PROFIL

ClausWölk

  • 3
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 8
  • Bewertungen
  • Traumreisende

  • Autor: Marlo Morgan
  • Sprecher: Irina Scholz
  • Spieldauer: 9 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 27
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 24
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 25

Schon wenige Stunden nach ihrer Geburt wird die Aborigine Beatrice in die Obhut eines Waisenhauses gegeben. Als Erwachsene macht sie sich auf die Suche nach ihren Wurzeln. Eine Reise zwischen den Welten beginnt, die ihr Leben für immer verändern wird.

  • 5 out of 5 stars
  • hach - schön.

  • Von Wölfin Am hilfreichsten 14.08.2018

Gedanken

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.07.2017

Die Sichtweise der Autorin geht in vielen Fällen mit meiner Meinung konform. Das Buch zu hören war sehr lehrreich hat gefallen und zum Nachdenken angeregt. Werder es bestimmt nach einiger Zeit noch einmal hören.

  • Traumfänger

  • Autor: Marlo Morgan
  • Sprecher: Ursula Illert
  • Spieldauer: 6 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 183
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 168
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 167

Geschichte einer Amerikanerin, die von einem Stamm australischer Aborigines zu einer Ehrung ihrer Arbeit mit jugendlichen Ureinwohnern eingeladen wird...

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr bewegende Geschichte!

  • Von Herta Dietrichsteiner Am hilfreichsten 26.08.2014

empfehlenswert.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.05.2017

Das Buch zum dritten Mal gelesen, immer noch spannend vom Anfang bis zum Ende. Es ist empfehlenswert.

  • Kinder der Freiheit

  • Die Jahrhundert-Saga 3
  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 42 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.357
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.957
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.957

Berlin, 1961. Rebecca Hoffmann erfährt durch Zufall, dass ihr Mann bei der Stasi arbeitet, und damit bricht ihre ganze Welt zusammen. Ihr Schicksal - und das eines ganzen Volkes - scheint besiegelt, als die Regierung eine Mauer erbauen lässt, die jede Flucht unmöglich machen soll. Doch weder Rebecca, noch ihre Kinder geben auf! Und sie bleiben nicht alleine...Boston, 1961. George Jake und Verena Marquand, zwei junge Schwarze, erfahren am eigenen Leib, was Rassendiskriminierung bedeutet - und wie falsch angebliche Freunde sein können. Wem kann man in einer von Misstrauen und Vorurteilen beherrschten Gesellschaft trauen, wem nicht.

  • 2 out of 5 stars
  • Enttäuschend: Der schwächste Teil der Trilogie

  • Von emb Am hilfreichsten 07.10.2014

Selbst erlebt.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.08.2015

Es ist interessant alles was man als 72 jährige mit erlebt hat, noch in der Geschichte nach zu blättern.