PROFIL

Andi

  • 3
  • Rezensionen
  • 35
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 44
  • Bewertungen
  • Miss Gladys und ihr Astronaut

  • Autor: David M. Barnett
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 11 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 279
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 268
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 267

Die gute Miss Gladys kann sich nicht mehr alles merken, aber dieser Telefonanruf ist unvergesslich: Der Astronaut Thomas Major ist am Apparat, gerade auf dem Weg zum Mars. Er hat sich natürlich verwählt und will am liebsten gleich wieder auflegen. Aber Miss Gladys und ihre Enkel brauchen seine Hilfe. Zögerlich und leise fluchend wird der Mann im All zum Helfer in der Not. Tausende von Kilometern entfernt, führt er die drei auf seine ganz eigene Art durch schwere Zeiten, denn Familie Ormerod droht ihr Zuhause zu verlieren. Miss Gladys und ihr Astronaut brauchen einen galaktisch guten Plan...

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr amüsant!!

  • Von Amazon Customer Am hilfreichsten 05.06.2018

Vom Sprecher verführt

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.11.2018

Wer sich eine Geschichte mit Tragik und Komik erwartet wird wohl enttäuscht. Die Geschichte ist sehr tragisch jedoch beschränkt sich die Komik auf 2-3 Stellen im Buch. Da hilft auch der unglaubliche Sprecher nur Bedingt... Wäre nicht Simon Jäger der exzellent liest, hatte ich dieses Buch nie zu Ende gehört oder hätte zumindest eine Depression bekommen.

Kurz: Wer sich eine Geschichte im Stil von Christopher Moore erwartet wird sehr enttäuscht!

Achtung Spoiler!
|
|
|
V
Die Figuren sind durchwegs vom Schicksal gezeichnet. Thomas hat jeden Menschen der ihm etwas bedeuted verloren und gibt sich die Schuld daran. Von seinem Vater und seinem Bruder, über seine Mutter (die ihn bis zu ihrem Tod emotional erpresst) bis zu seinem Kind.
Gladis und ihre Familie könnten durch ein oder zweimal nachdenken und miteinander Reden, ihre Situation sehr einfach verbessern. Stattdessen versucht jeder die Last aller anderen zu schultern und jeder Scheitert. Immer und Immer wieder... Bis es dann nicht mehr tragisch sondern einfach nur mehr nervig ist. Vor allem Gladis ist nicht dement sondern nervt einfach nur. Außer an den Stellen wo ein erwachsener benötigt wird, dann ist sie plötzlich völlig klar im Kopf, scheitert aber letztlich doch.

Den Figuren gelingt kein einziger Plan, bis ca 20 Minuten vor dem Schluss. Ab dann wird auf wunderbarer Weise alles gut und die meisten Figuren wandeln ihren Charackter, ohne erkennbaren Grund, um 180°. Ich als Leser hatte das Gefühl dass der Autor entweder keine Lust mehr hatte sich ein passenderes Happy End auszudenken oder das Ende war ursprünglich eben kein Happy End aber der Verlag hat eines Verlangt.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das finale und wirklich abschließende Wort Gottes
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Sebastian Niedlich
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Matthias Keller
    
    


    
    Spieldauer: 39 Min.
    2.436 Bewertungen
    Gesamt 3,4
  • Das finale und wirklich abschließende Wort Gottes

  • Autor: Sebastian Niedlich
  • Sprecher: Matthias Keller
  • Spieldauer: 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 2.436
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 2.245
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 2.254

Man kann Gott, den Allmächtigen, für vieles verantwortlich machen: für die Berge, die im Weg stehen, wenn man schnell nach Italien fahren will beispielsweise. Oder dass das Schnabeltier merkwürdig aussieht. Für eins kann Gott aber ganz sicher nichts: das merkwürdige Verhalten feierwütiger Christenmenschen zur Weihnachtszeit. Und es bereitet ihm größtes Vergnügen, sich über diese Macken seiner Schäfchen lustig zu machen.

  • 1 out of 5 stars
  • Was hat sich Audible denn dabei gedacht?

  • Von babs Am hilfreichsten 23.12.2015

Vielleicht für Leute die Weihnachten nicht mögen

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.12.2015

Dieser Aufsatz (Buch?!) bedient sich an Weihnachtsklischees die aus gängigen Hollywood Filmen bekannt sind (z.B. streitende Familien), und obwohl das an sich noch nichts schlechtes sein muss, ist hier leider nichts besonders witzig. Der Sprecher sich bemüht und macht eigentlich keinen schlechten Job aber die Geschichte gibt einfach nicht mehr her.

Ich hatte das Gefühl dass der Autor Weihnachten (vor allem Weihnachtslieder und Bräuche) nicht besonders mag und sich hier mal alles von der Seele geschrieben hat. Damit das Ganze etwas legitimer klingt wurde alles aus der Sicht Gottes geschrieben.

  • Divergent - Die Bestimmung

  • Die Bestimmung 1
  • Autor: Veronica Roth
  • Sprecher: Laura Maire
  • Spieldauer: 6 Std. und 30 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 718
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 615
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 614

Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Tris, wie alle 16-Jährigen ihrer Welt, wählen muss...

  • 1 out of 5 stars
  • Mäßige Kürzung

  • Von Andi Am hilfreichsten 22.05.2013

Mäßige Kürzung

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.05.2013

Ich habe die Englische ungekürzte Variante auch gehört und es gehen in dieser gekürzten Version einige wichtige Details unter. Vor allem dann wenn man den zweiten Teil auch noch hören möchte... Meine Empfehlung also unbedingt die ungekürzte variante nehmen. Wenn sie dann mal erscheint... :)

35 von 37 Hörern fanden diese Rezension hilfreich