PROFIL

Kristin

  • 5
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 62
  • Bewertungen
  • Wie heiß ist das denn? (K)ein Liebes-Roman

  • Autor: Ellen Berg
  • Sprecher: Tessa Mittelstaedt
  • Spieldauer: 11 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 847
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 794
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 791

Früher war mehr Liebe? Von wegen! Mitte vierzig ist ein komisches Alter, findet Bea. Mal fühlt sie sich wie eh und je - jung, fit, einigermaßen attraktiv -, dann wieder weisen sie die ersten Wechseljahrssymptome unsanft darauf hin, dass ihre romantische Hoch-Zeit womöglich vorüber ist. Nicht zuletzt, dass ihr langjähriger Freund sie wegen einer Jüngeren verlassen hat, macht ihr zu schaffen. Es kommt noch dicker: Sowohl ihre lebenslustige Mutter Rosi, 64, als auch ihre Tochter Mona, 22, tauchen mit neuen Liebhabern auf - beide in Beas Alter. Als ihr dann noch ein wichtiger Auftrag durch die Lappen geht, sieht Bea rot.

  • 3 out of 5 stars
  • nette Unterhaltung

  • Von inga krämer Am hilfreichsten 22.06.2018

Langweilig, oberflächlich, voerhersdhbar

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.11.2018

Dieses Buch ist nicht die erste Wahl. Es ist langweilig und vorhersehbar. Kein Witz, keine Spannung. Die Handlung ist profan, die Sprache ok, aber kein Highlight.
Erstes und letztes Buch dieser Autorin.

  • Wie man die Zeit anhält

  • Autor: Matt Haig
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 9 Std. und 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.893
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.618
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.605

Die erste Regel lautet: Du darfst dich niemals verlieben. Niemals. Tom Hazard ist Geschichtslehrer, ein introvertierter Mann, der ein zurückgezogenes Leben führt. Und er hat ein Geheimnis: Er sieht aus wie 40, ist aber in Wirklichkeit über 400 Jahre alt. Er hat die Elisabethanische Ära in England, die Expeditionen von Captain Cook in der Südsee, Paris der zwanziger Jahre erlebt und alle paar Jahre eine neue Identität angenommen. Aber eines war er immer: einsam.

  • 5 out of 5 stars
  • Bis jetzt das schönste Buch des Jahres

  • Von Florian Am hilfreichsten 24.05.2018

unglaublich zäh und langweilig.

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.06.2018

Das Buch verspricht viel und hält nichts. Es ist zäh und langweilig wie ein alter Kaugummi. Die prinzipiell gute Buchidee versumpft in endlosen, sich in abgewandelter Form wiederholenden Begegnungen, Themen und Problemen. Es ist weder spannend, noch witzig, noch unterhaltsam, noch lehrreich. Totaler Flop.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ab heute heiße ich Margo

  • Autor: Cora Stephan
  • Sprecher: Tanja Fornaro
  • Spieldauer: 18 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.647
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.550
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.550

Margo weiß, was sie will: eine anspruchsvolle Arbeit und Verantwortung. Als sie Helene bei Photo-Werner trifft, hat diese schon viel riskiert. Sie ist im Spanischen Bürgerkrieg zwischen die Fronten geraten. Mit ihr taucht Alard von Sedlitz in Stendal auf, ein charismatischer junger Schlesier, in den sich beide verlieben. Sie werden durch Krieg und Verfolgung getrennt. Margo verliert auf der Flucht 1945 ihr Kind und beinahe ihr Leben. Mit Henri, dem der Krieg alle Illusionen geraubt hat, baut sie sich eine neue Existenz in Westdeutschland auf. Helene, die Buchenwald überlebt hat, wird in Ostberlin von der Stasi zur "Botschafterin des Friedens" ausgebildet.

  • 2 out of 5 stars
  • NS-Zeit und geteiltes Deutschland, etwas platt

  • Von laudine Am hilfreichsten 11.07.2016

Tolle Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.02.2018

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Ich mochte alles. Die Geschichte ist schön und sehr überraschend an vielen Stellen.

Welche Figur hat Tanja Fornaro Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Alle sind gut getroffen.

Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Ja, davon gab es einige

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Kommando Abstellgleis

  • Kommando Abstellgleis ermittelt 1
  • Autor: Sophie Hénaff
  • Sprecher: Hemma Michel
  • Spieldauer: 8 Std. und 28 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 488
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 462
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 463

Aufklärungsraten polieren und lästige Mitarbeiter loswerden - das ist das Ziel der Pariser Kriminalpolizei. Kurzerhand versetzt sie deshalb alle unliebsamen Personen in eine neue Brigade. Die Leitung übergibt sie Anne Capestan, die wegen eines fatalen Fehlers vom Dienst suspendiert wurde. Was man von ihr erwartet: stillhalten. Doch Anne hasst nichts mehr, als einfach zu gehorchen.

  • 5 out of 5 stars
  • Kommando Abstellgleis hat wunderbar ermittelt!!

  • Von Sylvie Am hilfreichsten 07.04.2017

Kurzweilig. Und nett erzählt.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.02.2018

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Ja, ich habe mir den zweiten teil jetzt auch gekauft.

Welche Figur hat Hemma Michel Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Was etwas nervt ist, dass der Name Anne Capestan immer voll gelesen wird.

  • Die Tochter des Seidenhändlers

  • Autor: Dinah Jefferies
  • Sprecher: Anja Gräfenstein
  • Spieldauer: 12 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 120
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 110
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 110

Vietnams Exotik der 50er Jahre und eine unmöglich scheinende Liebe: Vietnam, 1950. Die junge Nicole stand von jeher im Schatten ihrer schönen Schwester Sylvie. Als Tochter eines französischen Seidenhändlers und einer Vietnamesin soll sie nun in Hanoi ein Stoffgeschäft übernehmen. Bald kommt Nicole mit Einheimischen in Berührung, die sich gegen die französische Fremdherrschaft auflehnen. Dabei entdeckt sie voller Schrecken, dass ihr Vater in dunkle Machenschaften verwickelt ist.

  • 3 out of 5 stars
  • rührselig bis langweilig

  • Von Triessnig Am hilfreichsten 18.08.2017

Langatmig und Langweilig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.02.2018

Was genau hat Sie an Die Tochter des Seidenhändlers enttäuscht?

Ich habe mehrfach versucht, dieses Buch zu hören und bin bis zur Hälfte gekommen und breche jetzt ab. Todlangweilig.

Würden Sie sich wieder etwas von Dinah Jefferies anhören?

Nein