PROFIL

Mr. W.

  • 9
  • Rezensionen
  • 44
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 50
  • Bewertungen
  • Bis(s) zum Ende der Nacht

  • Twilight-Saga 4
  • Autor: Stephenie Meyer
  • Sprecher: Ulrike Grote, Peter Jordan
  • Spieldauer: 9 Std. und 47 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 92
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 26
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 25

Edward oder Jacob? Jacob oder Edward? Es war nicht leicht, doch Bella hat sich entschieden. Aber sind damit alle Widrigkeiten aus dem Weg geräumt? Nein, denn von Bellas Entschlüssen hängt das Schicksal von Edwards Familie ab, und auch die Volturi warten auf die Möglichkeit zum letzten, alles entscheidenden Angriff.

  • 2 out of 5 stars
  • Totgekürzt

  • Von Mr. W. Am hilfreichsten 19.09.2011

Totgekürzt

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.09.2011

Das alte Lied bei Hörbüchern: "Bis(s) zum Ende der Nacht" ist dem Rotstift des Audio-Produzenten zum Opfer gefallen. Das Finale der Bis(s)-Serie wurde totgekürzt und selbst der Vampirbiss am Anfang der Story, kann die Handlung kaum wiederbeleben.
Zuhörer, die das Buch nicht vorher gelesen haben, bekommen mit diesem Hörbuch nur einen blutleeren Zombie geliefert.
Die fehlenden Informationen (die mitunter tatsächlich wichtig für das Verständnis der Handlung sind) habe ich mir !wirklich! aus dem Wikipedia-Eintrag zum Buch holen müssen.
"Hoerbuch Hamburg" hat es geschafft ohne Holzpflock Vampire zu meucheln und sich mit dieser Produktion nicht mit Ruhm bekleckert.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Bis(s) zum Morgengrauen

  • Twilight-Saga 1
  • Autor: Stephenie Meyer
  • Sprecher: Annina Braunmiller-Jest
  • Spieldauer: 13 Std. und 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.437
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.522
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.519

"Und dann stand er wieder vor mir, einen knappen Meter entfernt, regungslos wie eine Statue. 'Als ob du dich gegen mich wehren könntest', sagte er sanft. Ich saß da und rührte mich nicht - noch nie hatte ich eine solche Angst vor ihm gehabt, noch nie hatte er mich so weit hinter seine sorgsam gepflegte Fassade blicken lassen. Niemals war er mir weniger menschlich erschienen - oder schöner. Kreidebleich und mit weit aufgerissenen Augen saß ich vor ihm, wie eine Maus vor einer Schlange, fixiert vom Blick ihres Jägers."

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich!

  • Von kaninchenschutz Am hilfreichsten 01.07.2011

Biss zum Abwinken

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.08.2011

Ich bin kein Teenie. Ich bin nicht weiblichen Geschlechts. Keine guten Grundbedingungen, um sich Stephenie Meyer anzutun. Aber ich will ja unbedingt mitreden ...

Biss zum Morgengrauen hat also eine neue Vampir-Welle ausgelöst. Ich frage mich ehrlich warum. Die Story ist nicht revolutionär, die Lovestory ist für mich ziemlich - nun ja. Wie gesagt: Ich bin kein Teenie. Und ich bin nicht weiblichen Geschlechts. Und wenigstens eines von beidem sollte man sein. Denn das ständige Anschmachten ist auf Dauer recht penetrant. Diese Augen! Dieser muskulööööse Körper! Seufz!
Und wenn Bella mal wieder nach Eddies Hand greift, nur um dann zum wiederholten, wiederholten, wiederholten Male feststellt, dass seine Haut so kalt ist, stellt sich bei mir ein unfreiwilliges Schmunzeln ein.
Und die Idee mit den Glitzervampiren reihe ich beim Niveau von "Mein kleines Pony" und "Glücksbärchies" ein.

Für mich ist der Hype um diese Buchreihe also nicht nachvollziehbar. Es ist leichte Kost für Zwischendurch.
Damit mache ich mich unter all den Fans vermutlich unbeliebt. Seufz.

Meine Frau würde übrigens dem Buch glatte fünf Sterne geben.

18 von 21 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

  • Eine philosophische Reise
  • Autor: Richard David Precht
  • Sprecher: Caroline Mart, Bodo Primus
  • Spieldauer: 5 Std. und 8 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 947
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 304
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 301

Bücher über Philosophie gibt es viele. Doch Richard David Prechts Buch "wer bin ich, und wenn ja wie viele?" ist anders als alle anderen Einführungen. Niemand zuvor hat den Leser so kenntnisreich und kompetent und zugleich so spielerisch und elegant an die großen philosophischen Fragen des Lebens herangeführt.

  • 3 out of 5 stars
  • Ganz nett.

  • Von flamingos03 Am hilfreichsten 11.11.2009

Der Titel führt etwas in die Irre(n)

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.03.2011

"Ich denke - also bin ich." Ausgehend von diesem Kernsatz der Philosophie ist dieses Buch ein Leitfaden durch die Welt der geistigen Wissenschaften.
Der Buchtitel verspricht einen witzigen und spielerischen Umgang mit diesem Thema. Doch diese Erwartungshaltung wird nicht erfüllt. Trotzdem ist das Buch hörenswert - insbesondere, weil die Philosophie immer in einen Kontext zu den anderen Wissenschaften gesetzt wird.

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Hörbuch zur Poetry Night

  • Autor: div.
  • Sprecher: div.
  • Spieldauer: 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 712
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 425
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 424

Michael Heide beschreibt mit "schönster Tag" eine besondere Begegnung an der S-Bahn im Haubtbahnhof, der er liebevoll den schönsten Tag des Lebens wünscht. Allerdings mit nicht unerheblichen Folgen.
Florian Hoffmann erzählt in seinem Text "Fruchtfliegen" mit überzeugendem Einsatz seiner Stimme, wie man die lästigen Obstbegleiter schnell loswerden kann.
Andrej Schindhelm gibt mit seinem Text "Warmluftfront" eine wunderbare Performance, die nicht nur heiße Luft verbreitet.
Jacinta Nandi lebt seit zehn Jahren in Deutschland. Sie macht herrliche Beobachtungen über die Merkwürdigkeiten der Deutschen, die sie in Ihrem Text "Beginners Guide to Deutsche Hobbys" zusammen gefasst hat.
Regina Mengel hat sich einmal intensiv Gedanken über Gedanken gemacht und kommt dabei zu einem überraschendem Schluss.
Andrea Meyer lässt Schauder über den Rücken jagen. Ihr Text spricht Bände: "Ich liebe dich zu Tode".
Luisa Joyce hat es geschafft, mit "Verlorengegangen" eine berührende Meldung zu schreiben, die zeigt, das auch kurze Texte sehr stark sein können.

  • 5 out of 5 stars
  • Bravo, Hörbuch-Hörer!

  • Von museion Am hilfreichsten 21.09.2010

unterhaltsam

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.10.2010

Ich mag Kurzgeschichten. Und in dieser eigenwilligen Zusammenstellung sind zwei/drei wirklich gute Stories dabei. Leider sind auch Texte dabei, die für meinen Geschmack etwas zu tief unter die Gürtellinie gehen. Über GUTEN Geschmack kann man bekanntlich nicht streiten.

Gevatter Tod Titelbild
  • Gevatter Tod

  • Autor: Terry Pratchett
  • Sprecher: Peer Augustinski, Harmann Lause
  • Spieldauer: 2 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 78
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 15
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 16

Der junge Mort ist verzweifelt auf der Suche nach einer Lehrstelle. Das Angebot Gevatter Tods kommt ihm daher gerade recht...

  • 2 out of 5 stars
  • Schwache Umsetzung eines Scheibenweltromans

  • Von N Wallimann Am hilfreichsten 01.09.2009

Ein Musical?

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.09.2010

Oh, mein Gott! Gevatter Tod ist eines der besten Bücher von Terry Pratchett. Dieses Hörspiel ist ... eine (aufwändig produzierte) Katastrophe! Welcher Verrückte ist auf die Idee gekommen, dass die Darsteller singen müssen? Und dann auch noch solche stupiden Lyrics! Ballermann meets Musical.
Schade um Terrys Buch!
Schade um MEIN Geld.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Zielzeit (Perry Rhodan Nr. 2400) Titelbild
  • Zielzeit (Perry Rhodan Nr. 2400)

  • Autor: Robert Feldhoff
  • Sprecher: Renier Baaken
  • Spieldauer: 6 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 374
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 29
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 31

Im Frühjahr 1346 Neuer Galaktischer Zeitrechnung steht die Menschheit vor der größten Bedrohung ihrer Geschichte: Mit einer gigantischen Übermacht hat die Terminale Kolonne TRAITOR die Milchstraße besetzt und alle bewohnten Planeten unter ihre Kontrolle gebracht. Die gigantische Raumfl otte steht im Dienst der sogenannten Chaotarchen. Ihr Ziel ist, die Ressourcen der Milchstraße auszubeuten, um die Existenz der Negasphäre abzusichern.

  • 5 out of 5 stars
  • Zielzeit

  • Von Markus Roth Am hilfreichsten 06.02.2008

Nicht mal geschenkt

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.09.2010

... m?chte ich das zu Ende h?ren. G?hn!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Projekt Saturn

  • Perry Rhodan 2500
  • Autor: Frank Borsch
  • Sprecher: Josef Tratnik
  • Spieldauer: 6 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 1.155
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 475
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 474

Auf der Erde und den zahlreichen Planeten in der Milchstraße, auf denen Menschen leben, schreibt man das Jahr 1463 Neuer Galaktischer Zeitrechnung - das entspricht dem Jahr 5050 christlicher Zeitrechnung. Seit über hundert Jahren herrscht in der Galaxis weitestgehend Frieden: Die Sternenreiche arbeiten zusammen daran, eine gemeinsame Zukunft zu schaffen. Die Konflikte der Vergangenheit scheinen überwunden zu sein.

  • 5 out of 5 stars
  • Perry Rhodan next Generation

  • Von crash7777 Am hilfreichsten 04.08.2009

Superlativ

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.09.2010

Von Groschenheften sollte man nicht allzuviel erwarten ... Doch hier jagt ein Superlativ den nächsten. Die Guten sind nicht nur besser -sie sind auch noch guter. Die Bösen sind böser, am bösesten. Die Technologie ist am technologischsten. Und die Story ist am langweiligsten: Eine schlichte Aneinanderreihung von Schlachten ohne Sinn und Handlung.
Nur was für Fans des Genres? Nö. Ich bin Sci-Fi-Fan. Aber PR scheint eine Klasse für sich zu sein. Schlecht!

8 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Schöne Scheine

  • Ein Scheibenwelt-Roman
  • Autor: Terry Pratchett
  • Sprecher: Boris Aljinović
  • Spieldauer: 6 Std. und 11 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 267
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 77
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 78

Banken hat der ehemalige Gauner Feucht von Lipwig bisher meist durch den verschlossenen Hintereingang betreten. Doch dann erbt er die Mehrheit an der maroden Kreditbank von Ankh-Morpork.

  • 3 out of 5 stars
  • Leider geküzt

  • Von zappellaus Am hilfreichsten 16.08.2008

Schön vorgetragen

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.09.2010

... leider hat die Regie das Hörbuch ungeschickt gekürzt. Ganze Charaktere fielen dem Rotstift zum Opfer. Trotzdem alles in allem eine hörenswerte Vertonung von Pratchett.

  • Lords und Ladies

  • Autor: Terry Pratchett
  • Sprecher: Nikola Weisse, Anny Weiler, Anja Scheffer
  • Spieldauer: 4 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 351
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 123
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 123

Lords und Ladies - Terry Pratchetts Scheibenwelt als Hörspiel. Mitsommernacht. Alles gerät durcheinander. Kornkreise fallen vom Himmel, die Bienen werden nervös. Sogar Zwerge und Trolle sind besorgt. Im kleinen Scheibenwelt-Königreich Lancre pfuschen ein paar selbsternannte Nachwuchs-Hexen an der Kausalität herum, während die drei gestandenen Hexen von Lancre ihre eigenen Probleme haben...

  • 5 out of 5 stars
  • Warnung für Käufer

  • Von Eva Müller Am hilfreichsten 29.12.2007

Äußerst mau

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.06.2010

Ein gutes Buch als Hörspiel total vermurkst. Über weite Strecken hat man den Eindruck, dass die Akteure nicht den blassesten Schimmer haben, was sie lesen. Der (Sprach-) Witz bleibt vollkommen auf der Strecke.