PROFIL

Eberhard K.

  • 6
  • Rezensionen
  • 25
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 119
  • Bewertungen
Das Ende aller Dinge (Another World 1) Titelbild
  • Das Ende aller Dinge (Another World 1)

  • Autor: Falk T. Puschmann
  • Sprecher: Rene Wagner, Falk T. Puschmann, Ralf Searge Pappers
  • Spieldauer: 1 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    2.5 out of 5 stars 565
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 105
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 103

Die Besatzung der Raumstation "Infinity", in stationärer Marsumlaufbahn, erlebt ein unerklärliches Phänomen und verliert den Kontakt zur Erde. Damit nicht genug, werden alle Besatzungsmitglieder Zug um Zug von sonderbaren Träumen einer fremden Welt heimgesucht. Was hat es damit auf sich und inwiefern stehen die Träume mit den aktuellen Ereignissen an Bord in Verbindung? Sicher ist nur, es wird nichts mehr so sein, wie bisher...

  • 1 out of 5 stars
  • Nicht mal geschenkt

  • Von eusebiaeule Am hilfreichsten 04.11.2009

Respekt für die Leistung der Macher!

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.05.2012

Wir sind uns also alle einig:
Kein Pulitzer, kein Nobelpreis, kein Grammy, kein Oscar...

...aber...

stellt Euch vor: Da finden sich einige Enthusiasten und machen mit coolem, professionellem Sound ein kurzweiliges, semiprofessionelles Hörspiel. Sie finanzieren es aus eigener Tasche und stellen es kostenlos zur Verfügung.

Respekt für diese Leistung der Macher! Ihr seid auf einem guten Weg, auch wenn die Story manchmal holpert oder die eine Stimme etwas schrill ist. Mich würde schon interessieren wie die Geschichte weiter geht.

Klassische Jammer-Nehmer-Mentalitäten kritisieren hier, dass sie mal wieder keine echte Rolex geschenkt bekamen, sondern nur eine noname Uhr. Da setzt bei mir das Fremdschämen ein.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

The Truth. Armstrongs letzter Flug Titelbild
  • The Truth. Armstrongs letzter Flug

  • Autor: Andy Lettau, Robert Lady
  • Sprecher: Christoph Nolte
  • Spieldauer: 28 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    2 out of 5 stars 6
  • Sprecher
    0 out of 5 stars 0
  • Geschichte
    0 out of 5 stars 0

20. Juli 1969. The Eagle has landed. Unzählige Verschwörungstheorien drehen sich um die eine Frage: Waren wir wirklich dort oben, hat Neil Armstrong wirklich seinen Fuß auf den Mond gesetzt...

  • 1 out of 5 stars
  • als Bonustrack geeignet

  • Von Eberhard K. Am hilfreichsten 26.01.2011

als Bonustrack geeignet

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.01.2011

Die Idee ist nicht schlecht. Dafür gibts einen Stern.
Das war es aber auch schon. Im Anschluss an eine Aufzählung spekulativer, technischer und anderer Details aus der Rubrik "Wissen, das die Welt nicht braucht" kommt eine Auflösung, die das Anhalten des Atems der Welt - wie im Trailer angekündigt - nicht wert ist.

Gratis-Tipp für den Action-Verlag:
Gut geeignet als Bonus-Track - jedoch nicht zum Verkauf.
Als gedrucktes Exemplar würde das niemand für 6,95 kaufen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Defcon One

  • Angriff auf Amerika
  • Autor: Andy Lettau, Robert Lady
  • Sprecher: Christoph Nolte
  • Spieldauer: 24 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 1.180
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 302
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 302

Präsident Barack Obama ist tot, durch eine Bombe in Berlin in Stücke gerissen. Kaum ist George T. Gilles als Nachfolger ins Amt eingeführt, überschlagen sich die Ereignisse...

  • 1 out of 5 stars
  • Tiefflieger

  • Von Thomas Am hilfreichsten 20.12.2011

Es muss nicht immer Kunst sein

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 22.10.2010

Man kann sich dieses Werk anhören, weil:
- es vom Plot und der Aufmachung her professionell und rasant gemacht ist,
- es unterhaltsam, abwechslungsreich und spannend ist,
- der Vorleser mit Inbrunst wirklich alles gibt,
- die szenische Darstellungen (Telefongespräche, Gespräche im Nachbarraum etc.) ein neues und interessantes Feature in Hörbüchern sind.

Man kann oder sollte es besser nicht hören, wenn
- man Literatur oder Kunst erwartet,
- allergisch auf Nebengeräusche und Hintergrundmusik ist, oder
- eine halbwegs realistische Handlung erwartet.

Fazit:
25 Stunden Unterhaltung auf Bonanza-Niveau, wo die Bösen immer schwarze und die Guten weiße Hüte trugen.
Ich empfehle die Hörprobe vorab zu hören.

Einige der Meinungen kann ich nicht nachvollziehen:
1) Was hat dieses oder jedes andere Hörbuch mit dem Niveau des Verkäufers zu tun? Warum sollte ein Buchladen dieses Buch nicht verkaufen?
2) Trivial, Finger weg, Dudelmusik ist abartig & Co sind sehr subjektive Darstellungen bzw. Wahrnehmungen die genauso für jede Folge Traumschiff gelten und trotzdem gucken sich das etliche Millionen Menschen an.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Cemetery Dance

  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Rene Auberjonois
  • Spieldauer: 13 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 80
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 22
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 22

Captain Hayward leads the official homocide investigation, while Pendergast, D'Agosta, and Nora undertake a private quest for the truth. Their serpentine journey takes them into a part of Manhattan they never imagined could exist: a secretive and deadly hotbed of Obeah, the West Indian Zombii cult of sorcery and magic. And it is here they find their true peril is just beginning.

  • 5 out of 5 stars
  • Spannend und genial gelesen

  • Von Eberhard K. Am hilfreichsten 20.01.2010

Spannend und genial gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.01.2010

Spannend von der ersten bis zur letzten Minute! Mitreißend, überzeugend - und für Fremdsprachler sehr deutlich und verständlich - vorgetragen. Der Schwierigkeitsgrad des "Thriller-amerikanisch" ist auch für Hörer mit mittleren Englischkenntnisse gut geeignet.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Cult: Spiel der Toten

  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 7 Std. und 47 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 239
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 40
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 39

Erheben sich die Toten aus ihren Gräbern, um Angst und Schrecken unter den Lebenden zu verbreiten? Nach mehreren Mordanschlägen durch scheinbare Zombies beginnt sich Panik in New York auszubreiten. Special Agent Pendergast ermittel unter Hochdruck.

  • 3 out of 5 stars
  • Warum kein exklusives Audible Hörbuch mehr?

  • Von hutkante Am hilfreichsten 17.01.2010

Schade - eine 50% Kürzung

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.01.2010

Eine böse Enttäuschung, wesentliche Teile der Handlung fehlen! Ich kann allen Fans den Griff zur Originalversion Cemetery Dance empfehlen. Sehr bedauerlich für deutschsprachige Hörer.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das verlorene Symbol

  • Robert Langdon 3
  • Autor: Dan Brown
  • Sprecher: Wolfgang Pampel
  • Spieldauer: 19 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 6.644
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.897
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2.900

Washington, D.C.: In der amerikanischen Hauptstadt liegt ein sorgsam gehütetes Geheimnis verborgen, und ein Mann ist bereit, dafür zu töten. Doch dazu benötigt er die Unterstützung eines Menschen, der ihm freiwillig niemals helfen würde: Robert Langdon, Harvard-Professor und Experte für die Entschlüsselung und Deutung mysteriöser Symbole. Nur ein finsterer Plan ermöglicht es, Robert Langdon in die Geschichte hineinzuziehen. Fortan jagt der Professor über die berühmten Schauplätze der Hauptstadt, doch die wahren Geheimnisse sind in dunklen Kammern, Tempeln und Tunneln verborgen. Orte, die vor ihm kaum jemand betreten hat. Und er jagt nicht nur - er wird selbst zum Gejagten...

  • 4 out of 5 stars
  • Nicht für jeden zu empfehlen

  • Von lui55 Am hilfreichsten 03.09.2010

wovon sie besonders schwärmt...

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.12.2009

...wenn es wieder aufgewärmt. So oder so ähnlich heißt es bei Wilhelm Buschs Witwe Bolte, die sich - mal wieder - Sauerkraut aus dem Keller holte.
Auch Dan Brown hat alles was er hatte noch einmal hervorgekramt und Illuminati und Sakrileg noch einmal aufgeschrieben. An einigen Stellen wirkt es unglaubwürdig und konstruiert. Nichtsdestotrotz spannend bis zu letzten Minute - jedoch des Rätsels Lösung habe ich mir gaaanz anders vorgestellt.
Großes Lob an Wolfgang Pampel, der mit der tollen Lesung erheblich zum Gesamterfolg des Hörbuches beiträgt.

11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich