PROFIL

Thomas

  • 9
  • Rezensionen
  • 14
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 9
  • Bewertungen
  • Traum des Lebens

  • Autor: Jeffrey Archer
  • Sprecher: Erich Räuker
  • Spieldauer: 17 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 652
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 620
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 616

Zwei Länder, zwei Welten, zwei Leben. 1968: Am Hafen von Leningrad müssen der junge Alexander Karpenkow und seine Mutter auf der Flucht vor dem KGB entscheiden, auf welches Schiff sie sich als blinde Passagiere schleichen. Eines fährt nach Großbritannien, eines in die USA. Zwei Länder, zwei Welten, zwei Leben. Der Wurf einer Münze soll das Schicksal von Alexander und Ella besiegeln... Über eine Zeitspanne von dreißig Jahren und auf zwei Kontinenten entfaltet sich in Jeffrey Archers neuem Roman eine Geschichte von einmaliger Spannung und Dramatik - eine Geschichte, die man nicht wieder vergisst.

  • 4 out of 5 stars
  • Die ewig gleiche Masche - trotzdem interessant

  • Von Ute Am hilfreichsten 14.11.2018

Ein echter J. Archer

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.07.2019

Die Idee des Autors, einen denkbaren Lebensweg eines Flüchtlings aus der UDSSR in zwei Varianten zu erzählen, indem er die erste Variante in England und die zweite in Amerika stattfinden lässt, ist originell. Schon deshalb, weil sich wohl jeder Leser schon mal gefragt hat, was wäre gewesen, wenn......

  • Unsere wunderbaren Jahre

  • Ein deutschess Märchen
  • Autor: Peter Prange
  • Sprecher: Helmut Zierl
  • Spieldauer: 18 Std. und 43 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 547
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 519
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 510

Es ist der 20. Juni 1948. Das neue Geld ist da. 40 DM "Kopfgeld" gibt es für jeden. Auch für die drei so verschiedenen Schwestern Ruth, Ulla und Gundel, Töchter des geachteten Fabrikanten Wolf in Altena. Für Tommy, den charmanten Improvisateur, für den ehrgeizigen Jung-Kaufmann Benno, für Bernd, dem Sicherheit das Wichtigste ist. Was werden die sechs Freunde mit ihrem Geld machen? Welche Träume und Hoffnungen wollen sie damit verwirklichen?

  • 5 out of 5 stars
  • wunderschöne, wunderbare Jahre

  • Von H.D. Am hilfreichsten 08.12.2016

Kaum auszuhalten

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.02.2019

Mehr Trivialität, mehr Klischee, mehr literarische Grausamkeit geht eigentlich kaum. Immer wenn ich beim Anhören des Buches dachte "schlimmer geht nimmer", wurde ich mit der Tatsache konfrontiert, dass es doch noch schlimmer ging.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Erben der Erde

  • Die Kathedrale des Meeres 2
  • Autor: Ildefonso Falcones
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 29 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 421
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 401
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 399

Die lange erwartete Fortsetzung des Weltbestsellers "Die Kathedrale des Meeres". Wir schreiben das Jahr 1387. In Barcelona begegnen wir dem zwölfjährigen Hugo Llor, dem Sohn eines verstorbenen Seemanns. Arnau Estanyol, der beim Bau Kathedrale des Meeres dabei war, ist jetzt Werftbesitzer und kümmert sich um Hugo. Hugos Jugendträume werden mit der unbarmherzigen Realität konfrontiert. Und er wird sich in den Weinbergen neue Arbeit suchen - und so die schöne Nichte des jüdischen Weinbergsbesitzers kennen und lieben lernen. Doch er muss miterleben, wie unerbittlich der Hass auf Volksgruppen sein kann.

  • 5 out of 5 stars
  • Interessant und nie langweilig

  • Von Marcipano Am hilfreichsten 09.07.2018

Dieses "Erbe der Erde" besser ausschlagen

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.09.2018

Ich hatte mich schon so auf einen neuen Roman von Ildefonso Falcones gefreut - und dann das!!! Einmal mehr erweist sich der Autor als profunder Kenner spanischer Geschichte. Das ist meines Erachtens auch schon das Beste ,was man über diesen Roman sagen kann. Die Handlung zieht sich quälend in die Länge und besteht im Grund nur aus der Aneinanderreihung tragischer Ereignisse, die einem einfältigen Gutmenschen widerfahren. Das Geschehen ist solchermaßen oft vorhersehbar und irgendwann hat man einfach mal genug von diesen fast erwartbaren Schicksalsschlägen. Falcones hätte es bei dieser wunderbaren "Kathedrale des Meeres" belassen sollen. Ein so begnadeter Schreiber wie er, hätte sicherlich genügend andere Stoffe aus Spaniens reicher Historie zur Verfügung gehabt.

  • Tyll

  • Autor: Daniel Kehlmann
  • Sprecher: Ulrich Noethen
  • Spieldauer: 11 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.621
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.411
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.400

Tyll Ulenspiegel - Vagant und Schausteller, Entertainer und Provokateur - wird zu Beginn des 17. Jahrhunderts in einem Dorf geboren, in dem sein Vater, ein Müller, als Magier und Welterforscher schon bald mit der Kirche in Konflikt gerät. Tyll muss fliehen, die Bäckerstochter Nele begleitet ihn. Auf ihren Wegen durch das vom Dreißigjährigen Krieg verheerte Land begegnen sie vielen kleinen Leuten und einigen der sogenannten Großen: Gelehrten, Ärzten, Henkern und Jongleuren.

  • 5 out of 5 stars
  • Ganz großes Kopfkino

  • Von Tobias Nazemi Am hilfreichsten 22.01.2018

Langatmig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.02.2018

Was genau hätte man an Tyll noch verbessern können?

Alles

Was mochten Sie nicht am Vortrag von Ulrich Noethen?

Noethen hat sich redlich bemüht aus dieser Geschichte etwas zu machen, aber.......naja, vielleicht klappt das beim nächsten Roman besser.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Dieses permanente Bemühen hier einen pfiffigen Roman abliefern zu wollen, ist allzu deutlich spürbar und nervt.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Karte

  • Das Blausteintuch 2
  • Autor: Serotonin
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 18 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 371
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 350
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 345

"Heinrich ist unsere Chance, die Karte aus der Bibliothek des Richters doch noch zu finden!", überrascht Karge seinen Gefährten Anselmo eines Abends, als er in Paris den Infanten Heinrich von Portugal kennenlernt. Die beiden Freunde sind dem Zorn der Obrigkeit Venedigs gerade eben nur mit Glück entkommen, doch sie haben alles verloren und ihr früheres Leben hinter sich lassen müssen. Auf ihrer Flucht machen sie die Bekanntschaft einer fahrenden Theatergruppe, der sie sich anschließen.

  • 5 out of 5 stars
  • Tolle Fortsetzung!

  • Von Leuchtestern Am hilfreichsten 28.02.2018

Toller Sprecher

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.02.2018

Welche Figur hat Stefan Kaminski Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Er versteht es, jede Figur mit einer ganz eigenen Sprachfärbung vor dem geistigen Auge entstehen zu lassen. Wunderbar!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die Geschichte ist etwas schwächer als der erste Teil, macht aber neugierig auf eine hoffentlich stattfindende Fortsetzung.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Sohn

  • Die Brückenbauer 6
  • Autor: Jan Guillou
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 11 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 260
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 248
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 248

Schweden in den 1950er Jahren: Eric, der Enkel von Oscar Lauritzen, lebt mit seinen Eltern und seinem kleinen Bruder Axel im vornehmen Stockholmer Vorort Saltsjöbaden. Er führt das behütete Leben der Oberschicht, fernab von aller Armut und Not. Als Erics Vater sich als ungeeignet erweist, das riesige Familienimperium zu übernehmen, fällt die Wahl auf den jungen Eric. In den Augen seines Großvaters besitzt er den nötigen Ehrgeiz, den eine solche Position verlangt.

  • 2 out of 5 stars
  • Nichts geschieht

  • Von janko_a Am hilfreichsten 21.02.2018

Schade ums Geld

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.01.2018

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Dieser Roman ist eine Mischung zwischen pseudointellektuellem und pubertärem Geschwafel und das in einer gestelzten, altväterlichen Art. Grauenhaft. Ich habe mich durch dieses Hörbuch gequält, immer in der Hoffnung, dass es noch besser werden könnte. Warum hat es der Autor nicht bei fünf Bänden belassen?

8 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Morgens leerer, abends voller

  • Autor: Tobias Keller
  • Sprecher: Matthias Keller
  • Spieldauer: 8 Std. und 53 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 213
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 201
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 198

Ey Alder, ischwöre! Bei Junglehrer Fabian Dreher, 28, läuft es gerade gar nicht rund. Seine Freundin Tine kehrt früher als geplant von ihrem Selbstfindungstrip aus Mexiko zurück: Mit "Poseidon" im Gepäck, einem arroganten, fetten Kater. Außerdem hat Fabian im Vollsuff mit einem Lehrer-Kollegen gewettet, in der Lernstandserhebung mit seinen Schülern besser abzuschneiden. Hier geht es nicht nur um die Ehre, sondern auch um Fabians Auto und um seine Verbeamtung.

  • 5 out of 5 stars
  • Sensationell!

  • Von Mag. Am hilfreichsten 19.11.2016

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.12.2016

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich war selbst vierzig Jahre im Schuldienst, u.a. auch an Brennpunktschulen mit 75% Ausländeranteil und habe jede Menge lustige, manchmal auch skurrile Dinge erlebt, aber nichts grenzte auch nur annähernd an diese Story. In seiner Geschichte und, was noch viel schlimmer ist, in seinem Erzählstil versucht Tobias Keller auf Teufel komm raus lustig zu sein und da, wo es ihm nicht gelungen scheint, versucht Matthias Keller mit seiner Art des Vorlesens das noch zu toppen. Schade ums Geld......

  • Marattha: König zweier Welten

  • Autor: Peter Urban
  • Sprecher: Hans-Peter Stoll
  • Spieldauer: 20 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 74
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 66
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 68

Juni 1796: Arthur Wellesley, ein junger Offizier, befindet sich in einer prekären Lage: Er ist völlig mittellos, mit seiner Familie zerstritten und ohne Zukunft in Irland. In dieser Situation bleibt ihm nur ein Ausweg: Die Heimat verlassen und nach Indien fahren. In der Kronkolonie kann er sich bewähren, militärische Ehren erlangen und vielleicht sogar zu Geld kommen. Der Subkontinent ist weit und unerforscht.

  • 5 out of 5 stars
  • Ich warte schon auf die Fortsetzung.

  • Von Heizkesselkaufhaus Gmbh Am hilfreichsten 15.08.2014

Hochinteressant

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.10.2014

Würden Sie Marattha: König zweier Welten noch mal anhören? Warum?

Weil man die Fülle der Ereignisse beim ersten Mal gar nicht alle aufnehmen kann.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer historisch interessiert ist, wird an diesem Buch seine helle Freude haben. Ich habe viel Neues über den Herzog von Wellington erfahren und freue mich schon jetzt auf die Folgebände.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Kuppel des Himmels

  • Autor: Sebastian Fleming
  • Sprecher: Günter Schoßböck
  • Spieldauer: 22 Std. und 51 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 155
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 149
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 148

Rom gleicht einem Hexenkessel. Kriegerische und luxusversessene Päpste beherrschen die heilige Stadt. Es ist die Zeit der Renaissance. Geld spielt keine Rolle. Als der alte Petersdom zur Ruine wird, sieht Papst Julius II. seine Chance gekommen. Er beauftragt Donato Bramante, eine neue Basilika zu bauen. Gewaltiger als irgendeine je zuvor: Das größte Gebäude des Abendlandes. Ein Symbol für die Allmacht der Kirche. Doch es gibt erbitterte Gegner, die den Bau verhindern wollen...

  • 3 out of 5 stars
  • Wikipedia mit Dialogen

  • Von Flyboy01 Am hilfreichsten 24.08.2014

Gääähn

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.10.2014

Was hätte Sebastian Fleming anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Hätte der Autor seine Geschichte um Zweidrittel gekürzt, hätte ein interessanter Roman daraus werden können.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich