PROFIL

Enrizio

  • 2
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 4
  • Bewertungen
  • Apple intern: Drei Jahre in der Europa-Zentrale des Technologie-Multis

  • Autor: Daniela Kickl
  • Sprecher: Franziska Singer
  • Spieldauer: 8 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 29
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 29
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 28

Als die Informatikerin Daniela Kickl voller Vorfreude ihren neuen Job in der Apple-Europa-Zentrale im irischen Cork antrat, stellte sie fest, dass dort nichts ist, wie es nach außen scheint. Kreativität und Individualität sind hier nicht gefragt. Mitarbeiter müssen wie in Hühnerfarmen funktionieren, reglementiert, überwacht und auf Zahlen reduziert. Mutig nahm sie den Kampf gegen dieses unmenschliche System auf und wandte sich schließlich sogar an Apple-Chef Tim Cook persönlich.

  • 1 out of 5 stars
  • Nicht das, was man beim lesen des Titels denkt...

  • Von CB Am hilfreichsten 03.06.2017

Keine wirklichen Neuigkeiten...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.11.2017

Die Geschichte, die hier erzählt wird, ist leider nicht wirklich überraschend. Hier wird zwar gut beschrieben, wir Apple so tickt, allerdings ist hier der Call Center Bereich derjenige um den es sich dreht. Hier geht es leider zu wie in allen größeren Firmen. Die Hotline ist wichtig, wird unternehmensintern allerdings meist nicht so gesehen. Leider färbt sich das auf die Mitarbeiter ab. Daher liefert das Erzählte keine wirklich neuen Erkenntnisse. Des Weiteren ist das ganze extrem schlecht gelesen. Da ist man von anderen Hörbüchern definitiv besseres gewohnt. Das kostet schon einige Überwindung, sich das ganze Buch anzuhören. Leider verspricht der Titel mehr, als am Ende tatsächlich rauskommt. Daher kann ich das Buch nur bedingt empfehlen.

  • Panama Papers

  • Die Geschichte einer weltweiten Enthüllung
  • Autor: Bastian Obermayer, Frederik Obermaier
  • Sprecher: Olaf Pessler
  • Spieldauer: 12 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.478
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.375
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.378

Die Geschichte des größten Daten-Leaks aller Zeiten beginnt spät am Abend mit einer anonymen Nachricht: "Hallo. Hier spricht John Doe. Interessiert an Daten?" Bastian Obermayer, Investigativreporter der Süddeutschen Zeitung, antwortet sofort – und erhält Informationen, die ihn und seinen Kollegen Frederik Obermaier elektrisieren. Es sind die Daten hunderttausender Briefkastenfirmen. Sie bieten einen Einblick in eine bislang vollständig abgeschottete Parallelwelt, in der Milliarden verwaltet, verschoben und versteckt werden: die Gelder von großen Konzernen, von europäischen Premierministern und Diktatoren aus aller Welt, von Scheichs, Emiren und Königen, von Mafiosi, Schmugglern, Drogenbossen, von Geheimagenten, FIFA-Funktionären, Adligen, Superreichen und Prominenten.

  • 5 out of 5 stars
  • MUTIGE MENSCHEN BRAUCHT DIE WELT

  • Von Sven Am hilfreichsten 05.05.2016

Tolles Hörbuch...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.10.2017

Das Hörbuch ist sehr interessant, wenn auch schockierend. Diese Habgier von reichen Leuten ist unfassbar. Schlimm genug, dass dies auch überhaupt machbar ist. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der mal ganze Ausmaß von Offshore Firmen und Ihren „Inhabern“ erfassen möchte. Klasse, dass so etwas an die Öffentlichkeit kommt.