PROFIL

Wolfgang

Bielefeld, Deutschland
  • 24
  • Rezensionen
  • 23
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 26
  • Bewertungen
  • Das Bekenntnis

  • Autor: John Grisham
  • Sprecher: Charles Brauer
  • Spieldauer: 20 Std. und 33 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 856
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 816
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 812

1946 in Clanton, Mississippi: Pete Banning ist einer der angesehensten Bürger der Stadt. Durch den Anbau von Baumwolle hat er es zu Reichtum gebracht. Er ist ein aktives Mitglied der Kirche, ein loyaler Freund, ein guter Vater, ein verlässlicher Nachbar. Doch eines Morgens steht Banning in aller Früh auf, fährt zur Kirche und erschießt den Pfarrer. Ganz Clanton ist erschüttert. Es gibt nur eine einzige Frage: Warum? Banning aber schweigt. Und auch als ihm die Todesstrafe droht, redet er nicht.

  • 3 out of 5 stars
  • Schwache Story, guter Sprecher.

  • Von Irene Am hilfreichsten 15.03.2019

Eher eine Kriegserzählung

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.05.2019

Die Story fängt Grisham-üblich an, wenn auch in einer ungewöhnlichen Zeit, nämlich kurz nach dem 2. Weltkrieg. Aber nach etwa einem Drittel springt die Geschichte zurück in die Zeit des Krieges, in diesem Falle auf den Philippinen gegen die Japaner. Das mag man interessant finden, es ist aber wohl nicht das, was man sich von einem Grisham erwartet. Auf mich machte das den Eindruck, als habe der Autor eigentlich eher von den Kriegsverbrechen der Japaner erzählen wollen und das alles dann verpackt in eine übliche Gerichtsstory als Rahmenhandlung. Es steht außer Zwiefel, dass die Japaner alle Regeln der Menschlichkeit außer acht gelassen haben, dass gefoltert wurde, dass ein Menschenleben nichts galt. Aber der Roman bemüht sich auch nicht um irgendwelche Differenzierungen. Die Anmerikaner sind in der Regel aufrecht und heldenhaft, die Japaner hintertrieben, ungerecht und grausam. Da gibt es keinerlei Brechung. Mir war das etwas zu holzschnittartig beim Zuhören.
Die Rahmenhandlung wird aber routinert zu Ende gebracht, und da gibt es sogar noch eine kleine Überraschung, aber leider nicht aus der Handlung heraus, sondern die Auflösung wird dann doch nur von einer der Hauptpersonen erzählt, die sich das von der Seele reden will. Fand ich jetzt auch nicht so stark..

  • 21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

  • Autor: Yuval Noah Harari
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 14 Std. und 1 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.000
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.800
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.783

Was sind die großen Herausforderungen, vor denen die Menschheit steht? Wer sind wir und was sollen wir mit unserem Leben anfangen? Seit Jahrtausenden fragt die Menschheit nach dem Sinn des Lebens. Doch jetzt setzen uns die ökologische Krise, die wachsende Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen und der Aufstieg neuer disruptiver Technologien unter Zeitdruck. Irgendjemand wird darüber entscheiden müssen, wie wir die Macht nutzen, die künstliche Intelligenz und Biotechnologie bereit halten. Yuval Noah Harari will Menschen dazu anregen, sich an den großen Debatten unserer Zeit zu beteiligen.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein Meisterwerk

  • Von Alexander Kustov Am hilfreichsten 18.10.2018

Keine großen neuen Einsichten

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2019

ich fand das Buch am Ende dann doch etwas langatmig. Die Einsichten sind begrenzt. Jeder einzelne Gedanke wird sehr weit ausgewalzt und teilweise in anderen Kapiteln auch noch einmal wiederholt. Man nimmt auf jeden Fall mit, dass man demütiger sein soll und sich weniger von den ganz großen Ideen und Religionen versprechen soll. Ob dies allerdings für jeden das Richtige ist, kann sicherlich bezweifelt werden, das würde auch der Autor vermutlich nicht anders sehen.

  • Nudel im Wind

  • Autor: Jürgen von der Lippe
  • Sprecher: Jürgen von der Lippe
  • Spieldauer: 6 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 290
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 274
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 271

Neulich sagte meine Frau zu mir: "Warum schreibst du nicht endlich mal was mit Niveau, ich würde gerne mal ein Panoptikum an Figuren, eine welthaltige, vielschichtige Romanhandlung, eine ausgebuffte Mischung aus Action und Reflexion, Gesellschaftskritik und psychologischer Tiefgang, vielleicht sogar auch eine raffiniert eingebaute Krimihandlung, meinetwegen gern auch mit ein bisschen geschmackvoll beschriebenem Sex gewürzt, von dir lesen, mach doch, du kannst das!" Und ich setzte mich an mein Notebook und schrieb: "Ich möchte Ihnen eine ziemlich unglaubliche Geschichte erzählen.

  • 1 out of 5 stars
  • Hatte mir mehr erhofft..

  • Von Amazon Kunde Am hilfreichsten 15.01.2019

Nicht der ganz große Wurf

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.02.2019

Der Roman enthält ganz nette Einfälle, ist aber sicher nicht der ganz große Wurf. Es ist mir etwas schwer gefallen, bis zum Ende durchzuhalten, denn so gegen Mitte des Buches war die Masche dann doch relativ klar. Aber an einigen Stellen habe ich doch ganz gut lachen können.

  • Das Feld

  • Autor: Robert Seethaler
  • Sprecher: Robert Seethaler
  • Spieldauer: 5 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 227
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 210
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 210

Was bleibt von einem Leben? Wenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Einer hat ganz am Ende verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Und eine hatte viele Männer, doch nur einen hat sie geliebt. Sie weiß nicht warum - und gerade das ist ihr größtes Glück. In Robert Seethalers neuem Roman geht es geht um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden.

  • 4 out of 5 stars
  • Anders und auch wieder richtig gut

  • Von Ute Am hilfreichsten 14.07.2018

etwas langatmig.

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.01.2019

im Grunde besteht das Buch raus kleineren Kurzgeschichten, die nur an wenigen Stellen miteinander verbunden sind. Man freut sich direkt, wenn man hier einmal eine Struktur erkennt. ab etwa der Hälfte wird es dann doch etwas langatmig. Es ist nicht immer klar, was die einzelnen geschilderten Figuren beitragen sollen. Man bekommt Einblick, in das Leben, die Pläne und die Sorgen einzelner Menschen, die nur anfangs die Hoffnung und häufig am Ende die Hoffnungslosigkeit verbindet. Ich war dann doch froh, als das Hörbuch endete. Ich würde es nicht noch einmal kaufen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Erhebung

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 3 Std. und 8 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.975
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.880
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.872

Scott nimmt rasend schnell ab. Sein Körperumfang ändert sich trotzdem nicht. Und noch unheimlicher: Wenn er auf die Waage steigt, zeigt sie das gleiche Gewicht an, egal wie viel er trägt, ob Kleidung oder gar Hanteln. In seiner netten Wohngegend in der Kleinstadt Castle Rock gerät er zudem in einen eskalierenden Kleinkrieg. Es entstehen merkwürdige Allianzen, doch der jährliche Stadtlauf und Scotts mysteriöses Leiden fördern bei sich und anderen eine Menschlichkeit zutage, die zuvor unter herzloser Bequemlichkeit vergraben lag.

  • 5 out of 5 stars
  • Wieder Mal ein King nach meinem Geschmack

  • Von Marlies Wiltfang Am hilfreichsten 11.11.2018

Leider eine eher schwache Geschichte des Meisters.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.12.2018

Die Geschichte ist ganz nett, aber nicht wirklich aufregend oder berührend. Man hofft bis zum Schluss, dass ich vielleicht noch eine interessante Wendung ergibt, aber das ist leider nicht der Fall. Zwei Menschen, die sich zunächst gar nicht verstehen, kommen sich näher. Reicht das für ein Plot? Auch das Ende ist nicht besonders kreativ, sondern im Grunde eher grausam. mir hat das leider nicht sehr gefallen und ich würde das Hörbuch auch nicht weiterempfehlen.

  • Die Gleichung des Lebens

  • Autor: Norman Ohler
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 8 Std. und 19 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 12
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 12
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 12

Friedrich der Große will die Sumpfgebiete östlich von Berlin trockenlegen. Wo noch Fische, Schildkröten und Wasservögel in überwältigender Artenvielfalt leben, sollen Kühe grasen und die Kartoffel wachsen. Unter den Fischern herrscht Unruhe, sie fürchten den Untergang ihrer Welt. Als der Ingenieur Mahistre tot am Oderstrand angetrieben wird, übernimmt Leonhard Euler die Ermittlungen und gerät plötzlich selbst ins Visier.

  • 4 out of 5 stars
  • Schöne, gut erzählte Geschichte über Friedrich II.

  • Von Wolfgang Am hilfreichsten 15.08.2018

Schöne, gut erzählte Geschichte über Friedrich II.

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.08.2018

Wer hat das Hörbuch sehr gut gefallen, weniger wegen der Kriminalgeschichte, die am Ende doch etwas aufgesetzt aufgelöst wird, sondern mehr durch den Einblick in eine Zeit, mit der ich mich bisher noch gar nicht beschäftigt hatte.

  • Wiener Straße

  • Autor: Sven Regener
  • Sprecher: Sven Regener
  • Spieldauer: 6 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 720
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 672
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 670

Ein großer Roman voll schräger Vögel in einer schrägen Welt - "Wiener Straße" beginnt im November 1980 an dem Tag, an dem Frank Lehmann mit der rebellischen Berufsnichte Chrissie sowie den beiden Extremkünstlern Karl Schmidt und H. R. Ledigt in eine Wohnung über dem Café Einfall verpflanzt wird, um Erwin Kacheles Familienplanung nicht länger im Weg zu stehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Zum Brüllen komisch!!!

  • Von wedeen Am hilfreichsten 14.09.2017

Die Sprache macht den Unterschied

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.07.2018

Nachdem ich vor ein paar Jahren schon mit Begeisterung die Lehmanngeschichten gelesen hatte, war ich sehr gespannt auf diesen neuen Roman, in dem Frank Lehmann wieder auftritt. Allerdings dreht sich die Geschichte nicht mehr nur alleine um ihn, sondern um ein ganzes Universum von verschiedenen Charakteren in den 80er Jahren Berlins. Ich musste mich etwas rein hören, aber nach einer Weile freut man sich über die Sprache und die kleinen Geschichten der Personen, die dieses Universum bilden. Das schöne Bremerisch von Sven Regener unterstützt das Vergnügen noch einmal sehr. Ich hätte mich gefreut, wenn die Geschichte einfach noch ein wenig weiter gegangen wäre. Vielleicht setzt der Folgeroman genau dort beim nächsten Mal wieder an.

  • The President is Missing

  • Autor: Bill Clinton, James Patterson
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 13 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 795
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 762
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 753

Es gibt Dinge, die nur ein Präsident wissen kann. Es gibt Dinge, die nur ein Präsident tun kann. Doch was geschieht, wenn der Präsident verschwindet?

  • 1 out of 5 stars
  • kaum auszuhalten

  • Von Max_vrstdt Am hilfreichsten 18.06.2018

Zum Ende wird es dann doch noch etwas spannend...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.07.2018

Wie viele andere habe ich dieses Hörbuch gekauft, weil Bill Clinton als Erstautor angegeben war. Und natürlich hatte ich gehofft, ein wenig mehr Einblick in den Alltag von US-Präsidenten zu bekommen. Diese Hoffnung sollte man beim Hören des Buches nicht haben. Der andere Autor hat hier ganze Arbeit geleistet und im Grunde genommen einen relativ konventionellen Politthriller abgeliefert. Handwerklich sicherlich nicht schlecht, allerdings nicht unbedingt das, was ich normalerweise so lese. Insofern brauchte ich eine ganze Weile, mich in diese Art von Literatur einzuhören. Gegen Ende wurde es dann aber doch noch recht spannend und ich habe das Hörbuch gern zu Ende gehört. Am Anfang hätte man sicherlich einiges kürzen können. Die Stellen, die mutmaßlich von Bill Clinton stammen, triefen allerdings nur so vor Patriotismus und Pathos. Und an einen solchen US-Präsidenten, der kämpfen kann, ehrlich ist, sich aus politischen Ränkespiele heraushalten will, immer nur das Wohl des amerikanischen Volkes als Ziel hat, an so eine perfekte Figur muss man sich auch erstmal gewöhnen, bevor man es beim Hören so akzeptiert.

  • Die Schulz-Story

  • Ein Jahr zwischen Höhenflug und Absturz - Ein SPIEGEL-Hörbuch
  • Autor: Markus Feldenkirchen
  • Sprecher: Helmut Winkelmann
  • Spieldauer: 9 Std. und 34 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 481
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 453
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 451

Noch nie hat ein Politiker so einen rasanten Aufstieg und so einen tiefen Fall erlebt wie Martin Schulz. Während er zu Beginn des Wahlkampfs als Retter der SPD und möglicher Bundeskanzler galt, ist er ein Jahr später mit seinem Anspruch, eine andere, ehrlichere Politik zu machen, auf ganzer Linie gescheitert. Erst verlor er die Wahl, dann den Rückhalt der Partei und seine Posten. Markus Feldenkirchen hat Martin Schulz durch die Höhen und Tiefen des Wahlkampfs und den darauffolgenden Absturz begleitet, so exklusiv und hautnah, wie es in Deutschland bislang nicht möglich gewesen ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Wenn Igel synchron schwimmen

  • Von doktorFaustus Am hilfreichsten 09.04.2018

Interessante Einsichten in das Politikgeschehen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.04.2018

Das Hörbuch hat mir sehr gut gefallen, weil es die Artikel im Spiegel noch einmal sehr viel genauer und detaillierte ergänzt. Noch besser hätte ich es gefunden, wenn der Autor selber den Text gesprochen hätte. Ich fand, die Stimme des Sprechers passte nicht recht zum Text, insbesondere, da der Autor nun schon mehrfach im Fernsehen zu dem Thema aufgetreten war.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Hauptstadt

  • Autor: Robert Menasse
  • Sprecher: Christian Berkel
  • Spieldauer: 14 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.135
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.060
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.060

Fenia Xenopoulou, Beamtin in der Generaldirektion Kultur in Brüssel, steht vor einer schwierigen Aufgabe. Sie soll das Image der EU-Kommission aufpolieren. Aber wie? Sie beauftragt den Referenten Martin Susman, eine Idee zu entwickeln. Die Idee nimmt Gestalt an - die Gestalt eines Gespensts aus der Geschichte. David de Vriend dämmert in einem Altenheim seinem Tod entgegen. Als Kind ist er von einem Deportationszug gesprungen, der seine Eltern in den Tod führte.

  • 5 out of 5 stars
  • Babylonisches Konfetti in Momentaufnahmen

  • Von Kristina Am hilfreichsten 22.09.2017

Der EU-Roman - ironisch und kenntnisreich

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.11.2017

De Geschichte aus der EU-Kommission hat mir anfangs sehr gut gefallen, vor allem die ironischen Spitzen. Besser als Christian Bertel kann man es es kaum lesen, zumal mit den vielen fremdsprachlcihen Einsprengseln aus Englisch, Französisch, Niederländisch und sogar Polnisch. Vom Ende war ich aber enttäuscht. Man hat den Eindruck, der Autor hat nicht wirklich eine gute Idee gehabt, wie er die Handlungsstränge sinnvoll zu Ende bringt.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich