PROFIL

tamk12

Steinfeld, Deutschland
  • 6
  • Rezensionen
  • 34
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 53
  • Bewertungen
  • Robin - Die Rückkehr (Das Lächeln der Fortuna 3)

  • Autor: Rebecca Gablé
  • Sprecher: Detlef Bierstedt, Roman Roth, Wolfgang Wagner, und andere
  • Spieldauer: 15 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 3.149
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.984
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 2.977

Robins Weg ist von großen Veränderungen gezeichnet. Mit seiner Ernennung zum Earl of Burton hat Robin zunächst schwer zu kämpfen. Nicht nur muss er ein Gefolge zusammensuchen, sondern sich auch der Verantwortung des neuen Lehens stellen. Die Freundschaft mit Henry of Lancaster wächst weiter und Robins Schicksal ist nun unumwindbar mit dem englischen Königshaus verbunden. Jedoch setzt ihn seine privilegierte Position auch immer wieder der Missgunst seiner Neider aus. Darüber hinaus bleibt er nicht von persönlichen Schicksalsschlägen verschont.

  • 5 out of 5 stars
  • endlich geht es weiter

  • Von Jedo70 Am hilfreichsten 29.04.2017

Für Waringham Fans ein Muss!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.05.2017

Hier wird einiges weiter ausgeschmückt und ist auch für Fans vom Lächeln der Fortuna hörenswert!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Brüder

  • Die Brückenbauer 2
  • Autor: Jan Guillou
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 11 Std. und 38 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 883
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 823
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 824

Der Verrat an seinen Brüdern wiegt schwer, doch Sverre, der jüngste der drei Brückenbauer, wird ihnen nicht nach Norwegen folgen. So sehr er sich auch wünscht, am ehrgeizigsten Ingenieursprojekt des Landes mitzuwirken, die Liebe ist stärker. Sverre folgt seinem Studienkollegen Albert nach England.

  • 1 out of 5 stars
  • Enttäuschend

  • Von smith Am hilfreichsten 22.07.2016

Sehr langatmig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.07.2016

Hatte Teil 1 gehört und war damit sehr zufrieden und bin bei Teil 2 enttäuscht worden. Kaum zu glauben, dass beide Teile der selben Feder entstammen. Ich werde mir auf jeden Fall sehr genau überlegen, ob ich mir den dritten Teil antue.

15 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Sanduhr

  • Die Krosann-Saga - Lehrjahre 3
  • Autor: Sam Feuerbach
  • Sprecher: Robert Frank
  • Spieldauer: 9 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 1.728
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.632
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.627

Wie ist es dazu gekommen? Fünf Milchbärte kleben ihr an den Hacken wie Pferdemist. Auf einem Schiff mit einem Kapitän, dem nicht zu trauen ist. Auf einer Reise mitten ins Feindesland, in dem es von Halsabschneidern nur so wimmelt. Auf der Suche nach einer verlorenen Legende, die sich jeden Augenblick in Luft auflösen kann, wie ein Kamelfurz.

  • 5 out of 5 stars
  • Fantasy vom Feinsten

  • Von bvolmer Am hilfreichsten 15.02.2016

Gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.02.2016

Wenn auch nicht ganz so gut wie die ersten beiden Teile, aber dennoch deutlich überdurchschnittlich

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Sharpes Flucht

  • Richard Sharpe 10
  • Autor: Bernard Cornwell
  • Sprecher: Torsten Michaelis
  • Spieldauer: 14 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 326
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 300
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 299

Spätsommer 1810 In Portugal. Der Vormarsch der französischen Truppen unter Marschall Masséna in Richtung Lissabon scheint unaufhaltsam. General Wellington hat die Verteidigungslinien von Torres Vedras erstellen lassen, die 40 km lang sind und 152 Festungsanlagen enthalten. Die drohende Invasion Portugals ist allerdings nicht Richard Sharpes einzige Sorge. Während die Schlacht von Buçaco ihren blutigen Lauf nimmt, wird Sharpe zu einem wahnwitzigen Duell gezwungen - und sein Rang im Regiment ist äußerst unsicher. Er denkt außerdem an Teresa, hat Josefina besucht und da taucht die Gouvernante Miss Sarah Fry auf.

  • 5 out of 5 stars
  • Sharpy bleibt sich wieder mal treu

  • Von Christina Am hilfreichsten 16.02.2015

Sharp halt

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.01.2015

wer Cornwells Sharpe liest, oder hier besser hört, weiß dann, wohl auch, was er bekommt.

  • Jonah - Die Lehrjahre

  • Der König der purpurnen Stadt 1
  • Autor: Rebecca Gablé
  • Sprecher: Detlef Bierstedt, Timmo Niesner, Dorette Hugo, und andere
  • Spieldauer: 10 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 8.550
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 7.963
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 7.949

London, um 1330. Der Tuchhändlerlehrling Jonah Durham wächst bei seinem tyrannischen Vetter Rupert auf, der ihm das Leben zur Hölle macht. Einzig seine Großmutter erkennt sein Talent und seine Intelligenz. Sie vermacht ihm ein stattliches Vermögen, das es ihm ermöglicht, nicht nur das Haus seines Vetters zu verlassen, sondern auch als jüngstes Mitglied der Geschichte in die Gilde der Tuchhändler aufgenommen zu werden.

  • 5 out of 5 stars
  • Super ,mehr davon

  • Von Pauer Caroline Am hilfreichsten 01.01.2015

ein Muss für Gable-Fans

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.12.2014

das beste Gable-Buch noch einmal aufgepeppt. Wer das Buch, oder Hörbuch mochte, wird dieses Hörbuch lieben.

15 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Heldensterben

  • Autor: Christine Grän
  • Sprecher: Sophie Rois
  • Spieldauer: 5 Std. und 44 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 54
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 10
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 10

Nirgendwo wird so schön gestorben wie in Wien. Ein Pornoproduzent, der von hoher Filmkunst schwärmt, eine Porno-Aktrice, die vom Selbstmord ihrer prominenten Freundin träumt, eine Zwergin, die unvergessliche Beerdigungsreden schreibt, und eine alterskluge Frau Kommerzialrat, die den Tod ihrer Tochter rächen will: Christine Grän hat den Wien-Roman schlechthin geschrieben, in dem sich die gloriose Schönheit und die abgrundtiefe Gemeinheit, das unerschöpfliche Vergnügen an der Intrige und die Lust des Fleisches, die unausrottbare Vitalität und die morbide Melancholie zu der genialen Mixtur vereinen, die den Geist der Stadt bestimmt.

  • 5 out of 5 stars
  • Wenn die Eigenliebe unerwidert bleibt...

  • Von Ohrwurm Am hilfreichsten 20.09.2008

Todessehnsüchte

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.03.2009

Wer eine ständige Krise liebt und wer ein 'Glas halb leer Typ' ist, den mag so ein Roman vielleicht ansprechen, aber ich kann, frei von Todessehnsüchten, wenig mit dem Roman anfangen, mir ist das zu morbide. Den Stern gibt es noch für den Vortrag, mit 'Wiener Schmah'.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich