PROFIL

Greco

  • 8
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 18
  • Bewertungen

so wünscht man sich das Leben

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.01.2020

Inhaltlich gut, aber leider fast unerträglich der Sprachfehler der Sprecherin. An manchen Stellen klappt es besser, aber kommt wieder ein Zischlaut, den man schon gelispelt hört, noch bevor das Wort ausgesprochen ist. schade

Von der Gegenwart zurück an die Wurzeln

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.01.2020

superspannende Handlung, deren Auflösung logisch aber nicht schon früh vorhersehbar ist. Die Sprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit sind wohldosiert, so dass man sich immer gut in der jeweiligen Epoche zurechtfindet. Allerdings ein bisschen zu glatt, die Handlung, welche Physikerin ohne Berufserfahrung kann ein Luftfrachtunternehmen aus dem Stand übernehmen, und alles läuft prima, und alle sind glücklich? Guter Sprachstil.
Tolle Sprecherin (ohne Sprachfehler, wie bei manchen anderen Audible Hörbüchern!), die unterschiedlichen Personen verschiedene, wiedererkennbare Stimmen gibt, in angenehmer Tonhöhe liest und offensichtlich eine sehr gute Ausbildung hat.
Hab das nächste Hörbuch gekauft, das sie spricht

Blutig

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.08.2019

Superspannend, wenn die Todesszenen kürzer wären oder garnicht vorkämen würde es der Handlung nicht schaden!

Genial!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.08.2019

Der bisher beste Krimi ! Super spannend, mit überraschender Auflösung! Ein Genuss für Ohr und Gehirn

Traumwelt und Ernnerung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.04.2019

Einseitige Liebe und Distanz, ein spannender Stoff, der gelegentlich Parallelen zum "weißen Zug nach Süden" aufkommen lässt. Die Stimme von Gerd Heidenreich ist einzigartig, tröstlich, beruhigend und er kann tatsächlich so sprechen, als würde eine Frau zu hören sein. Großartig, wie auch die Geschichte. alle Bücher von Thommie Bayer stimmen nachdenklich und machen zugleich zuversichtlich, dass das Leben auch angenehm sein kann, wenn manche Wünsche nur virtuell zu leben sind. Danke

superspannendes Hörbuch<br />

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.03.2019

Mit Interesse verfolgte ich die vielen kleinen Puzzleteile, bis zum Schluss die Geschichte ihren Abschluss in einem Schlussbild findet, das bei mir jedoch noch einige Fragen offen ließ hinsichtli h der zweiten Schwangerschaft Gesa Jensens, wer war der Vater, wie kam es zu der Verbindung ihres Bruders mit dem Kindsvater, der plötzlich die Zahlungen einstellte ....
Vielleicht sollte das offen bleiben... ebenso wie die Suche im darüber nach einem Auftragsmörder ...

Tolle Geschichte!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.01.2019

Sie werden mir fehlen, die 4 Freunde. Faszinierende Lebenslinien, gut erzählt und einmal siegt die Liebe

Bruno, Held des Perigord

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.05.2018

Eine spannende Handlung, in die immer wieder geschickt eingeflochten wird, dass das kleine St. Denis Paris zeigt, wie es geht und deren Held natürlich Bruno ist. Weder die Vorgesetzten in Paris, die nur mit sich selbst beschäftigt sind, noch die unmittelbaren Vorgesetzten, die eher als Bruno zuständig wären, werden ihrer Verantwortung gerecht .... immer wieder schön zu lesen, bzw. zu hören, wie Bruno als kleiner Chef de Police die ganz großen Fälle im Alleingang löst.
Auch der Sprecher, Johannes Steck, ist großartig, wenn er den englischen Akzent so treffend nachahmt.
Hat viel Freude macht, den Krimi zu hören. Freue mich schon auf den nächsten Fall .