PROFIL

Ottensylt

  • 4
  • Rezensionen
  • 175
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 137
  • Bewertungen

Spannende Geschichte(n), nix für zarte Gemüter...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.09.2019

Bis Teil 3 war ich absolut sicher, dass ich Fan dieser Serie bin- jetzt, in Teil 4 ärger ich mich MASSIV über die bekloppte Vorgesetzte "Blake". So wie sie der Autor beschreibt und vom Sprecher ( zu 100% toll umgesetzt!) gesprochen wird, hab ich immer schon den Finger auf "vorspulen". Pampiger Ton, völlig unprofessionelles Verhalten, permanent im Besserwissermodus, ununterbrochene Beleidigungen gegenüber ihrem Team. Der Sprecher kann sie nur so darstellen, wie sie vom Autor beschrieben wurde- "Schuld" liegt also beim Autor. Die Protagonistin nervt aber unendlich. Ich höre mir den nächsten Teil noch an. Wenn die Rolle so bleibt, dann hör ich auf - dafür kommt sie zu oft und zu extrem vor. Schade.

Nach 12 Folgen jetzt vorbei?

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.09.2019

Super Podcast, toller Sprecher, Erzählungen kompakt zusammengestellt.
Aber keine neue Folge am 25.09.- wird es Fortsetzungen geben?

In Kapitel 17 von 265 abgebrochen

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.07.2018

..gefühlt alle 10 Sekunden wird der Name des Hauptprotagonisten völlig überflüssig, immer und immer wieder gesagt. Nach dem 500sten mal "Veranix" und in Anbetracht von knapp 250 weiteren Kapiteln, habe ich genervt aufgegeben. Kein guter Schreibstil- Sprecher ist bemüht.

Anfangs zäh, zeitweilig zu detailverliebt, ABER

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.08.2016

insgesamt hörenswert.
Bei mir ist erst ab Stunde 4 der Funke übergesprungen.
Die Eigenarten aller verschiedenen Waffen und ihrer Handhabung bis hinten gegen zu beschreiben nervt mich persönlich- einfach weil ich damit nichts anfangen kann.
Ein paar Lacher hat der Autor echt gut platziert- der Hauptdarsteller kann hervorragend fluchen!- die Protagonisten der Gruppe, die die "Guten" bilden, sind glaubhaft und sympathisch- die Monster gut beschrieben und nicht zu überzeichnet- wenn das so überhaupt sagen kann.
Der Vorleser macht `n guten Job.
Ich werd auch die anderen Hörbücher hören, bin aber froh, mich nicht durch das Geschriebene gequält haben zu müssen- da hätte ich sicher im ersten Drittel aufgegeben.