PROFIL

Amazon-Kunde

  • 46
  • Rezensionen
  • 37
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 120
  • Bewertungen
  • Der fünfte Elefant

  • Ein Scheibenwelt-Roman
  • Autor: Terry Pratchett
  • Sprecher: Michael-Che Koch
  • Spieldauer: 14 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.051
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 744
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 741

Im Auftrag des Patriziers reist Sam Mumm von der Stadtwache in das geheimnisvolle Land Überwald...

  • 5 out of 5 stars
  • Auch ohne Dirk Bach ein Hit

  • Von lexi71 Am hilfreichsten 11.11.2011

Erdacht und geschrieben von einem, ...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.12.2018

... der die Menschen liebt(e), gelesen von Einem, der das Lesen liebt - und dazu noch eine der angenehmsten Stimmen hat. Ich hatte das Hörbuch bereits als Upload im www. gehört, wollte es aber 'für immer' hier in meinem Audible haben. Ich werde es wieder und wieder hören. Wie alles von T.P. Und vieles von Michael Che Koch. Danke.

  • Das Schlossgespinst: Anwalt Fickel ermittelt (Anwalt Fickel 3)

  • Autor: Hans-Henner Hess
  • Sprecher: Martin Baltscheit
  • Spieldauer: 8 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 277
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 270
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 271

Sommer in Meiningen. Jahrhunderthoch "Gunther" bringt alles Leben zum Erliegen, nur der Fickel frohlockt. Endlich passt die Welt sich mal seinem Tempo an und er kann sich mit angenehmeren Dingen beschäftigen als mit Mord und Totschlag. Doch die Gespenster der Hochkultur stören ihn in seiner Ruhe.

  • 5 out of 5 stars
  • Anwalt Fickel mein neuer Liebling

  • Von PeLi Am hilfreichsten 26.03.2018

Mir gefällt's ! ...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.10.2018

... so sehr, dass ich mir jetzt noch den 4. Teil 'Grillwetter' herunter lade und hoffe, dass es danach noch weitergeht. Die Personen sind sympathisch und authentisch.
Herr Baltscheit gibt allen durch seinen gelungenen Vortrag 'ein Gesicht'. Da bin ich nicht nur dabei. Ich bin mittendrin. Wer's ein wenig abgedreht humorig mag, wird hier bestens bedient. Und der Kriminalfall kommt auch nicht zu kurz.

  • Der doppelte Monet

  • Tee? Kaffee? Mord! 1
  • Autor: Ellen Barksdale
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 4 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.443
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.326
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.325

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder ist die reizende alte Miss Beresford aus Earlsraven dement oder bei ihr zu Hause geht etwas nicht mit rechten Dingen zu! Doch was hat Nathalie damit zu tun? Die junge Frau ist gerade eben erst von Liverpool ins beschauliche Earlsraven gezogen, um das Erbe ihrer Tante anzutreten: den Pub "The Black Feather". Als Miss Beresford jedoch in ihrem Garten eine Leiche entdeckt, beginnt Nathalie gemeinsam mit ihrer Köchin Louise zu ermitteln...

  • 5 out of 5 stars
  • Macht Lust auf mehr

  • Von Saarpirat Am hilfreichsten 16.06.2018

Kein Krimi - ein Ratgeber

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.09.2018

... Wer viel liest und hört kann dieses Werk kaum ernst nehmen. Aber für 1.82 höre ich es beim Wäsche aufhängen.

  • Die Reise zum eigenen Entspannungsort

  • Entspannung durch meditative und hypnotherapeutische Techniken
  • Autor: Frank Beckers
  • Sprecher: Frank Beckers
  • Spieldauer: 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 876
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 426
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 412

Unser Alltag ist geprägt von Hektik und Stress. Arbeit, Haushalt, Familie - manchmal möchte man sich einfach eine Auszeit nehmen und all dem entfliehen. Leider lassen Zeit, Geld und Verpflichtungen es eher selten zu, sich diesen Wunsch spontan erfüllen zu können. Mit "Die Reise zum eigenen Entspannungsort" können Sie sich jederzeit eine solche Auszeit nehmen.

  • 5 out of 5 stars
  • ganz wunderbar entspannend

  • Von himbeere234 Am hilfreichsten 02.08.2011

Die Hintergrundmusik ist so schön ...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.08.2018

... und entschädigte mich anfangs für die Stimme des Sprechers, die für mich gewöhnungsbedürftig war. Inzwischen stört's mich nicht mehr. Mir hilft es immer wieder. Seit einigen Jahren.

  • Mord an der Müritz (Hans Conrad 1)

  • Autor: Carsten Piper
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 5 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 81
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 75
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 75

Der Berliner Kommissar Hans Conrad macht Urlaub von Job und Familie, und doch kann er dem Verbrechen nicht entkommen. Mit einem alten Wohnmobil fährt er in das Gebiet der Mecklenburgischen Seenplatte und landet auf einem Campingplatz an der Müritz, auf dem die Herren aus Berlin oder Hamburg mit der Unterstützung hilfsbereiter Damen diversen Neigungen nachgehen. Am Morgen nach Conrads Ankunft findet man die nackte Leiche eines Mannes. Conrad interessiert die Geschichte nicht sonderlich, er will seine Ruhe. Doch die ist ihm nicht vergönnt. Auf Betreiben der örtlichen Polizei wird er von seiner Dienststelle angewiesen, die Ermittlungen zu unterstützen.

  • 3 out of 5 stars
  • Unspektakulär, aber unterhaltsam ...

  • Von Amazon-Kunde Am hilfreichsten 05.07.2018

Unspektakulär, aber unterhaltsam ...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.07.2018

... und für den Preis okay. Für Fans von Who-did-it Krimis schnell durchschaubar. Da ich Kapitel füllende Ausführungen zu den Abgründen der Seele der Protagonisten in Krimis ohnehin nicht gerne ins Auge schaue, war ich für die kurzgehaltenen Versuche von Tiefgang recht dankbar.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Und übrigens noch was...

  • Autor: Eoin Colfer
  • Sprecher: Stefan Kaminski
  • Spieldauer: 11 Std. und 52 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 293
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 166
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 164

Arthur Dents zufällige Beziehung zum außergewöhnlichen Reiseführer "Per Anhalter durch die Galaxis" blieb nicht gänzlich ohne Zwischenfälle...

  • 5 out of 5 stars
  • ** zwei Zusatzsterne! Absolute Spitzenklasse!

  • Von Mathias Am hilfreichsten 20.12.2009

Chapeau! Herr Kaminski!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.04.2018

Ich sagte zu mir: Trotz deiner Neigung zu durchgeknallten Protagonisten, irren Plots und witzigen Wortspielen, solltest du dieses Buch sicher besser lesen als hören. Wenn überhaupt. Es ist nunmal der 6. Teil der Trilogie. Da ist so richtig Spaß haben doch eher ... unwahrscheinlich.
Und ich widersetzte mich meinen Bedenken und hatte total den mega Spaß ! Dank des Sprachvirtuosen im Reigen deutscher Synchronsprecher Stefaaaaan Kaminski III.
Zum Inhalt gibt es nichts zu sagen. Der 6. Teil halt *Augenzuknipssmiley*

  • Herrentag: Anwalt Fickels erster Fall (Anwalt Fickel 1)

  • Autor: Hans-Henner Hess
  • Sprecher: Martin Baltscheit
  • Spieldauer: 9 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 579
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 551
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 548

Der Fickel steht als Rechtsanwalt am Meininger Gericht auf der Karriereleiter ganz unten. Er ist Terminvertreter (im Fachjargon "Terminhure") und springt in Verhandlungen ein, wenn der "richtige" Anwalt verhindert ist. Dass so einer Verteidiger in einem Mordverfahren wird, kann nur in einem Nest wie Meiningen passieren: Sylvia Kminikowski, designierte Amtsgerichtsdirektorin, wird ermordet im Englischen Garten aufgefunden.

  • 4 out of 5 stars
  • Lustiger Charakter, toller Sprecher

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 03.02.2018

Durchweg gute Unterhaltung!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.04.2018

Das Genre 'Mordermittlung mit Charakter und Witz' wird hier sehr gut bedient. Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Super vorgelesen! Alles rund und stimmig. Deshalb 3 mal 5 Sterne. Die weiteren Fälle werde ich garantiert noch hören.

  • Der Mann, der nicht mitspielt: Hollywood 1921 (Hardy Engel 1)

  • Autor: Christof Weigold
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 18 Std. und 1 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 469
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 450
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 445

Ermittlungen im Hollywood der 20er-Jahre - die Zeit der Stummfilme und der Prohibition, ein wahres Sündenbabel. Hardy Engel, deutscher Privatdetektiv, wird von der schönen und unberechenbaren Pepper Murphy beauftragt, das Starlet Virginia Rappe zu finden. Kurz darauf stirbt Virginia auf mysteriöse Weise, nachdem sie eine Party des beliebten Komikers "Fatty" Arbuckle besucht hat. Dieser wird beschuldigt, sie brutal misshandelt und tödlich verletzt zu haben.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr originell und toll geschrieben!

  • Von Blutende Ohren Am hilfreichsten 02.03.2018

Brauch' ich nicht nochmal

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.03.2018

Mindestens 20 mal hab ich mit einem 'Blablabla' auf den Lippen vorgespult und nix verpasst.

2 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Vaterland

  • Autor: Robert Harris
  • Sprecher: Karlheinz Tafel
  • Spieldauer: 13 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.024
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 762
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 763

Hitler hat den Krieg gewonnen - Nazideutschland beherrscht ganz Europa. Das ist das Horrorszenario in Robert Harris' frivolem Politthriller.

  • 4 out of 5 stars
  • Highlight der Kunst des Vorlesens

  • Von Flyboy01 Am hilfreichsten 12.03.2012

Der Sprecher ist auf jeden Fall empfehlenswert!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.02.2018

Klischee 'gebeutelter Aussenseiter und gerissene Gefährtin retten die Welt' öffnen und eine 'was wäre, wenn ..." Geschichte drum schreiben. Eigentlich total nix für mich. Aber der Autor ... hmmm. Und die Idee lockte auch. So bin ich jetzt so mittel zufrieden mit dem Gehörten. Interessante Story und Pro- resp. Antagonisten, allerdings viele nur oberflächlich gezeichnet - Herrn Nebel z.B. hätte ich gerne näher kennengelernt.
2/3 zügig durchgehört. Dann wurd 's zäh: Die 'Entdeckung' war gemacht. Verfolgungsjagden in wechselnden Fahrzeugen ... gääähn. Der Held nimmt Abschied von der Geliebten (und von der Story) ... Der Held wird gefoltert ... Der Held wird verraten (diesen schlussendlich erkannten Verrat hatte ich schon weit eher in Erwägung gezogen) ... Der Held geht den Weg aller Helden. Die Gefährtin rettet 'die Entdeckung' in Richtung der aufgehenden Sonne.

Aber der Vorleser ! Große Klasse! Superspaß ! Herr Tafel reißt die Schwächen der Story raus und es macht Freude, ihm zuzuhören.

  • Mord im Orientexpress

  • Autor: Agatha Christie
  • Sprecher: Friedhelm Ptok
  • Spieldauer: 7 Std. und 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 972
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 908
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 908

Eigentlich muß Hercule Poirot rasch mit dem Luxuszug von Istanbul nach London, doch bleibt der Orientexpress im Schnee stecken. Als einer der Passagiere erstochen wird, bleibt dem belgischen Meisterdetektiv nicht viel Zeit, den Mörder zu entlarven. Die kleinen grauen Zellen arbeiten auf Hochtouren, denn der Zug rollt bald wieder.

  • 5 out of 5 stars
  • Schön auch für Mitwisser!

  • Von Matthias Am hilfreichsten 28.05.2014

Die beste Hercules Poirot Geschichte ...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.01.2018

... hier vorgelesen von Friedhelm Ptok. Mir fehlte diese Interpretation noch in meiner Sammlung. Nun bin ich so froh, dass ich sie immer wieder hören kann. Zur Handlung muss ich nichts ausführen, ist sie doch jedem bekannt, zumindest grob entstellt seit der letzten unseligen Verfilmung. Meine Rezension gilt Friedhelm Ptok und seiner zwar unspektakulären, aber professionellen Lesung. Leise, feine Töne, die die Atmosphäre der Geschichte auf den Punkt vermitteln. Mir hat es sehr gut gefallen. Wäre ich Kalifin, Herr Ptok wäre meine Sheherazade.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich