PROFIL

Amazon Customer

NRW
  • 5
  • Rezensionen
  • 8
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 335
  • Bewertungen
  • Hüterin der Tore

  • Dina 1
  • Autor: Ilona Andrews
  • Sprecher: Katja Hirsch
  • Spieldauer: 8 Std. und 30 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 273
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 254
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 254

Auf den ersten Blick scheint Dina Demille eine ganze normale Frau zu sein. Die Inhaberin eines malerischen viktorianischen Gasthauses in einer Kleinstadt in Texas besitzt einen Shih-Tzu namens Beast und ist die perfekte Nachbarin. Aber Dina ist ... anders: Ihr Besen ist eine tödliche Waffe und ihr Gasthof, der als Unterkunft für außerirdische Besucher konzipiert ist, ist magisch und kann denken.

  • 5 out of 5 stars
  • Ich liebe die Story um Dina.

  • Von Tea Am hilfreichsten 27.09.2018

Schöne Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.10.2018

Ich habe die Geschichte als sehr interessant empfunden. Werwölfe und Vampire haben eine ganz anderen Hintergrund als es sonst üblich ist. Die Erzählerin hat dazu beitragen, das ich immer weiter zuhören wollte. Ich bin auf die nächsten Teile gespannt.

  • Engelskuss

  • Gilde der Jäger 1
  • Autor: Nalini Singh
  • Sprecher: Elena Wilms
  • Spieldauer: 12 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.174
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.091
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.095

In einer Welt voller Schönheit und Blutgier, in der Engel über Vampire und Sterbliche herrschen, soll die Jägerin Elena einen abtrünnigen Erzengel aufspüren. Schon bald kann sich Elena dem Reiz, den ihr Auftraggeber Raphael auf sie ausübt, nicht mehr entziehen. Und während sie bei ihren Ermittlungen auf eine Mordserie von unfassbarem Ausmaß stößt, führen Raphaels Berührungen Elena an den Rand des Abgrunds. Denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis.

  • 5 out of 5 stars
  • Nalini Singh auf neuen ganz starken Pfaden

  • Von Beate Am hilfreichsten 21.06.2014

Der Beginn einer starken Serie

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.07.2014

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Engelskuss (Gilde der Jäger 1) besonders unterhaltsam gemacht?

Mit Nalini Singh muss man sich in eine Parallewelt denken. Diese Parallelwelt weißt bekannte Bestandteile aus der Realität und viele neue Fantasy-Bestandteile auf. Um sich in diese Welt hineinzudenken, ist es für mich viel einfacher gewesen, sich von Elena Wilms die Geschichte erzählen zu lassen, als das Buch zu lesen. Das wichtigste ist natürlich, damit klarzukommen, dass das klassische Bild, das man von Engeln hat, hier nicht gilt. Engel und insbesondere Erzengel sind die Spitzen der Machtpyramide der von Nalini Singh geschaffenen "Gilde-/Engel-Welt". Man wird mit dieser Geschichte in eine neue Weltordnung eingeführt und möchte am Ende direkt das nächste Buch hören.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Die Hauptfiguren Elena und Raphael werden sehr überzeugend beschrieben. Dabei ist die Autorin weniger die allwissende Erzählerin, sie beschreibt sie vielmehr durch ihre inneren Monologe/Gedankenausschnitte. Man kommt so näher an die Personen heran. Gleichzeitig wird man auf Raphaels "Sieben" neugierig gemacht und möchte mehr über sie erfahren, denn diejenigen, die man von ihnen kennenlernt, sind auch spannende Charaktere: Dimitri, Illium, Jason und Schlangengift. Dabei muss ich feststellen, dass mir der englische Name von Schlangengift "Venom" viel eher wie ein Name erscheint als sein deutscher Name.

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Das Buch beginnt bereits stark. Elena beschreibt ihren Job als Gildenjägerin indem sie sich über die Vorurteile der normalen Menschen amüsiert während sie in einer stinkenden Gasse darauf wartet, dass sie einen vertragsbrüchigen Vampir einfangen kann. Vampire sind verpflichtet, die ersten hundert Jahre nach ihrer Erschaffung ihren Meistern, den Engeln, zu dienen und werden sobald sie sich ihrer Verpflichtung entziehen, von den Engeln "zur Jagd durch die Gilde ausgeschrieben". Elena hat als geborene Gildenjägerin einen Vorteil, sie kann jedem Vampir an seinem eigenen Duft erkennen, und gilt - da diese Eigenschaft bei ihr extrem gut ausgeprägt ist - als eine, wenn nicht sogar, die beste Gildenjägerin. Diese besonder Gabe wird vom Erzengel Raphael benötigt und so treffen zwei besondere Persönlichkeiten - im höchsten Punkt New Yorks - aufeinander. Denn Raphael ist nicht nur der Erzengel, der über Nordamerika herrscht, sondern auch jemand, der seine Ziele gnadenlos verfolgt und Elena wird zu einem seiner Ziele.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Phantom Waltz

  • Autor: Catherine Anderson
  • Sprecher: Julia Gibson
  • Spieldauer: 14 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1

The first time wealthy rancher Ryan Kendrick sees Bethany Coulter, he falls in love. She shares his passion for horses and can light up a room with her smile. She is perfect in every way - except a riding accident years ago has confined her to a wheelchair. Bethany is convinced that she will never marry or bear children. Now Ryan wants to change her mind.

  • 5 out of 5 stars
  • Eine Geschichte zum Lachen und Weinen. Wunderschön!

  • Von Amazon Customer Am hilfreichsten 29.07.2010

Eine Geschichte zum Lachen und Weinen. Wunderschön!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.07.2010

Ich hatte noch nie ein Buch von Catherine Anderson gelesen, aber die Buchzusammenfassung hat mir gefallen, so dass ich mir dieses Audiobook gekauft habe.
Es erzählt die Geschichte des Ranchers Ryan Kendrick, der ein interessante Frau in eine Laden für Landwirtschaftsbedarf trifft und total von Ihr begeistert ist. Sie hat Humor und teilt seine Liebe zu Pferden. Leider hat sie ein großes Handicap, sie ist ab den zweiten Lendenwirbel abwärts gelähmt. Als er es merkt, hat er sich bereits ein erstes Mal mit ihr verabredet und möchte nicht als totaler Idiot dahestehen, wenn er diese Verabredung absagt. Das Rendezvous scheint tatsächlich unter einem schlechten Stern zu stehen. Er ist total verspätet und schafft es nicht sie deshalb anzurufen. Somit glaubt Bethany nach einer Wartezeit von fast einer halben Stunde , mal wieder versetzt worden zu sein und ist so enttäuscht, dass ihr die Tränen kommen. Doch trotz dieser Anfangsschwierigkeiten wird die Verabredung ein Erfolg. Um sich aber vor weiteren Enttäuschungen zu schützen, will Bethany sich nicht wieder mit ihm verabreden, kann aber nicht verhindern den Rancher wiederzutreffen.
Diese Hörbuch bringt einen zum Lachen und Weinen. Eine der schönsten Szenen ist fast am Anfang als Ryan in den Laden rauscht und zu wissen verlangt, wo seine "Parts" seien. Dies wird zum unterhaltsamen Wortspiel, da er Ersatzteile meint, aber auch die männlichen Geschlechtsteile als "Parts" bezeichnet werden können und Bethany im vorhält, dass die meisten Männer doch sehr auf ihre "Parts" achten würden. Es kommt dabei zu einem unterhaltsamen Wortgefecht.

  • Night Play

  • Dark-Hunter, Book 6
  • Autor: Sherrilyn Kenyon
  • Sprecher: Fred Berman
  • Spieldauer: 10 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 24
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 8
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 9

Bride McTierney has had it with men. They're cheap, self-centered, and never love her for who she is. But though she prides herself on being independent, deep down, she still yearns for a knight in shining armor. She just never expected her knight in shining armor to have a shiny coat of fur.

  • 5 out of 5 stars
  • Meine Lieblings-Dark-Hunter-Geschichte über Vane und Bride

  • Von Amazon Customer Am hilfreichsten 04.06.2010

Meine Lieblings-Dark-Hunter-Geschichte über Vane und Bride

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.06.2010

Der Werwolf Vane hat fast mehr Feinde als er verkraften kann. Sowohl seine Mutter mit ihrem Klan wie auch sein Vater und sein Rudel wollen ihn und alle, die ihm etwas bedeuten, tot sehen, als er seiner von den Schicksalsgöttinen ausgesuchten Lebenspartnerin begegnet, Bride. Das besondere ist, Bride ist ein einfacher Mensch. Sie wurde gerade von ihrem letzten Freund verlassen, da dieser mit ihrer Rubensfigur nicht zurechtkam und nur so lange mit ihr zusammen war wie es ihm berufliche Vorteile verschafft hat. Vane, der bereits bei einer ersten Begegnung (beschrieben in Band 3) von ihr begeistert war, will sie trösten und stellt fest, dass er nur drei Wochen hat, Bride zu überzeugen ihn als ihren Lebenspartner zu akzeptieren oder impotent zu werden. Bride, die nichts von der Mysterienwelt mit ihren Wertieren, Dark-Huntern, Dämonen und Göttern weis, ist begeistert von Vane, der sie so akzeptiert wie sie ist, kann aber ihr Glück nicht glauben, dass ein so gut aussehender Mann mit ihr zusammen sein möchte und wird völlig überraschend und ziemlich gewaltsam mit der Mysterienwelt konfrontiert.

Es ist meine Lieblings-Dark-Hunter-Geschichte, weil sie gut darstellt, wie ein normaler Mensch in die Mysterienwelt eingeführt wird und damit versucht umzugehen. Gleichzeitig ist Vane einer meiner Lieblings-Helden, da er unendlich stark und mächtig ist, aber trotzdem nicht diese Macht einsetzt, um Bride zu überwältigen, sondern sogar bereit ist sie aufzugeben, um ihr Glück zu garantieren.

Gleichzeitig finde ich die Wertiere faszinierend und genieße es, soviel über sie zu erfahren.

Entgegen der Bezeichnung auf der amerikanischen Homepage, die diese über 10 Stunden dauernde Erzählung als gekürzt bezeichnet, habe ich nichts vermisst und kann nicht sagen, dass etwas fehlt. Leider habe ich die Geschichte das letzte Mal vor ca. 1 Jahr gelesen, so dass sie nicht frisch in meinem Gedächtnis ist.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Jäger der Nacht

  • Gestaltwandler 2
  • Autor: Nalini Singh
  • Sprecher: Elena Wilms
  • Spieldauer: 11 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.243
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 757
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 750

Die junge Faith NightStar gilt als die mächtigste V-Mediale ihrer Generation, denn bislang sind alle Vorhersagen der perfekt funktionierenden Geschäftsfrau eingetroffen und haben ihrem Clan ein Milliardenvermögen beschert. Doch dann wird die kühle Faith von Träumen heimgesucht, die sie in Angst und Schrecken versetzen - Gefühle, die sie als Mediale nicht haben darf.

  • 5 out of 5 stars
  • hoffnungslos romantisch

  • Von Irene Taylor Am hilfreichsten 18.05.2010

Achtung, Suchtgefahr!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.04.2010

Ich liebe diese Serie. Da sie mir zu langsam in deutscher Sprache erschien habe ich nachdem ich Jäger der Nacht gelesen hatte, die englischen Originale verschlugen.
Aber die Geschichte vorgelesen zu bekommen, ist noch schööööner.

Jedes Wort der Gesichte des Gestaltwandlers Vaughn und der Medialen Faith NightStar kann man in dieser schön gelesenen Fassung des Buches hören.
Es ist spannend mitzubekommen wie die von der Autorin im ersten Buch vorgestellten Charaktere weiter umschrieben werden und sich der "Kampf" zwischen den "Rassen" weiterentwickelt. Die Sprecherin gibt dabei den verschiedenen Personen andere Klagfarben und macht damit die Geschichte noch plastischer. Positiv empfinde ich, dass im Gegensatz zu englischen Hörbüchern nicht in einzelne Kapitel unterteilt wird sondern flüssig durchgesprochen wird.

Der Hauptaugenmerk liegt natürlich auf den Hauptcharakteren. Faith die isolierte, einsame Hellsichtige, sucht bei der aus der Medialenwelt ausgeschiedenen Empathin Sascha Hilfe. Seit kurzem hat sie alptraumhafte Vorahnungen, die ihr Angst machen und sich als Vorhersage des Todes ihrer Schwester herausstellen. Als Mediale dürfte sie aber eigentlich keine Gefühle haben und sucht daher bei Sascha Duncan Hilfe, da ansonsten ihre Rasse oder Familie diese Schwäche gegen sie ausnutzen würde. Saschas neuer Gestaltwandler-Clan ist skeptisch, ob Faith tatsächlich so harmlos ist wie sie tut, insbesondere der Jaguar-Wächter Vaughn. Ihn irritiert nicht nur der dem Gebiet der DarkRiver-Leopardne naheliegende einsam gelegene Wohnort der Hellsichtigen aber auch die Frau selbst.

Ich warte jetzt gespannt auf den dritten Teil, der diesen Monat noch erscheinen soll und hoffe, dass auch bald die nachfolgenden Bücher in ungekürzten Fassungen erscheinen, da ich mir als Leseratte nie wieder ein gekürztes Hörbuch antuen werde.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich