PROFIL

Ines

Brieselang, Deutschland
  • 11
  • Rezensionen
  • 10
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 40
  • Bewertungen
  • Headhunt: Feldzug der Rache

  • Pendergast 17
  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 11 Std. und 37 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 898
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 860
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 855

Nur nicht den Kopf verlieren, heißt es für Special Agent Aloysius Pendergast und Lieutenant Vincent D'Agosta: In New York treibt ein Serienkiller sein Unwesen, der die Köpfe seiner Opfer als Trophäen behält. Doch er hinterlässt kaum verwertbare Spuren, und die Ermordeten scheinen nichts gemeinsam zu haben - außer Geld, Macht und keinerlei Skrupel. Geht im Big Apple ein Rächer um? Eine Welle der Hysterie stürzt die ganze Stadt ins Chaos. Mittendrin Pendergast und D'Agosta, die kaum einen Schritt weiterkommen und nicht ahnen, dass die Motive des Killers finsterer sind als die neun Kreise der Hölle.

  • 2 out of 5 stars
  • Es wurde bereits alles gesagt

  • Von Ines Am hilfreichsten 15.01.2019

Es wurde bereits alles gesagt

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.01.2019

Als absoluter Pendergast Fan bin ich total enttäuscht. Das Hörbuch ist eine Aneinanderreihung alles bereits gesagtem. Eine blumige Umschreibung folgt der Nächsten. Es ist schwierig den Faden zu behalten. Ich habe kaum bis zum Ende ausgehalten, nicht weil es so spannend war, sondern weil der monotone Singsang mich überwiegend abschweifen lies. Jeder mag das anders sehen, aber ich freue mich riesig, dass es Überstanden ist und ich endlich eine andere Geschichte hören kann.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Suche

  • Autor: Charlotte Link
  • Sprecher: Claudia Michelsen
  • Spieldauer: 18 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.085
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.731
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.713

Drei verschwundene Mädchen und eine Spur, die weit in die Vergangenheit führt... In den Hochmooren Nordenglands wird die Leiche der ein Jahr zuvor verschwundenen 14-jährigen Saskia Morris gefunden. Kurze Zeit später wird ein weiteres junges Mädchen vermisst, die ebenfalls 14-jährige Amelie Goldsby. Die Polizei in Scarborough ist alarmiert. Treibt ein Serientäter sein Unwesen? In den Medien ist schnell vom Hochmoor-Killer die Rede, was den Druck auf Detective Chief Inspector Caleb Hale erhöht. Auch Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard ist in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen.

  • 5 out of 5 stars
  • Grandios

  • Von Anne Am hilfreichsten 09.10.2018

Unerwartete Wendung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.12.2018

Eine durchaus hörenswerte Geschichte. Die erste Hälfte gestaltete sich etwas langatmig, was aus meiner Sicht an der monotonen Sprecherin lag. Mein Mann fand es zu monoton und gab auf. Ich hingegen höre jedes Buch zu Ende. In der zweiten Hälfte mochte ich die Geschichte kaum unterbrechen, da es sehr spannend wurde, zumal sich das Ende, für mich völlig unvorhersehbar gestaltete. Alles entwickelte sich rasant. 4 Sterne von mir.

  • Schule des Schweigens

  • Autor: Jeffery Deaver
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 15 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 844
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 796
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 795

24 Stunden Nervenkitzel vom Großmeister der unvorhersehbaren Spannung! In Kansas entführen drei entflohene Schwerverbrecher einen Schulbus mit zwei Lehrerinnen und acht taubstummen Mädchen. Sie flüchten mit ihnen in einen abgelegenen ehemaligen Schlachthof und stellen ein Ultimatum: Im Austausch gegen ihre Geiseln wollen sie einen Hubschrauber - sonst stirbt jede Stunde ein Mädchen.

  • 5 out of 5 stars
  • Jeffrey Deaver in Hoechstform

  • Von Petra Bender Am hilfreichsten 20.11.2015

Sprecher hervorragend, Story mittelmäßig

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.08.2018

Dietmar Wunder war wie immer ein hervorragender Sprecher. Er erzählt selbst eine langweilige Geschichte hörenswert. Jeffray Deavers Bücher sind zum größten Teil spannend, aber dieses hier hat mich nicht besonders gefesselt.

  • Mordstrand

  • Autor: Thomas Finn
  • Sprecher: Vanida Karun
  • Spieldauer: 10 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.275
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.198
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.195

Als Jugendliche in der Zisterne eines einstigen Pellwormer Mädcheninternats die Leiche einer Frau finden, ahnt Gesa Harms, alleinerziehende Mutter und einzige Polizistin der Insel, noch nicht, dass sie es in Wahrheit mit zwei Morden zu tun hat. Denn im Schlamm unter der Leiche wird kurz darauf ein weiteres Opfer entdeckt: Das Skelett eines weiblichen Teenagers, das dort bereits 40 Jahre zuvor entsorgt wurde. Zwei Tote im gleichen Versteck?

  • 5 out of 5 stars
  • Spannender Krimi

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 11.06.2017

Gut geschrieben, aber...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.01.2018

Die Geschichte war inhaltlich spannend mit einigen unvorhersehbaren Wendungen. Einige Kapitel waren so monoton vorgetragen, dass ich den Faden verlor und zurückspulen musste. Das ist schade, jedoch bekanntlich auch Geschmackssache. Zum Ende hin wurde es, aus meiner Sicht, spannender erzählt, sodass ich bis zum Ende durchhielt.

  • Mirror

  • Autor: Karl Olsberg
  • Sprecher: Wolfgang Wagner
  • Spieldauer: 10 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.433
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.267
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.261

Wie digitale Spiegelbilder wissen Mirrors stets, was ihre Besitzer wollen, fühlen, brauchen. Sie steuern subtil das Verhalten der Menschen und sorgen dafür, dass jeder sich wohlfühlt. Als die Journalistin Freya bemerkt, dass sich ihr Mirror merkwürdig verhält, beginnt sie sich zu fragen, welche Macht diese Geräte haben. Dann lernt sie den autistischen Andy kennen und entdeckt, dass sich die Mirrors immer mehr in das Leben ihrer Besitzer einmischen - auch gegen deren Willen. Als sie mit ihrem Wissen an die Öffentlichkeit geht, hat das unabsehbare Folgen...

  • 5 out of 5 stars
  • Erschreckend "aktuelle" Dystopie - toll!

  • Von Ute Am hilfreichsten 21.02.2017

Schaurige Zukunftsvision

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.01.2018

Da auch ich zu den Nutzern einer Smart watch gehöre, die mein Befinden und meine Aktivitäten uvm. trackt, mich gegebenenfalls lobt oder Vorschläge unterbreitet, hat mich dieses Buch sehr zum Nachdenken angeregt. Gute Story, nicht weit weg geholt. Sprecher hat mir sehr gut gefallen.

  • Engelskalt

  • Ein Fall für Kommissar Munch 1
  • Autor: Samuel Bjørk
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 12 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.959
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.725
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.713

Ein Spaziergänger findet im norwegischen Wald ein totes Mädchen, das mit einem Springseil an einem Baum aufgehängt wurde und ein Schild um den Hals trägt: "Ich reise allein." Kommissar Holger Munch wendet sich an seine Kollegin Mia Krüger, deren Spürsinn unschlagbar ist. Er reist auf die Insel Hitra, um sie abzuholen. Was Munch nicht weiß: Mia hat sich dorthin zurückgezogen, um sich umzubringen. Doch als sie die Bilder des toten Mädchens sieht, entdeckt sie ein Detail, das bisher übersehen wurde - und das darauf schließen lässt, dass es nicht bei dem einen Kind bleiben wird.

  • 5 out of 5 stars
  • Großartiges Debut

  • Von reusch Am hilfreichsten 12.05.2015

Guter Durchschnittskrimi

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.10.2015

Eine Geschichte, ähnlich derer, die man in vielen Serien im TV sehen kann. Nicht schlecht, aber auch nicht so herausragend, dass ich es weiterempfehlen würde.

  • Extinction

  • Autor: Kazuaki Takano
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 19 Std. und 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 9.651
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 9.028
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 9.026

Jonathan Yeager wird im Auftrag der amerikanischen Regierung in den Kongo geschickt. Bei einem Pygmäenstamm sei ein tödliches Virus ausgebrochen. Die Verbreitung muss mit allen Mitteln verhindert werden. Doch im Dschungel erkennt Yeager, dass es um etwas ganz anderes geht: Ein kleiner Junge, der über unglaubliche Fähigkeiten und übermenschliche Intelligenz verfügt, ist das eigentliche Ziel der Operation. Kann es sein, dass dieses Geschöpf die Zukunft der Menschheit bedroht?

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr cleverer scifi-Action-Thriller

  • Von Blutende Ohren Am hilfreichsten 07.01.2015

Großartiger Thriller

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.05.2015

Kazuako Takano kannte ich noch nicht und bin eher durch Zufall darauf gestoßen. “Extinction” hat mir sehr gut gefallen. Ich versuchte, wann immer es sich einrichten ließ, weiterzuhören. Am Anfang konnte man nicht absehen, dass diese Geschichte so rasante Fahrt aufnimmt.

Pharmakologie, Naturwissenschaft und Forschung die fasziniert, Philosophie über das Wesen des Menschen, Homo Sapiens, alles zusammen vereint, verkörpert diesen fesselnden Thriller. Eine neue Intelligenz die als Bedrohung der Menschheit angesehen wird, dies alles kommt sehr authentisch daher.

Für mich heute schon ein Bestseller!

  • Oktoberfest

  • Autor: Christoph Scholder
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 16 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.150
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.138
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.148

Der zweite Wiesn-Sonntag. Weiß-blau erstreckt sich der Himmel über München, Tausende strömen auf das größte Volksfest der Welt. Partystimmung, so weit das Auge reicht, ausgelassen tanzen die Leute in den riesigen Zelten. Niemand ahnt, dass dieser Nachmittag um exakt vier Minuten vor sechs in einem Höllenszenario enden wird. Denn genau zu diesem Zeitpunkt gibt Oleg Blochin, der skrupellose Kommandeur einer russischen Elite-Soldateska, seinen Männern den Befehl, das Betäubungsgas im ersten Bierzelt freizusetzen.

  • 4 out of 5 stars
  • für Nichtbayern

  • Von cavantenello Am hilfreichsten 23.08.2012

Erwartungen waren groß

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.02.2015

Ich bin etwas enttäuscht. Habe es aufgrund der guten Bewertungen gekauft. Aber es ist eben Geschmackssache. Bierstedt diesmal nicht so grandios, wie wir es vom ihm kennen. Die Idee mit dem Oktoberfest ist zwar originell, nur die Nebengeschichten sind ziemlich oberflächlich und sehr, sehr langezogen. Musste des Öfteren zurückspulen, um den Faden nicht zu verlieren, denn man möchte ja gern wissen, wie es ausgeht.
Vielleicht eher eine Geschichte für Männer, da es viel um militärische Technik und Begriffe geht.

  • Die Angebetete

  • Kathryn Dance 3
  • Autor: Jeffery Deaver
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 12 Std. und 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 585
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 458
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 457

Für die berühmte Sängerin Kayleigh Towne ist "Your Shadow" nur ihr neuester Hit. Für ihren glühendsten Fan enthält der Song jedoch eine geheime Botschaft - die sich ganz allein an ihn richtet. Um seinem Idol, seiner Angebeteten endlich nahe zu sein, muss er sich den Weg in ihr Herz erkämpfen und zerstören, was zwischen ihnen steht. Kayleighs Freundin Kathryn Dance ermittelt.

  • 4 out of 5 stars
  • Spannender Thriller mit einigen Wendungen!

  • Von hoermalwieder Am hilfreichsten 22.04.2013

"Spannend.... und unvorhersehbar"

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.12.2014

Mein Fazit: Fünf von fünf Sternen. Dieser Jeffrey Deaver ist erneut ein sehr unterhaltsamer Krimi mit vielen Wendungen. Die Zeit ist wie im Fluge vergangen und das ist ja ein sehr gutes Zeichen. Es war spannend bis zur letzten Minute und Dietmar Wunder hat dem Krimi einen aufregenden Touch gegeben.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Todeszimmer

  • Lincoln Rhyme 10
  • Autor: Jeffery Deaver
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 15 Std. und 1 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.272
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.194
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.184

In einer Hotelsuite auf den Bahamas bietet sich dem Ermittler Lincoln Rhyme ein Bild des Schreckens: Der regierungskritische US-Bürger Roberto Moreno wurde von einem Scharfschützen kaltblütig erschossen, sein Bodyguard und ein Reporter sind ebenfalls tot - und laut Informationen der zuständigen Staatsanwältin geschahen die Morde im Auftrag des amerikanischen Geheimdienstes...

  • 5 out of 5 stars
  • Wenn Du in Bewegung bist ...

  • Von Bernd Am hilfreichsten 21.07.2014

Langatmige Story

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.10.2014

Der Sprecher ist sehr gut. Aus meiner Sicht ist die Story sehr langatmig und leider von Spannung keine Spur. Besonders das Vorlesen von Berichten war nicht gerade spannungsgeladen und so detailreich, dass ich vorspulen musste. Habe den 2. Teil mit Mühe zu Ende gehört und war froh, dass es vorbei ist.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich