Staatseigentum ist. Prompt bekommt er auch gleich seinen ersten Auftrag: Er soll neue bewohnbare Planeten finden. Versagt er, wird er abgeschaltet. Für Bob beginnt ein grandioses Abenteuer zwischen den Sternen - und ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit.

  • 5 out of 5 stars
  • Erfrischend genial

  • Von Sebastian vth Am hilfreichsten 11.07.2018

Wir sind alle Bob

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.07.2018

Mal etwas anderes. Die Idee ist zwar nicht neu aber die Umsetzung schon. Mir gefällt vorallem das Tempo wirklich gut, viele kurze Abschnitte die nicht zu überladen sind. Die Selbstironie der Bobs ist auch sehr erfrischend.
Was mir auch recht gut gefällt ist die Einstellung zur Politik die hier vom Autor vertreten wird, man stelle sich vor, 90% der Menschheit tot und der Rest verhält sich wie Geier die nur auf ihr eigenes Wohl aus sind, anstatt zu kooperieren und gemeinsam etwas zu schaffen was größer ist als die Vorstellung des Einzelnen. Erinnert mich sehr stark an die heutige Geopolitik.
Leider endet das Buch sehr abrupt und sehr unbefriedigend. Ich hoffe das die Wartezeit auf den nächsten Band erträglich bleibt.

25 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Stimmen des Abgrundes

  • Demon Zyklus 6
  • Autor: Peter V. Brett
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 17 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.353
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.269
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.269

Der letzte Krieg zwischen Menschen und Dämonen steht unmittelbar bevor, und die einzige Hoffnung der Menschheit ruht nun auf Arlen, seiner Frau Renna und seinem Rivalen Jardir. Denn nur, wenn es ihnen gelingt, den Willen eines der mächtigen Dämonenprinzen zu brechen und ihn zu zwingen, sie in den Abgrund zu führen, werden sie die dort herangezüchtete Dämonenarmee aufhalten können. Aber noch ist der Sieg gegen die Dämonen nur ein Traum.

  • 4 out of 5 stars
  • ....musste es so enden?...

  • Von chaoshexe Am hilfreichsten 06.06.2018

Die erste Version war besser

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.07.2018

Die erste Fassung gefiel mir besser, die Geschichte wurde umgeschrieben damit ein 2. Zyklus angehängt werden kann. Das ist auch der Grund warum dieses Ende so unrund ist.

In der anderen Version stirbt übrigens Renna, ihr Kind wird ihr von der Speerschwester aus dem Leib geschnitten und sie macht sich dann alleine mit dem Kind auf den Rückweg und überlebt.

Arlen und Jahir überleben beide wobei Jahir Arlen Huckepack aus den Tiefen trägt.
Während am Höleneingang die Heere gegen den Dämonenschwarm kämpfen, also Talbewohner und Wüstenkrieger.

Das Tal überlebt nur durch das Schutzfeld was Rogers Knochen erzeugen.

Und vieles mehr, ich hatte das Buch in englisch gelesen, leider hab ich es verliehen und nie wiederbekommen. Im Internet habe ich leider keine alte Version finden können, diese war meines Erachtens besser...

Allerdings auch abgeschlossen, ich freue mich schon auf den neuen Zyklus, vielleicht kommt der Schwarm ja doch noch... :)

  • Der Metamorph

  • Die Kantaki-Saga 2
  • Autor: Andreas Brandhorst
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 18 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 231
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 219
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 220

Auf dem Planeten Kerberos geschehen unheimliche Dinge: Ein Anschlag erschüttert ein Labor, in dem geheime Experimente zur Schaffung neuer, widerstandsfähiger Lebensformen durchgeführt werden. Und eines der erzeugten Wesen kann entkommen. Doch der sogenannte Metamorph ist nicht die einzige Gefahr, die den Planeten bedroht. Denn in seinem Inneren erwacht eine uralte Macht - bereit den Weltraum mit Krieg zu überziehen.

  • 3 out of 5 stars
  • Besser als der 1. Teil

  • Von marc Am hilfreichsten 18.07.2018

Besser als der 1. Teil

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.07.2018

Der Teil gefällt mir weit besser als der 1. Teil, überlässt aber viel der Fantasie, so fehlt nach wie vor eine Beschreibung der Temporalen, nur hin und wieder ein paar Häppchen, auch fehlt nach wie vor ihre Motivation.
Alles in allem eher Mittelmaß verglichen mit dem Detailgrad eines Hamilton. Warum das ganze von Audible nochmals vertont wurde bleibt fraglich, ok es ist angenehmer wenn die Bücher nicht zerpflückt werden, allerdings gibt es wirklich gute Sience Fiktion Romane aus dem englischen / amerikanischen Raum wo wir seit Jahren auf eine Übersetzung Vertonung warten. Warum also Zeit mit einer Neuvertonung verschwenden?

Das Genre wird in Deutschland eh stiefmütterlich behandelt, obwohl ein offensichtlicher Markt besteht.

15 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Diamant

  • Die Kantaki-Saga 1
  • Autor: Andreas Brandhorst
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Spieldauer: 18 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 361
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 335
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 333

Die Menschheit hat es geschafft! Mit Hilfe der Kantaki, insektoider Aliens, die über die Technik des überlichtschnellen Raumflugs verfügen, ist es ihr gelungen, ferne Welten zu besiedeln. Die Herrschaft darüber teilen sich zwei wirtschaftliche Großmächte: das Konsortium und die Allianz. Doch feindliche Wesen bahnen sich ihren Weg zurück an die Macht: Einst in ein Zeitgefängnis verbannt, wollen die gefährlichen Temporalen die Galaxis erneut mit Krieg überziehen. Dabei missbrauchen sie Rungard Avar Valdorian, ehemaliges Oberhaupt des Konsortiums, als ihren Helfer.

  • 1 out of 5 stars
  • langatmig/ mehr gerede als Geschichte

  • Von Thomas S. Am hilfreichsten 22.10.2018

Psycho-Liebesdrama

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.07.2018

unglaublich viele Rückblenden in der ersten Hälfte, die wohl die Motive der Protagonisten erklären soll. Kann man getrost überspringen.

Beschreibungen der Fremdrassen fallen sehr dürftig aus und kommen erst recht spät im Buch.
Eine ausführliche
Beschreibung der Temporalen fehlt komplett, auch deren Motive sind nicht ersichtlich.

Es ist nicht ersichtlich ob der Prospektor von sich aus handelt oder erst durch Suggestion völlig durchdreht.

Normalerweise lass ich die Finger von allem was mit Zeitreisen zu tun hat, dieses Buch wurde mir als Klassiker empfohlen, aber ich hätte die Finger davon lassen sollen.
Ich habe das Gefühl, wenn Autoren nicht mehr weiter wissen und mit Pseudo-Technik nicht mehr weiterkommen dann muss die Zeitreise herhalten.

13 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Furcht des Weisen 1

  • Die Königsmörder-Chronik 2.1
  • Autor: Patrick Rothfuss
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 27 Std. und 1 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 7.513
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6.486
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 6.475

Eine Intrige zwingt Kvothe, die arkanische Universität zu verlassen. Seine Suche nach den Chandrian, die seine Eltern getötet haben, führt ihn an den Hof von Maer Alveron, und weiter zu den Sturm umwogten Hügeln von Ademre. Schließlich gelangt er in das zwielichtige Reich der Fae, wo er der sagenumwobenen Felurian begegnet, der bisher noch kein Mann widerstehen konnte...

  • 5 out of 5 stars
  • Absoluter Oberhammer!

  • Von Julia Am hilfreichsten 29.04.2013

nur bedingt genießbar

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.01.2018

Das erste Buch gefiel mir echt gut,
aber die Beziehung zu Danna wird immer merkwürdiger und unverständlicher, auch wenn der Protagonist erst 15-16 ist, so merkwürdig benimmt sich Niemand, wirkt auf mich künstlich gestreckt und völlig unrealistisch somit unglaubwürdig... Da diese aber ein Drittel der Geschichte ausmacht musste ich mich zu Anfang quälen, bis ich irgendwann aufgab und diese Stellen vorspulte, dann blieb aber nicht mehr viel über.

Die Resistenz des Protagonisten den Namenskunde-Unterricht zu verstehen obwohl ihm der Lehrer von Anfang an eine Lektion nach der anderen gibt, und selbst Auri ihm die gleichen Lektionen zukommen lässt auf die er sogar eingeht... Ich halte es für schlechten Stil Emotionen im Leser zu wecken über solch offensichtlicher partiell auftretender Blödheit des Protagonisten. Man kann so etwas auch anders aufbauen, so daß beim Leser ein Aha-Effekt Auftritt anstatt das offensichtliche Plump hinter der Blödheit des Protagonisten zu verstecken.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Name des Windes

  • Die Königsmörder-Chronik 1
  • Autor: Patrick Rothfuss
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 28 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 8.901
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 7.466
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 7.471

"Vielleicht habt ihr von mir gehört" ...von Kvothe, dem für die Magie begabten Sohn fahrender Spielleute. Das Lager seiner Truppe findet er verwüstet, die Mutter und den Vater tot. Wer aber sind diese Chandrian, die weißglänzenden, schleichenden Mörder seiner Familie? Um ihnen auf die Spur zu kommen, riskiert Kvothe alles. Er lebt als Straßenjunge in der Hafenstadt Tarbean, bis er auf das Arkanum, die Universität für hohe Magie aufgenommen wird. Vom Namenszauber, der ihn als Kind fast das Leben gekostet hätte, erhofft sich Kvothe die Macht, das Geheimnis der sagenumwobenen Dämonen aufzudecken.

  • 4 out of 5 stars
  • Ein paar Hinweise für potentielle Hörer

  • Von Kristian Am hilfreichsten 22.01.2013

schöner Auftakt

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.01.2018

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, sehr viele Details ohne überladen zu wirken, viele Andeutungen die Lust auf mehr machen, teils selbstironisch.
Allerdings versucht der Autor Emotionen zu generieren in dem er in kritischen Momenten der Geschichte die agierende Hauptperson unglaublich dumm und begriffsstutzig macht, was mir als Stilmittel überhaubt nicht gefällt und den Genuss etwas schmälert.

  • Das Leuchten der Magie

  • Demon Zyklus 5
  • Autor: Peter V. Brett
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 20 Std. und 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.332
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.233
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.233

Seit die Menschen beschlossen haben, sich den Dämonen der Nacht entgegenzustellen und zu kämpfen, hat sich das Antlitz der Welt gewandelt. Das Volk der Krasianer ist gegen den Norden in den Krieg gezogen, und das kleine Tal der Holzfäller ist zu einer mächtigen, siegelbewehrten Stadt angewachsen. Doch Arlen, der tätowierte Mann, und Jardir, der Anführer der Krasianer, stehen sich immer noch in erbitterter Feindschaft gegenüber.

  • 1 out of 5 stars
  • Da fehlt die Hälfte

  • Von Arndt Am hilfreichsten 21.12.2017

Dies ist nicht das Ende!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.12.2017

Die haben den letzten Band mal wieder in mehrere Teile zerlegt um mehr Geld machen zu können, dann auch noch den Klappentext beizufügen ohne einen Hinweis darauf zu geben ist nicht zu verzeihen. Also wieder warten und dann für teuer Geld den 2. Teil des Buches kaufen...

24 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Meisterin

  • Die Gilde der schwarzen Magier 3
  • Autor: Trudi Canavan
  • Sprecher: Martina Rester-Gellhaus
  • Spieldauer: 7 Std. und 37 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 838
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 423
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 423

Sonea hat viel gelernt, seit sie in die Gilde aufgenommen wurde, und ihren Platz unter den Magiern gefunden. Manches jedoch, wünschte sie, hätte sie nie erfahren - Dinge, die sie in dem unterirdischen Gewölbe des geheimnisvollen Gildemeisters Akkarin erblicken musste. Spricht Akkarin die Wahrheit, wenn er Sonea warnt, dass die Macht der Feinde des Reiches dramatisch wächst?

  • 3 out of 5 stars
  • Eine Ende mit Kürzungsschrecken

  • Von Lifergy Am hilfreichsten 21.09.2009

Vorsicht extrem gekürzt

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.03.2017

Ich habe die Bücher gelesen, die gefallen mir sehr, deswegen kann ich dieses Hörbuch nicht empfehlen da mehr als die Hälfte der Geschichte fehlt.