PROFIL

Katharina von Alexandrien

  • 5
  • Rezensionen
  • 31
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 90
  • Bewertungen
  • Killmousky

  • Autor: Sibylle Lewitscharoff
  • Sprecher: Christian Brückner
  • Spieldauer: 5 Std. und 59 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 34
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 34
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 34

Ein Mann, ein Kater, ein Mord... Was jetzt? Frauen? Zigaretten? Whiskey? Den lieben langen Tag? Richard Ellwanger ist es ein Rätsel, wie er von nun an seine Zeit verbringen soll. Den Dienst als Kriminalhauptkommissar hat er quittiert, nachdem er, der "Verhör-Ellwanger", die raffinierteste Verhörbegabung Münchens, einem Verdächtigen gegenüber die Beherrschung verloren hat. Da winkt ein Auftrag im fernen New York: Eine begüterte Frau ist zu Tode gekommen, und ihre Schwester und ihr Vater beschuldigen den trauernden Ehemann, ein anderer zu sein, als er vorgibt. Sie beauftragen Ellwanger mit privaten Ermittlungen. Und das heißt für den Mann aus dem Hohenlohischen nicht nur, seinen schwarzfelligen Hausgenossen Killmousky den Nachbarn anzuvertrauen. Es heißt auch, sich in einer Metropole zurechtzufinden, in der ihm die Sprache nicht behagt, die Gepflogenheiten der oberen Zehntausend fremd sind und ein möglicher Mörder lebt, der vielleicht aus Ellwangers Heimat stammt und dessen Persönlichkeit den Ex-Kommissar zunehmend fasziniert. Die Sprachvirtuosin Sibylle Lewitscharoff nimmt sich eines Genres an, das mit ihr Millionen lieben: Killmousky ist ein grandioser Kriminalroman, in dem New York und die hohenlohische Provinz gleichermaßen unter Schneebergen begraben liegen, und zugleich ein Hörgenuss höchster Güte.

  • 5 out of 5 stars
  • Brillant

  • Von Katharina von Alexandrien Am hilfreichsten 06.09.2016

Brillant

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.09.2016

Wunderbare Handlung in brillanter Sprache unterhaltsam erzählt. Geschliffen vorgetragen. Absolut empfehlenswert! Kaufen, hören und verzückt sein.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • I Am Death: Der Totmacher

  • Hunter und Garcia Thriller 7
  • Autor: Chris Carter
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 10 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.239
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 3.061
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.044

Eine brutal zugerichtete Leiche wird vor dem Los Angeles International Airport gefunden. Sie wurde wie ein Hexagramm in Menschenform drapiert. In ihrem Hals steckt ein Zettel mit einer Botschaft: Ich bin der Tod. Detective Robert Hunter ist sich sicher, den Mörder zu kennen. Doch langsam kommt ihm der Verdacht, dass er den Falschen jagt.

  • 5 out of 5 stars
  • Ich warte schon begierig auf das nächste!

  • Von Manuela Am hilfreichsten 25.06.2016

Brutal, brutaler, Carter

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.08.2016

Sehr, sehr spannende Story, aber nichts für schwache Nerven beziehungsweise Mägen. Der Erzähler ist wie immer ein Traum! Kenne niemanden, der besser liest.

  • Herzgrab

  • Autor: Andreas Gruber
  • Sprecher: Achim Buch, Katja Hirsch
  • Spieldauer: 14 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.135
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.009
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.004

Wenn Liebe zur Obsession wird und Rache zum blutigen Wahn... Die junge Wiener Privatdetektivin Elena Gerink hat den Ruf, jede vermisste Person zu finden. Doch die Suche nach dem weltbekannten Maler Salvatore De Vecchio gestaltet sich schwieriger als gedacht. Sein letztes Gemälde weist ihr den Weg in die drückende Schwüle der Toskana, und auf einmal sieht sie sich mit Familien-Intrigen und der Mafia konfrontiert. In Florenz trifft sie auf ihren Ex-Mann Peter Gerink, der als Spezialist des BKA nach einer in Italien verschwundenen Österreicherin sucht.

  • 2 out of 5 stars
  • das ist kein Thriller.........

  • Von Irmgard Hellmann Am hilfreichsten 10.12.2013

Too much!!

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.01.2016

Zu viel des Guten! Eine perverse Familie, alte Stasi-Sadisten, eine tapfere Detektivin, ein schlecht angezogener Komissar, ein gut angezogener Komissar, komisch sprechende Italiener und Norddeutsche. tapfere Österreicher im Ausland, verschlagene, korrupte Italiener und Österreicher mit deutscher Stimme gesprochen. Alles mutet ein wenig befremdlich an. In diesem Fall wäre weniger eindeutig mehr. Bitte keine Klischees mehr bedienen.

22 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Planetenwanderer

  • Autor: George R. R. Martin
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 16 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.441
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.294
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.299

Die Menschheit hat sich in den unendlichen Weiten des Weltalls ausgebreitet. Überall sind neue Siedlungen entstanden...

  • 5 out of 5 stars
  • Ungmein unterhaltsamer Science Fiction mit Katzen

  • Von Gerald Walter Am hilfreichsten 08.07.2013

G.R.R. Martin in der Zukunft unterwegs

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.09.2014

Der Einstieg in das Buch ist mir nicht leicht gefallen, weil ich anfangs die Figuren durch die sehr ungläufigen Namen nicht unterscheiden konnte. Aber einmal hineingehört fiel es mir leicht der Geschichte zu folgen. Sehr ausschweifende, hintergründige Story, die jedenfalls zum Nachdenken anregt. Der Erzähler gibt sich redlich Mühe, durch unterschiedliche Klangfarben der Stimmen die handelnden Personen leichter unterscheidbar zu machen. Allerdings fällt er phasenweise in eine Monotonie, die mich völlig entspannte und ich musste wieder zurück, um das durch Schlaf verpasste nochmals abzuspielen. Die Geschichte ist jedoch durchwegs sehr spannend.
Ich kaufe mir gerne Hörbücher für den Urlaub, da ich aufgrund meiner Fehlsichtigkeit mit dem Lesen in der Sonne ziemliche Probleme habe. Ich genieße dann die Hörbücher im Urlaub während des Sonnenbades (Einschlafgefahr dadurch sehr hoch!) Diesmal habe ich jedoch auch noch abends beim Schlafen gehen auf die übliche Lektüre verzichtet, weil ich wissen wollte wie die Geschichte von Haviland Tuf ausgehen wird. Empfehlenswert, aber nicht Game of Thrones im Weltall erwarten!

  • Dumm gelaufen

  • Ray und Rufus 3
  • Autor: Moritz Matthies
  • Sprecher: Christoph Maria Herbst
  • Spieldauer: 5 Std. und 1 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.544
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.452
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.448

Endlich Frühling im Berliner Zoo, endlich raus ins Freigehege. Mit dem ersten Sonnenstrahl haben die Erdmännchen Ray und Rufus eine neue Auftraggeberin: Angel Eyes, eine nicht mehr ganz junge Rassestute, bittet Ray, den Tod ihres Geliebten Stardust zu untersuchen, der beim Eröffnungsrennen in Berlin-Hoppegarten gestürzt ist. Angel Eyes ist sich sicher: Der Sturz hatte keine natürliche Ursache. Und tatsächlich: Ray, Rufus und Privatermittler Phil kommen einem üblen Komplott auf die Spur.

  • 5 out of 5 stars
  • Super!!! Wann kommt das nächste Hörbuch?

  • Von Gila Am hilfreichsten 20.03.2014

Mehr von den vorwitzigen Erdmännchen

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.09.2014

Wieder eine witzige Geschichte rund um die Erdmännchen rund um Rufus. Superb gelesen von Ch.M. Herbst. Ich habe mir das Hörbuch für den Urlaub gegönnt und wurde sehr gut unterhalten. Die Kunst des Lesers, Hr. Herbst, durch Betonungen und Sprachfarben bei den div. Figuren die Charakterzüge zu unterstreichen, muss betont werden. Durch das gekonnte Vorlesen gewinnt die Geschichte noch. Wenn jemand Unterhaltung für einige Stunden sucht ist er hier wirklich gut beraten.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich