PROFIL

Andrea

  • 12
  • Rezensionen
  • 13
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 19
  • Bewertungen

Ich liebe dieses Buch

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.03.2020

Das bucht rührt mich so. Es ist auch oft lustig, macht dann aber auch gleichzeitig nachdenklich.
Und ich liebe auch die Stimme vom Autor, der es selbst liest. Kein anderer hätte es besser macher können. Das ist ein Buch, das erst als Hörbuch so richtig wirkt.
Ach, ich kann keine Rezensionen schreiben... Hört einfach rein!

das beste Buch des Jahres (mindestens)

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.12.2017

Die Geschichte nimmt einen sofort gefangen. Die Figuren sind so lebendig, die Geschichte so spannend, tragisch, lustig, verblüffend.
Unbedingt als Hörbuch hören, weil Ulrich Noethen einfach fabelhaft ist.
Ich hätte noch stundenlang weiter zuhören können.
Schade, dass solche Bücher so selten sind.

10 Leute fanden das hilfreich

Eine schöne Geschichte aus dem Leben eines Dorfes

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.09.2017

Eine so schön erzählte Geschichte, über die eigenwilligen Charaktere eines kleines Dorfes irgendwo im Westerwald - da möchte man am liebsten Mitglied dieser Gemeinschaft werden.
Die Leserin liest die Geschichte sehr gut und einfühlsam.

1 Person fand das hilfreich

Keine große Spannung, aber gut erzählt

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.03.2017

Die Geschichte geht zu Herzen, weil sie auf einer wahren Begebenheit beruht.
Sie ist nicht sonderlich spannend oder mitreißend erzählt, aber man bleibt trotzdem "bei der Stange", weil man wissen möchte, wie sich alles zugetragen hat, denn DASS es ein Happy End gibt, wird ja schon gleich ganz am Anfang verraten.

Zauberhaft

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.03.2017

Die Geschichte ist nicht übermäßig spannend, aber das ist auch nicht schlimm. Denn sie erzählt bildhaft die Geschichten der verschiedenen Protagonisten und man wird mitgenommen auf die Reise des kleinen, rosa Elefanten.

Kurzweilige Geschichte - mal wieder laut gelacht

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.02.2017

Ein lustiges Buch - wer den König letztendlich wirklich umgebraucht hat, ist gar nicht so wichtig. Die einzelnen Personen sind köstlich beschrieben und hauen viele gute Sprüche raus. Musste oft laut lachen, was etwas blöd ist, wenn man das Hörbuch beim Spazierengehen im Park hört...

1 Person fand das hilfreich

Für Liebhaber von historischen Romanen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.01.2017

Der frühe (oder sogar der erste?) Roman von T.C. Boyle erzählt in bildhafter, lebhafter Sprache die Geschichte des Afrika-Reisenden und Entdeckers Mungo Park , allerdings sehr ausgeschmückt. Außerdem wird parallel dazu in England die Geschichte eines armen Schluckers, Ned Riese, erzählt. Beide Hauptakteuere treffen später zusammen und ihre Geschichten sind miteinander verwoben.
Ich habe die Geschichte schon vor 20 Jahren gelesen und jetzt mit großem Vergnügen nocheinmal gehört.
Der Sprecher trifft die Charaktere sehr gut.

Wer allerdings die späteren Romane von Boyle, die in unserer modernen Zeit spielen, kennt, wird sich bei diesem Buch vielleicht etwas wundern. Denn man erkennt den typischen Boyle hier noch nicht unbedingt.

Spannende Geschichte - gute Vorleser(innen)

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.12.2016

Spannende Geschichte, die sich erst langsam aufbaut.
Gerade die Stimme von Rachel hat mir gut gefallen.

Langweilig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.12.2016

Nachdem ich "Die Geschichte der Baltimores" von Joel Dicker gehört habe, habe ich dieses Hörbuch gekauft - auch weil es gute Rezensionen bekommen hat. Aber es ist sooo langweilig und unglaubwürdig; diese Sprache ! Dass Nola Harry ständig siezt, ist völlig unglaubwürdig! Die Geschichte spielt in den "wilden" Sechzigern, und sie spricht so gestelzt. Ständig diese Liebesschwüre ... allerliebster Harry...
Und dann die vielen Wendungen der Geschichte, ziemlich an den Haaren herbeigezogen.

1 Person fand das hilfreich

Kein packender Roman, ABER eine bzw drei schöne Geschichten, die einen berühren!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.07.2016

Es sind eigentlich drei Geschichten, deren Verbindung man erst zum Schluss erkennt, obwohl man zwischendurch schon Ahnungen davon hat.
Besonders die dritte Geschichte berührt einen.